Fontane in Italien

Fontane in ItalienDieter Richter

Fontane in Italien

 

Reisen, wie wir es heute kennen, ist erst so wirklich möglich und auch für Bürgerliche im Rahmen des Erschwinglichen, seit es die Eisenbahn gibt. Erst ab diesem Zeitpunkt gab es den modernen „Massentourismus“. Theodor Fontane machte sich mit seiner Frau Emilie im Herbst 1874 auf die Grand Tour durch Italien. Damals war der Dichter bereits 54 Jahre alt und eigentlich nach eigener Einschätzung ein Nordmensch. Trotzdem gehörte es damals zum guten Ton, Italien zu bereisen.

Und so macht sich das Ehepaar auf die Reise mit Rundreisebahnticket und Baedeker-Reiseführer, Hotelaufenthalten mit Vollpension (so würde man es heute wohl nennen) und dem neuartigen Zeitstress bei Besichtigungen, der durch den Bahnfahrplan bedingt war. Von Verona über Florenz und Rom bis an den Golf von Neapel führt die Reise. Die zahlreichen Eindrücke finden nicht nur Eingang in die Unmengen von Briefen, die Fontane während der Reise verfasst, sondern auch in seine Werke wie beispielsweise „Effie Briest“!

Wirklich unterhaltsam zu lesen sind diese Reiseerzählungen und die Hintergründe des damaligen Tourismus! Zwei Städtebilder (Pisa und Bologna) aus Fontanes Nachlass finden sich am Ende dieses wunderbaren Büchleins und runden die Reiseerlebnisse ab. Und wie auch heutzutage bei vielen Reisenden: das Heimkommen zu den gewohnten Bequemlichkeiten ist immer am Schönsten!

 

Über den Autor:

Dieter Richter wurde 1938 in Hof/Bayern geboren und war Professor für Kritische Literaturgeschichte. Er ist Verfasser zahlreicher Bücher.

 

Details zum Buch:

Deutsche Ausgabe 2019

Wagenbach Salto Verlag

ISBN 978 3 8031 1348 1

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: