Sternschanze

SternschanzeSternschanze
Ildikó von Kürthy

Das ist keine Krise. Das ist eine Katastrophe! Bis eben war ich noch wohlhabend, verheiratet und gut frisiert. Und jetzt? Mein Leben ist nicht mehr wiederzuerkennen. Zurück auf Los. Neuanfang mit dreiundvierzig. Nichts, was ich mir schon immer erträumt habe. Mein Mann will die Scheidung, meinen Liebhaber möchte ich behalten, und meinen Friseur kann ich mir nicht mehr leisten. In diesem Moment sitze ich in einem sehr preiswerten Motel mit Raufasertapete und schlechter Aussicht und frage mich: War mein Betrug wirklich unverzeihlich? Was will ich retten – meine Ehe, meine Affäre oder mich? Brauche ich Hummer und eine professionelle Fußpflege zu meinem Glück? Und: Wer könnte ich werden, jetzt, wo ich niemand mehr bin?

Wo Kürthy draufsteht, ist auch Kürthy drin. Auch dieses Mal erzählt sie von einer etwas tollpatschigen, durchschnittlichen Heldin, die mit ihrem Aussehen und Gewicht hadert. Die Protagonistin durchläuft eine Krise, wagt einen Neuanfang und am Ende wird dann doch wieder alles irgendwie gut. Leider kommt auch dieser Roman an ihr Erstlingswerk „Mondscheintarif“ nicht heran, den ich für ihr bestes Buch halte. Aber er ist sehr amüsant und kurzweilig zu lesen. Schön fand ich auch, dass Erdal wieder vorkommt, der mit seiner liebenswert-hysterischen Art, Farbe in die Geschichte bringt. Für Kürthy Fans ist das Buch empfehlenswert – man darf sich aber keinen Roman mit Tiefgang erwarten. Schön illustriert und perfekt geeignet für ein regnerisches Herbstwochenende!

Über die Autorin:
Ildikó von Kürthy ist Journalistin und Kolumnistin bei der BRIGITTE. Sie lebt mit ihrem Mann und den beiden Söhnen in Hamburg. Ihre Romane wurden mehr als 6 Millionen Mal gekauft und in 21 Sprachen übersetzt. Auf ihr erste Sachbuch „Unter dem Herzen“, das gleich ganz oben in der Bestsellerliste landete, folgte ihr achter Roman: „Sternschanze“.

Details zum Buch:
rororo
2015, Taschenbuch
352 Seiten
€ 9,99 [D] | €10,30 [A]
ISBN: 978-3-499-26690-4

Elisabeth Sagmeister

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: