Die Erde und ich

Die Erde und ichJames Lovelock et al

Die Erde und ich

 

„Soweit wir wissen, sind wir bis heute die einzige Spezies in der Geschichte der Schöpfung, die ihre eigene Vergangenheit erforschen und sich eine andere Zukunft ausmalen kann.“ (James Lovelock in seinem Vorwort)

Die wissenschaftlichen Grundlagen der Entstehung der Erde bis zur Entwicklung des Menschen mit den brisanten Themen unserer Zeit wie den Zeitbomben Bevölkerung und Konsum und Licht und Schatten der Technologie, gibt uns dieses Buch an die Hand. In zwölf Aufsätzen renommierter Spezialisten bekommen wir einen Überblick über den Kosmos bis zum Zusammenspiel der Moleküle und den psychologischen Antriebsfedern der Menschheit.

Die komplexen Themen sind fundiert erklärt und illustriert und ein unverzichtbarer Wissensschatz, um zu verstehen, wie fragil das Gleichgewicht unserer Erde ist. Seit das Thema „Klimaerwärmung“ in aller Munde ist, sind wir Erdbewohner ganz besonders gefordert, unser ausbeuterisches Verhalten zu überdenken und beispielsweise die Antriebsfeder Gier als Teil der Ursprünge von Wirtschaft und Wertschöpfung zu erkennen und zu bekämpfen.

Wie vom Taschen- Verlag gewohnt, besticht dieses wunderbare Buch nicht nur durch fundierte Wissensvermittlung, sondern auch durch die aufwändige Aufmachung mit hochqualitativen Illustrationen! Ein unverzichtbarer Beitrag, um zu verstehen, wie wir dahin gekommen sind, wo wir uns heute befinden und um uns unserer Verantwortung gegenüber unserer Nachkommen bewusst zu werden!

 

Details zum Buch:

2016

Taschen GmbH

ISBN 978-3-8365-5391-9

 

Bettina Armandola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s