Alles, was vielleicht für immer ist

Jimmy Rice, Laura Tait
Alles, was vielleicht für immer ist

Aus dem Englischen von Marion Herbert

Ben und Rebecca dachten, sie sind das perfekte Paar – oder doch nicht?
Er kann mit Menschen umgehen, Gefühle zeigen, Rebecca hingegen macht Karriere, ist die nüchterne und auch ordentlichere der Beiden.

Also warum nicht?

Da gibt es viele Gründen, die Einstellung zur Ordnung, die Vergangenheit, die unterschiedlichen Lebensziele… auch wenn es anfangs nach der großen Liebe ausgesehen hat, ist es jetzt nur mehr ein seichtes dahin Zündeln. Aber irgendwie fehlen sie einander doch, oder ist es die Bequemlichkeit, die Angst davor alleine zu sein? Was hat das Leben noch zu bieten?

Dieses Buch überzeugt deswegen, weil es aus beiden Sichten von Mann & Frau geschrieben ist. Dadurch bekommt man automatisch immer die Geschichte und Probleme von beiden Seiten geschildert. Und wie es so bei Mann und Frau ist: Die Meinungen gehen auseinander, die Ansichten sowieso und einen gemeinsamen Nenner gibt es nie. Also wie im wirklichen Leben 😉 und dadurch wirkt es umso authentischer.

Über die Autoren:
Laura Tait & Jimmy Rice  sind beide Anfang dreißig und leben in London. Sie kennen sich bereits seit dem Journalistikstudium an der Sheffield University. Zehn Jahre lang haben sie sich in Pubs getroffen und über das Leben und die Liebe philosophiert. Viel hat sich nicht verändert, seitdem sie miteinander Romane veröffentlichen. Außer dass sie ihre Laptops mitbringen und alles aufschreiben. Ansonsten schimpft Jimmy noch immer mit Laura, weil sie ständig zu spät ist. Und Laura kann Jimmy noch immer unter den Tisch trinken. Ihr Debütroman ›Das Beste, das mir nie passiert ist‹ erschien 2014 bei DuMont.

Verlag: Dumont
Erscheinungsdatum: 21. September 2016
Taschenbuch, 420 Seiten
ISBN: 978-3-8321-6374-7
UVP: € 10,-

 

Elisabeth Schlemmer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s