Die Schockwelle

Die SchockwelleIlkka Remes

Die Schockwelle

 

Helsinki: Polizeibeamter Riku Tanner vom Dezernat für Gewalt und Drogen ermittelt im Fall der brutal ermordeten russischen Journalistin und Systemkritikerin Vera Dobrina, die in der Wohnung der Historikerin Elina Aro getötet wurde. Als Augenzeugin ist nun auch Elina in großer Gefahr, denn Vera war einem großen Geheimnis auf der Spur, das bis ins KGB- und Stasi- Milieu in Zeiten des kalten Krieges zurückreicht.

Riku Tanner wird allerdings bald vom Jäger zum Gejagten, denn er wird des Verrats bezichtigt und muss nun neben dem in politische Kreise reichenden Fall auch noch den Maulwurf in den eigenen Reihen enttarnen. All das wird bald zum Albtraum, denn sein Sohn wird entführt und Tanner steht nun unter Druck: kann er sein Kind befreien und den schrecklichen Plan der ehemaligen KGBler aufdecken?

Ilkka Remes schreibt mitreissend und spannend wie immer, die Thematik ist vielschichtig und politisch nur allzu aktuell und die Handlung treibt den Leser an, das Buch in einem Rutsch zu Ende zu lesen!

Über den Autor:

Ilkka Remes ist der meistgelesene Autor Finnlands, er wurde 1962 im südostfinnischen Seengebiet geboren. Seine Thriller stürmen regelmäßig die Bestsellerlisten.

Details zum Buch:

Deutsche Erstausgabe 2013

Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co.KG

ISBN 978-3-423-24965-2

 

Bettina Armandola