The Sign

The signJulia Karr

The Sign- Nur zu deiner Sicherheit

Nina wird bald sechzehn und anders als alle Mädchen ihres Alters, eingeschlossen ihrer besten Freundin Sandy, würde sie alles geben, um fünfzehn zu bleiben. Denn am 16. Geburtstag erhalten die jungen Mädchen „The Sign“, ein Tattoo, das signalisiert, dass sie sich offiziell mit Jungs einlassen dürfen.

Doch dies ist nicht das einzige Überwachungsmittel der Regierung, die die Menschen kategorisiert und überwacht. Als Ninas Mutter ermordet wird, stellt sich heraus, dass sie zu den Widerständlern gehört hat und sie offenbart ihrer Tochteram Sterbebett, dass der totgeglaubte Vater noch am Leben ist.

Zuerst versucht Nina nur, ihr Leben und das Leben ihrer Halbschwester mithilfe der Großeltern in geregelte Bahnen zu lenken, doch es tauchen zu viele Fragen auf. Und dann ist da noch Sal, in den sie sich verliebt und der ebenfalls zu den Regimegegner gehört…

Dieser Jugendroman für junge Leute ab 13 Jahren spielt in einer nicht allzu fernen Zukunft und die Medien- und Kommunikationsmittel erscheinen dem Leser gar nicht so abwegig. Gleichzeitig werden die Gefahren der modernen Techniken und des Einflusses der Werbung und der Medien offensichtlich und die Überwachung des Bürgers durch den Staat, die auch heute genug Anlaß für Diskussionen gibt. Alles in allem ein Buch, das Spannung und einiges zum Nachdenken beinhaltet!

Über die Autorin:

Julia Karr wurde in Indiana geboren und lebt heute in Chicago. „The Sign“ ist ihr erster Roman.

Details zum Buch:

Deutsche Erstausgabe Januar 2012

cbt

ISBN 978-3-570-30772-4

 

Bettina Armandola