Endlich frei

Endlich frei – Ich bin die Tochter aus Nicht ohne meine Tochter. Hier ist die ganze Geschichte.
Mahtob Mahmoody

Was 1985 und 1986 im Iran geschah, wissen Millionen Leser von Nicht ohne meine Tochter. Doch mit der Rückkehr in die USA hatte die damals erst sechs- jährige Mahtob längst nicht alles ausgestanden. Jahrelang versteckte sie sich, lebte unter falschem Namen, verschwieg Freunden ihr Schicksal – aus Angst vor einer erneuten Entführung. Und heute?
In poetischen Bildern erzählt Mahtob Mahmoody, wie sie sich von ihrer Angst befreite, sich mit ihrer iranischen Familie versöhnte und endlich ihr eigenes Leben lebt.

Trotz der traumatischen Erlebnisse in ihrer Kindheit, ist aus Betty Mahmoodys Tochter eine lebensfrohe und willensstarke Frau geworden. Mahtob, die Tochter, erzählt ihre Version der abenteuerlichen, gefährlichen Flucht aus dem Iran.
Sehr genau analysiert die studierte Psychologin ihre Gefühle und Erinnerungen. Sie schildert die ständige Bedrohung, aber auch den starken Zusammenhalt
von Familie und Freunden, die ihr Geborgenheit und Heimat bieten konnten. Ihren Vater und dessen Kultur erlebt sie ambivalent. Einerseits lehnt sie ab,
was er getan hat, andererseits akzeptiert sie ihn als Teil ihrer Herkunft und Geschichte. Besonders beeindruckt das Verhalten der Mutter, die dafür sorgt, daß ihre Tochter weder ihre Wurzeln noch die schönen Erinnerungen an den Vater vergisst. Und Mahtob beschreibt ihre Entwicklung, wie sie sich vom Hass befreit, um sich nicht das Leben vergiften zu lassen.

Ein positives und sehr reflektiertes Buch, das zeigt, wie innere Haltung und tiefer Glaube die eigene Wahrnehmung der Welt verändern. Und, daß durch schwierige Situationen das Leben manchmal Wendungen nimmt, die Gutes bewirken können.

Über die Autorin:
Mahtob Mahmoody wurde 1979 in den USA geboren. Die Geschichte ihrer Kindheit wurde weltweit bekannt, nachdem ihre Mutter Betty Mahmoody den Bestseller Nicht ohne meine Tochter geschrieben hatte. Mahtob Mahmoody studierte Psychologie und ist heute im Gesundheitswesen tätig.

Details zum Buch:
Verlag Bastei Lübbe
März 2015
Hardcover mit Schutzumschlag, 416 Seiten
€ 20,60 [A] | € 19,99 [D]
ISBN: 978-3-431-03919-1

Gerlinde Götz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s