Der Clan der Kinder

Der Clan der KinderRoberto Saviano

Der Clan der Kinder

 

Zehn fünfzehnjährige Burschen träumen in Neapel den Traum von der eigenen Paranza. Vom kleinen Dealer bis zur gefürchteten Mafiabande scheint der Schritt gar nicht so groß zu sein und der ehrgeizige und skrupellose Anführer Nicolas hat auch einen Plan, um sich in seinem Viertel sein eigenes Reich aufzubauen. Dafür müssen Waffen her und Schießübungen, die bald nicht mehr nur Fernsehantennen, sondern auch willkürlich ausgewählte menschliche Ziele im Visier haben.

Macht, Gewalt und Geld werden bald die beherrschenden Beweggründe für die Paranza: wer Skrupel hat, wird brutal zur Ordnung gerufen, Verrat ist das schlimmste aller möglichen Verbrechen. So gelingt es der „Kindermafia“ sich einen Namen zu machen und die Alteingesessenen gegeneinander auszuspielen. Doch der Glaube an ihre Unverwundbarkeit gerät bald ins Wanken.

Dieser Roman ist so packend, weil er leider Tatsachen reflektiert, Zustände und Familienkonstellationen, die für uns glücklicherweise unvorstellbar sind. Obwohl Nicolas aus keiner Mafiafamilie stammt, intelligent ist und eine Freundin und viele Freunde hat, die zu ihm aufschauen- oder vielleicht gerade deshalb- ist sein Umfeld infiltriert von der Camorra und deren Herrschaft in allen Lebensbereichen. So entsteht der Wille, selbst ein Anführer zu werden und niemandem dienen zu müssen und seine Freunde folgen ihm bald bedingungslos. Doch der Preis, den die Jungen bezahlen müssen, ist hoch…

Fesselnd, brutal und schonungslos erzählt dieser Roman von einer Jugend ohne Gott und ist gerade auch deshalb so verstörend, weil die vorkommenden Lebensgeschichten durchaus realitätsnah sind und der noch immer unter Begleitschutz lebende Schriftsteller ganz genau weiss, wovon er erzählt!

 

Über den Autor:

Roberto Saviano wurde 1979 in Neapel geboren, studierte Philosophie und arbeitete als Journalist. „Gomorrha“ machte den Autor berühmt, seither lebt er nach Drohungen der Camorra im Untergrund.

 

Details zum Buch:

München, 2019

dtv

ISBN 978-3-423-14712-5

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: