Leckeres vom Buchmarkt

Kochbücher kann man gar nicht genug haben – es gibt so viel zu entdecken, zu probieren und zu verkosten. Heute nehme ich euch auf eine kulinarische Reise nach Korea, Italien, Japan und die heimische Küche mit. Lauter Köstlichkeiten und tolle Bücher warten auf euch!

Den Start machen wir mit einem leckeren japanischen Konfekt.

Mochi von Mathilda Motte erschienen bei Hädecke

Mochi ist eine richtige, kleine Köstlichkeit und ist gar nicht schwer selber zu machen. Wie das geht und ihr eure Lieben mit diesen Süßigkeiten überraschen könnt, könnt ihr hier in diesem sympathischen Buch nachlesen. Köstlichkeiten auf jeder Seite, soweit das Auge reicht, tolle Rezepte und gute Anleitungen, sowie hübsche Fotos, machen dieses Buch zu einem absoluten Muss für alle Fans des japanischen Konfekts.

Zum Inhalt:

Mochi gehören zu den bekanntesten japanischen Süßigkeiten und werden oft fälschlicherweise mit „Reiskuchen“ übersetzt, obwohl sie nicht gebacken werden. Ihre weiche Konsistenz verdanken sie dem glutenfreien zerstampften Klebreis bzw. Klebreismehl, aus dem sie hergestellt werden.

Mathilda Motte, die dieses ganz besondere Konfekt während eines Japanaufenthalts kennen und lieben gelernt hat, zeigt, wie sich im Handumdrehen authentische Mochi, Dango, Daifuku oderNerikiri herstellen lassen. Wobei sie neben den Originalzutaten auch europäische Alternativen angibt, die selbst die erfahrensten Augen und Gaumen täuschen. Dabei erleichtern ihre detaillierten Zeichnungen der Grundschritte die Herstellung der süßen Köstlichkeiten.

Anders als im Westen wird das Konfekt aus Japan nicht als Dessert sondern als Zwischenmahlzeit serviert. Zu besonderen Anlässen, wie Neujahr oder dem Kirschblütenfest, gibt es sogar ganz spezielle Mochi, ebenso spielen sie bei der japanischen Teezeremonie traditionellerweise eine wichtige Rolle.

Die Grundform der Mochi sind einfache Kugeln oder Würfel, die aromatisiert, gefüllt, liebevoll geformt und verziert werden.Dango sind Mochi in Kugelform, die auf Spießen mit drei oder vier Stück serviert und manchmal zusätzlich mit Sirup beträufelt werden. Daifuku sind gefüllte Mochis, die aus einer äußeren weichen Schicht und einer cremigen Füllung bestehen, sozusagen die japanische Version der Macarons. Nerikiri sind besonders fein und zart und entsprechend ihrer Zutaten liebevoll zu Blüten, Orangen, Quitten oder Esskastanien geformt.

Lasagne originale von Sandra Mahut erschienen bei Hädecke

Die klassische Lasagne haben sicher schon viele von euch selber probiert oder kochen sie regelmäßig, aber hier in diesem Buch findet ihr 33 Varianten der Lasagne – eine köstlicher, als die andere. Auch für Vegetarier ist ausreichend mit dabei. Super Rezepte, die richtig Lust machen sofort loszulegen. Schmackhafte Fotographien und einfache Anleitungen.

Zum Inhalt:

Unkompliziert und abwechslungsreich sind die 33 Rezeptideen für Lasagne, die Sandra Mahut in ihrem neuen Themenbuch versammelt hat. Ob klassisch mit Bolognese oder vegetarisch, ob mit Fleisch, Fisch oder Gemüse – Lasagne passt einfach immer! Das schwierigste an ihr ist die Entscheidung, welche Lasagne in den Ofen kommen soll.

Das Prinzip, Nudelplatten, Tomaten- und/oder Béchamelsauce sowie diverse Zutaten in eine Form zu schichten und dann in den Backofen zu schieben, lässt sich von schlicht bis üppig variieren und wie so oft im Leben, sind es auch bei der Lasagne die „inneren Werte“, die zählen: Cheddar und Chorizo, Pilze, Spinat und Coppa, Kirschtomaten, Taleggio und Pute, Lachs, Miesmuscheln und Dill, Spinat und Sardellen, Auberginen, Pesto und Mozzarella, Kartoffeln, Zucchini und Scarmoza, Spargel und Eier, Rohkost mit Zucchini und Burrata oder vier Käsesorten, die Variationsmöglichkeiten sind schier unendlich, der Phantasie für Zutaten, hier eignen sich auch Reste hervorragend, und Gewürze sind dabei nur die eigenen kulinarischen Vorlieben als Grenzen gesetzt.

Die Rezepte des Buches sind für 6 Personen gerechnet und eignen sich damit auch sehr gut für eine größere Runde bzw. eine kleine Einladung. Außerdem lässt sich das geschichtete Ofengericht wunderbar vorbereiten, ist einfach in der Zubereitung ist und wenn es erst mal im Ofen ist, kann man sich in aller Ruhe anderen Dingen, der Familie oder den Gästen zuwenden.

Kimchi Princess von Young-Mi Park-Snowden erschienen bei GU

Koreanisches Essen muss man einfach mal ausprobieren, es lauern hier jede Menge Köstlichkeiten, die es zu verkosten gibt. In diesem super sympathischen Buch findet ihr jede Menge toller Rezepte und leckerer Speisen. Die Anleitungen und die Einführung in die Koreanische Küche sind TOP! Und auch die ausgewählten Rezepte sind vielseitig und anspruchsvoll. Das Buch hat ein sehr ansprechendes und stilisches Layout und besticht auch optisch mit den schönen Fotos. Mein absoluter Favorit in diesem Buch ist das unvergleichbare Rezept: So Bulgogi – einfach herrlich!

Zum Inhalt:

In Korea, sagt Young-Mi, hat alles irgendwie mit Essen zu tun. Und wenn man wie Young-Mi nicht in Korea lebt, sondern in Deutschland? Dann wird dem koreanischen Essenstick eben hier gefrönt. Indem man z. B. ein hippes Restaurantkonzept realisiert: 2009 öffnete das Kimchi Princess in Berlin seine Pforten. Young-Mi und ihr Team servieren hier beste koreanische Küche in coolem Ambiente. Sogar George Clooney war schon da. Was aber darf bei keinem koreanischen Essen fehlen? Kimchi natürlich, fermentierter Chinakohl und – wenn man so will – das Universal-Gewürz Koreas. Kein Wunder taucht er im Namen des Restaurants auch auf. Und was hat es mit der Princess auf sich? Weil Young-Mi oft Freunde und Bekannte mit ihrem Kimchi beglückte, hatte sie ihren Spitznamen schnell weg: Die Kimchi Princess war geboren. Und wer es nicht nach Berlin schafft, bekommt jetzt das Buch: mit den besten Rezepten aus der koreanischen Küche und spannenden Einblicken in das Restaurant und seine Koch-, äh Kimchi-Töpfe.

Das perfekte Frühstück von Anja Forsnor erschienen bei h.f.ullmann

Für alle, die sehr gerne Frühstücken, egal ob unter der Woche, wo es meist rascher gehen muss, oder ausgiebig und spät am Wochenende – in diesem tollen Buch findet ihr jede Menge leckerer und gesunder Frühstücksrezepte. Die berühmten Bowls und Smoothies dürfen hier genauso wenig fehlen, wie Pancakes oder Rezepte mit Eiern. Köstlich! Tolle ansprechende Fotos und Spitzenanleitungen bringen Schwung ins Frühstücksleben der Leser!

Zum Inhalt:

Schnelles Frühstück: Smoothies, Bowls & Co.

Es muss nicht immer das klassische Müsli, Porridge oder ein Toast mit Marmelade sein: Autorin Anja Forsnor zeigt Ihnen, wie Sie neue Ideen in Ihren Alltag einbringen und auf diese Weise für ein vielfältiges Frühstück sorgen, das Ihnen gut tut und Energie für den ganzen Tag liefert. Ein vollwertiges Frühstück ist nicht zwangsläufig mit einem hohen Zeitaufwand verbunden: Dank der schnellen und einfachen Rezepte aus unserem Buch Das perfekte Frühstück lernen Sie, wie Sie in der allmorgendlichen Hektik eine gesunde Mahlzeit zubereiten.

So lässt sich beispielsweise ein grüner Morgen-Smoothie in Minutenschnelle herstellen und liefert Ihnen mit Zutaten wie Blattspinat, Banane und Mango wertvolles Protein sowie Vitamin C und Ballaststoffe. Auch ein Bananenbrei mit fruchtigen Himbeeren oder Avocado-Joghurt mit Pfirsich nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und ist ideal für alle, die es morgens oft eilig haben. Die farbenfrohe Acai-Bowl mit frischem Obst ist nicht nur schnell fertig, sondern lässt garantiert die Laune eines jeden Morgenmuffels steigen.

Gesund und lecker: Rezepte für Brot und Brötchen

Sie essen am liebsten Brot und Brötchen zum Frühstück? Unsere Autorin zeigt Ihnen, wie Sie raffiniertes Früchtebrot mit Nüssen, kerniges Samenknäcke und ein saftiges Möhrenbrot backen oder turboschnelles Nussbrot einfach mit der Mikrowelle zubereiten. Für den richtigen Aufstrich hält sie tolle Ideen bereit: Wie wäre es mit einer selbstgemachten Nussnougatcreme oder köstlicher Chia-Marmelade? Ob für den Alltag oder für einen gemütlichen Wochenend-Brunch mit Freunden oder Familie – in Das perfekte Frühstück finden Sie kreative Rezepte für jede Gelegenheit.

Frühstücksideen zum Mitnehmen

Ob kernige Erdnuss-Granola-Riegel, sättigende Overnight Oats mit frischem Obst oder ein Buchweizen-Wrap mit Spiegelei – auch unterwegs lässt es sich wunderbar frühstücken. In Das perfekte Frühstück finden Sie Rezepte für kleine Snacks und Zwischenmahlzeiten, die sich bequem mitnehmen lassen. Auch für die Kaffeepause ist gesorgt: Probieren Sie zum Beispiel mal das Rezept für leckere Frühstücks-Muffins mit Himbeeren und Kardamom aus oder gönnen Sie sich einen süßen Mokka-Bananen-Frühstücks-Smoothie.

Das perfekte Frühstück am Wochenende

Am Wochenende darf es statt Müsli, Toast und Joghurt ruhig etwas Besonderes zum Frühstück sein? Planen Sie mit den originellen Rezepten aus unserem Buch doch mal einen schönen Brunch mit guten Freunden oder der ganzen Familie. Denn gemeinsam schmeckt es immer noch am besten. Wie wär’s zum Beispiel mal mit knusprigen Buchweizenwaffeln mit Chia-Marmelade? Oder wollten Sie schon immer mal ein amerikanisches Bananenbrot backen? Unsere Frühstücksideen lassen sich leicht zubereiten und sorgen garantiert für Begeisterung bei Ihren Gästen. Kleine wie große Genießer werden die kreativen Rezepte und Frühstücksideen aus unserem Buch lieben.

Expresskekse von Nico Stanitzok erschienen bei GU

Schnelle Keksrezepte kann man immer brauchen, ob für eine spontane Einladung oder einfach so am Nachmittag – hier in diesem Buch werdet ihr jede Menge toller Rezepte finden. Von Nougattatzen bis hin zu Orangenrauten ist alles mit dabei. So leckere Kekse sollte man nicht nur im Winter essen. Dieses Buch ist sehr handlich und klein und dennoch mit viel brauchbarem Inhalt 🙂 Hmm.

Zum Inhalt:

All season! Die schnellsten Last-Minute-Rezepte für Plätzchen, Cookies und Kekse. Mit zusätzlichen Tipps zum verschönern und dekorieren.

Achtung, Achtung! Es fährt ein der GU-Keks-Express mit tollen All-season-Rezepten für die schnellsten und leckersten Kekse, Cookies und Plätzchen. Sie sind geschnitten, gerollt, gespritzt, auf das Blech gelöffelt oder auch ausgestochen und sind nussig-fruchtig-schokoladig-schnell gemacht 30 Minuten Zubereitungszeit sind genug! Heraus kommen frühlingsfrische Lemon-Poppy-Cookies, fruchtige Blondies mit Himbeeren oder würziges Kardamom-Shortbread und der kleinen Köstlichkeiten mehr. Steigen Sie ein in den Keks-Express, damit nicht nur an Weihnachten Zimtwolken und Vanilleduft in der Luft liegen! No-bake-Rezepte und Blitzideen fürs Verzieren sorgen zusätzlich dafür, dass der Keks-Express immer in Rekordzeit hält – sogar, wenn urplötzlich wieder Weihnachten ist!

Viel Freude beim Kochen und gutes Gelingen!
Barbara

Charmanter Mann aus Erstbesitz

Charmanter Mann aus Erstbesitz

Hilma Wolitzer

Männlich, charmant, wieder zu haben, sucht Liebe auf den zweiten Blick …
Edward Schuyler, 62 und Biologielehrer in New York, vergräbt sich nach dem plötzlichen Tod seiner Frau Bee in Arbeit. Bald schon wird die Damenwelt auf den kultivierten verwitweten Gentleman aufmerksam: Frühere Freundinnen rufen an, die Kinder geben eine Kontaktanzeige in der New York Times auf. Ed hat daraufhin einige jedem Woody-Allen-Film würdige, skurrile Begegnungen, etwa mit Datingprofi Karen oder der trauernden Roberta. Doch bald muss er feststellen, dass er aus der Übung ist – und wirft die restlichen Zuschriften weg. Nur eine gewisse Ann gibt nicht auf …
Ein –  über weite Strecken –  melancholisches Buch, das über die Trauer nach dem Verlust des geliebten Partners erzählt. Aber auch über den teilweise mühevollen Weg zurück ins Leben und dass man auch wieder glücklich werden kann. Eine berührende Geschichte, die den Weg zurück sehr liebevoll erzählt.

Über die Autorin
Hilma Wolitzer hat mehrere Romane geschrieben, Charmanter Mann aus Erstbesitz (erschienen 2015 bei Deuticke) ist ihr erster Roman auf Deutsch. Sie erhielt zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen, hat an verschiedenen Universitäten Creative Writing unterrichtet.

Details zum Buch
Deuticke Verlag
ISBN 978-3-552-06295-5
320 Seiten, gebunden
€ 19.90[D]/20.50[A]

Elisabeth Sagmeister

Warum ich losging, um Milch zu kaufen, und mit einem Fahrrad nach Hause kam

Warum ich losging...Jochen Mai

Warum ich losging, um Milch zu kaufen, und mit einem Fahrrad nach Hause kam

 

Täglich treffen wir tausende Entscheidungen, die meisten davon allerdings unbewusst. Und das ist gut so, würden wir doch sonst handlungsunfähig werden, wenn wir jede dieser Entscheidungen vorher überdenken müssten. Automatisch stehen wir jeden Tag auf, gehen in die Arbeit, essen, trinken und schlafen wir. Doch natürlich gibt es auch Entscheidungen, die wir jeden Tag bewusst treffen müssen.

Das beginnt bereits beim Einkaufen, wo wir oft das Gefühl haben, völlig frei zu entscheiden, wir in Wirklichkeit aber auf die Tricks von Werbung und Verkäufern hereinfallen. Der erste Schritt, uns diesen Denkfehler bewusst zu machen, ist, ihn uns vor Augen zu führen und die Mechanismen unserer Entscheidungsfindung zu erkennen.

Dann gibt es natürlich Entscheidungen, die uns als solche bewusst sind und die unser Leben und den künftigen Verlauf beeinflussen: hierzu zählen die Partnerwahl oder berufliche Entscheidungen. Oft stehen wir vor einer so großen Zahl an Alternativen, dass es uns schwerfällt, die richtige für uns zu finden.

Um den Entscheidungsprozess leichter zu machen, ist es sinnvoll, herauszufinden, ob wir zum Typ der Genügsamen gehören oder zu dem der Maximierer. Ist es immer gut, Entscheidungen zu überschlafen oder sollten wir öfter mal auf unseren Bauch hören? Brauchen wir unzählige Optionen oder ist es besser, nur einige zu haben, um zu einer Entscheidung zu gelangen? Warum wählen Frauen anders als Männer?

Diese und zahlreiche Fragen mehr beantwortet dieses Buch, das uns auch Selbsttests und Typenmodelle (wie die berühmte Pro- und Contra- Liste) an die Hand gibt, um uns bei Entscheidungen zu unterstützen. Ein wirklich nützliches und durch Beispiele, in denen wir uns wiedererkennen, gut zu lesendes Buch, das uns viele Verhaltensmuster vor Augen führt und zeigt, wie wir künftig Entscheidungen klüger treffen können!

 

Über den Autor:

Jochen Mai wurde 1968 geboren. Er ist Blogger, Autor und Strategieberater und Gründer und Herausgeber der „karrierebibel“, einem der bekanntesten deutschen Blogs. Bereits veröffentlicht wurden seine Bücher „Die Karriere- Bibel“ und „Ich denke, also spinn ich“.

 

Details zum Buch:

Originalausgabe 2016

dtv

ISBN 978-3-423-26131-9

 

Bettina Armandola

Kinderbuchempfehlungen

Von super Bildwörterbüchern bis hin zu Burgen erobern und Geschichten für Superhelden ist heute alles dabei. 5 Bereicherungen auf dem Buchmarkt – ich bin mir sicher auch euch werden sie gefallen.

Fiete – mein erstes Bildwörterbuch erschienen bei Boje

Dies ist nicht einfach nur ein Bildwörterbuch, sondern beinhaltet eine wirklich lustige Idee. Für jeden Wochentag gibt es eine Doppelseite mit Bildern und den dazupassenden Wörtern, auch eine Guten Morgen und Guten Abend Seite gibt es passend dazu. Sehr sympathisch im Fiete Stil gibt es hier einiges zu entdecken und zu sehen. Super gemacht & absolut toll gelungen!

Zum Inhalt:

Mit diesem Pappbilderbuch können Kinder eine ganze Woche mit dem lustigen Seemann Fiete erleben und ganz nebenbei rund 100 Wörter aus dem Alltag vor ihrer Tür lernen – von Apfel bis Ei, von Hammer bis Säge, von Huhn bis Traktor. Der Leser begleitet Fiete in den Supermarkt, auf den Bauernhof, auf die Baustelle und zum Arzt und feiert am Ende sogar ein großes Fest mit ihm. Das perfekte Buch, um Erzählanlässe zu schaffen und den Spracherwerb zu fördern – und das alles mit ganz viel Spaß!

Mein erstes Buch von den Gegensätzen erschienen bei Ars Edition

Ein tolles Buch für die ganz Kleinen ab ca. 18 Monaten. Spielerisch Gegensätze entdecken und dabei auch noch schieben, öffnen und klappen können. Herz, was willst du mehr! Ein Buch, bei dem man richtig viel Freude hat. Es ist super robust und daher optimal für kleine noch ein bisschen ungeübte Kinderhände.

Zum Inhalt:

Erster Lernspaß für die Kleinsten!

Was ist groß und was ist klein? Was ist kalt und was ist heiß? Hier gibt es allererste Gegensätze zu entdecken und zu benennen. Die besonders stabile Verarbeitung der Schiebeeffekte garantiert einen lang anhaltenden Spaß beim Immer-wieder-Ausprobieren und Ansehen des Buches.

 

Ritter Trenk – Burgen erobern erschienen bei Oetinger Spiele

Dieses Spiel fördert unter anderem die räumlich-visuelle Wahrnehmung und Planung. Kinder können hier spielerisch Ritter sein, Burgen erobern und es ihren Gegnern schwer machen. 50 Blätter auf denen man richtig viel Spaß haben kann. man braucht nur 1 Stift und schon kann es losgehen!

Super zum Mitnehmen und immer wieder lustig, gibt es hier viele Möglichkeiten Spaß zu haben und Ritter zu spielen!

Komm bald wieder, kleiner Eisbär von Hans de Beer erschienen bei Ellermann

Kaum zu glauben, dass es den kleinen Eisbären schon 30 Jahre gibt! Ein Jubiläum, das man feiern muss! Mit diesem super lieben Band, ist eine wunderschöne Geschichte entstanden, die man richtig gerne vorliest. Sie ist schon für Kinder ab 3 Jahren interessant und gut zu verfolgen. Wunderschön erzählt macht hier wirklich jede Seite Freude und man verfolgt das neue Abenteuer richtig gerne. Die tolle Illustrationen sind sehr ansprechend und toll gemacht!

Zum Inhalt:

30 Jahre: Kleiner Eisbär, großes Jubiläum!

Beim Fische fangen landet der kleine Eisbär plötzlich selbst in einem gigantischen Fangnetz. Auf dem Fischerboot kann Lars sich endlich befreien. Aber da sieht man schon keinen einzigen Eisberg mehr aus dem Schiffsfenster. Zum Glück lernt Lars an Deck die freundliche rote Schiffskatze Nemo kennen. Sie nimmt ihn im nächsten Hafen mit zur Katzenversammlung. Dort finden sie schnell eine hilfsbereite Schiffskatze, die Lars mit dem nächsten Schiff zurück zum Nordpol begleitet.

Warmherzig erzählt und einmalig illustriert von Hans de Beer: die Original-Bilderbücher jetzt auch als MAXI!

Starke Superhelden Geschichten von Anne Ameling & Dominik Rupp erschienen bei Ellermann

Superhelden sind auch schon für die jüngeren Kids super interessant und so mancher möchte gerne Einer sein. Die Kostüme boomen und dazu gehören auch die passenden Geschichten. Wer tolle, spannende Geschichten über Superhelden sucht, der ist hier bei diesem Buch genau richtig. Für kleine Leseratten ab 4 Jahren sind die Geschichten optimal geeignet und machen richtig viel gute Laune. Die herzigen Illustrationen tragen ihren Teil dazu bei, dass man dieses Buch richtig gerne zur Hand nimmt. 13 Geschichten und Abenteuer finden sich hier wieder und haben genau die richtige Leselänge für die kleinen Ohren. Super zusammengestellt, macht dieses Buch richtig Freude!

Zum Inhalt:

Super für Helden im Vorlesealter!

Wer sagt, dass Superhelden nur was für Große sind? Marmelo, der Marmeladenbrote vor dem Falschherum-auf-den-Boden-fallen rettet, ist wahrscheinlich cooler als Spiderman es mit vier Jahren war. Und Super-Erik rettet eine ganze Stadt vor dem fiesen Mega-Panda. Wer wartet da noch auf Batman oder bis er selber lesen kann? Vorgelesen bekommen ist sowieso superstark!

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen!
Barbara

Die Erde und ich

Die Erde und ichJames Lovelock et al

Die Erde und ich

 

„Soweit wir wissen, sind wir bis heute die einzige Spezies in der Geschichte der Schöpfung, die ihre eigene Vergangenheit erforschen und sich eine andere Zukunft ausmalen kann.“ (James Lovelock in seinem Vorwort)

Die wissenschaftlichen Grundlagen der Entstehung der Erde bis zur Entwicklung des Menschen mit den brisanten Themen unserer Zeit wie den Zeitbomben Bevölkerung und Konsum und Licht und Schatten der Technologie, gibt uns dieses Buch an die Hand. In zwölf Aufsätzen renommierter Spezialisten bekommen wir einen Überblick über den Kosmos bis zum Zusammenspiel der Moleküle und den psychologischen Antriebsfedern der Menschheit.

Die komplexen Themen sind fundiert erklärt und illustriert und ein unverzichtbarer Wissensschatz, um zu verstehen, wie fragil das Gleichgewicht unserer Erde ist. Seit das Thema „Klimaerwärmung“ in aller Munde ist, sind wir Erdbewohner ganz besonders gefordert, unser ausbeuterisches Verhalten zu überdenken und beispielsweise die Antriebsfeder Gier als Teil der Ursprünge von Wirtschaft und Wertschöpfung zu erkennen und zu bekämpfen.

Wie vom Taschen- Verlag gewohnt, besticht dieses wunderbare Buch nicht nur durch fundierte Wissensvermittlung, sondern auch durch die aufwändige Aufmachung mit hochqualitativen Illustrationen! Ein unverzichtbarer Beitrag, um zu verstehen, wie wir dahin gekommen sind, wo wir uns heute befinden und um uns unserer Verantwortung gegenüber unserer Nachkommen bewusst zu werden!

 

Details zum Buch:

2016

Taschen GmbH

ISBN 978-3-8365-5391-9

 

Bettina Armandola

Für euch reingelesen…

…habe ich dieses Mal in 5 tolle Bücher. Salate und Kräuter, ein Advent Wohlfühlkalender, verborgene Schönheiten in Wien, Expresskochen Vollwert und Veganes Leben. Spitzenbuchtitel, herrlich zu lesen & super spannend und informativ!

Vegan! Ist das ansteckend von Rüdiger Dahlke erschienen bei Königsfurt Urania

130 Fragen, die beschäftigen, werden hier in diesem informativen Buch von Rüdiger Dahlke beantwortet und so manche Besorgnis vielleicht beseitigt. Dahlke ist Autor zahlreicher Bücher und kennt sich aus, wenn es um gesunde Ernährung geht. Dieses Buch ist toll recherchiert und gut zu lesen, super übersichtlich. Und ganz nebenbei ist man nach dem Lesen 130 Antworten reicher!

Zum Inhalt:

Natürlich schlank und gesund durch achtsame, vegane Ernährung.

Zahlreiche öffentliche Diskussionen um die vegane Ernährung zeigen, wieviel Unsicherheit zu diesem Thema besteht. Eine rein pflanzliche Ernährung kann unbestritten beeindruckende Vorteile für die Gesundheit haben. Doch gilt das für alle Menschen? Welche Empfehlungen gibt es für Schwangere, (Klein-) Kinder, Jugendliche, Kranke, Alte, Leistungssportler? Ist »vegan« für sie vielleicht sogar riskant? Wie steht es mit Chancen und Risiken für Herz und Kreislauf, bei ernsten Krankheiten und Unverträglichkeiten?

Der Ernährungsexperte und Bestseller-Autor Ruediger Dahlke stellt sich den unterschiedlichsten Fragen zur veganen Ernährung und gibt Antworten aus ärztlicher und ernährungsphysiologischer, aus psychologischer und sozialer Sicht. Praktische Tipps, wie der vegane Alltag zu Hause, unterwegs, im Büro, in der eigenen Küche, in Kantine und Restaurant gelebt werden kann, ergänzen die Diskussion.

Expresskochen Vollwert von Martina Kittler erschienen bei GU

Eins, zwei, drei und schon ist das Essen mit diesen raschen Rezepten auf den Tisch gezaubert! Alles Vollwert versteht sich. In diesem kleinen, aber feinen Büchlein findet ihr jede Menge spannender und rascher Rezepte, Frühstück Zwischendurch, Mittags oder Abends – für jede Tageszeit findet man hier einige Speisen. Absolut alltagstauglich, für jeden tag, dreifach geprüft von GU und als Draufgabe zahlreiche Basics zum Selbermachen für die Vorratskammer. Genial!

Zum Inhalt:

Natürlich gesund – rasante Vollwert-Rezepte für Jeden. Egal ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen. In kürzester Zeit zu einer lecker Mahlzeit.

Vollwert im Trend: Im Supermarkt gibt’s inzwischen eine Riesenauswahl vollwertiger easy-to-use-Produkte wie Mandelmus, Quinoaflocken, Hirse, Kichererbsen und Co. Fehlen nur noch die richtigen Rezepte, um daraus was Gesundes zu zaubern und der täglichen Ernährung einen vollwertigen Kick zu geben. Dafür legen die Rezepte von Expresskochen Vollwert den Turbogang ein: In rasanten 30 Minuten sind sie alle auf dem Tisch! Frühstück, Salate, Suppen und Snacks, Hauptgerichte und Süßes, verführerisch gewürzt, abwechslungsreich, bunt. Gesundes Fitfood für die ganze Familie! Das geht morgens mit fröhlichem Powerfood aus Aufstrichen und Müslis los, zum Beispiel Hirse-Himbeer-Müsli mit Mohn. Zucchinistreifen-Salat oder knusprige Möhrenbällchen halten tagsüber den Energielevel hoch. Kabeljau mit Möhren-Hummus oder Gemüse-Porridge mit Ei machen auf leichte Art satt. Und zum Nachtisch? Gibts Blitz-Tiramisu! Dazu Basics zum Selbermachen wie Müsli- und Gewürzmischungen auf Vorrat – Vollwert bequem!

Unbekanntes Wien von Isabella Ackerl und Harals Jahn erschienen bei Styria

Isabella Ackerl hat hier mit diesem Buch ein wirklich tolles Meisterwerk geschaffen. Verborgene Schönheiten und zauberhafte Kleinode, Wien hat so vieles zu bieten und nicht einmal als Wiener weiß man über all diese Geheimnisse Bescheid. Umso schöner ist es, zahlreiche hiervon in diesem Buch vereint zu sehen. Auf über 250 Seiten gibt es so viel zu entdecken und zu erfahren und auch als Wiener ist es großartig sich Wien mit den zahlreichen Fotos und vielleicht aus einem ganz anderen Blickwinkel anzuschauen. Großartig gemacht! Ein Buch, dass man als Wien Fan, geschichtsinteressierter Mensch und natürlich als Österreicher unbedingt besitzen muss. Ein Hoch auf die Autorin!

Zum Inhalt:

Die verborgenen Schönheiten Wiens Kirchen und Keller, Paläste und Pflastersteine, Ruinen und romantische Plätze, Erinnerungsorte und Denkmäler – UNBEKANNTES WIEN schildert die Stadt in vielen spannenden Einzelporträts und bietet dem Wien-Liebhaber eine Fülle von Anregungen, die Stadt neu zu erwandern und zu erfahren. Es ist Lesestoff, Stadtgeheimnisführer und Geschichtsbuch. Wer glaubt, schon alles über Wien zu wissen, wird überrascht sein. Für den Wien-Neuling aber bieten sich so manche Besonderheiten, die jeden Aufenthalt zu kurz werden lassen. Wo immer man sich durch die Wiener Straßen treiben lässt, findet man unversehens eine der hier beschriebenen Sehenswürdigkeiten – ein Buch zum Erforschen und Träumen!

Der Wohlfühl Adventskalender zum Aufschneiden erschienen bei ARS Edition

Bis Weihnachten ist es nicht mehr so lange, wie man vielleicht glaubt – ich finde es gerade in der heißen Jahreszeit sehr stimmungsvoll sich schon ein bisschen über Weihnachten und den Advent Gedanken zu machen. Kaum hat der September Einzug gehalten laufen die Wochen auch nur so dahin und plötzlich findet man keine Zeit mehr, all die Sachen machen zu können, die man eigentlich vorhatte. Hier in diesem Buch findet ihr 24 schöne Ideen zum Selbermachen und Verschenken. Sehr gut zusammengestellt und mit super Ideen und Anleitungen versehen – schönes Bildmaterial macht noch mehr Vorfreude.

Zum Inhalt:

Ein Rezept für jeden Tag — was ist schöner als ein Mitbringsel aus eigener Hand? 24 unkomplizierte und liebevolle Ideen zum Basteln, Backen, Wohlfühlen und Verschenken. Der Adventskalender für ein ganz persönliches Weihnachtsfest mit Seiten zum Aufschneiden

Im Salat Paradies von Charles Dowding erschienen bei Urania

In diesem tollen Buch werdet ihr so ziemlich alles finden, was es zum Thema Salat zu wissen gibt. Anbau und Pflege sind genauso Thema, wie die unterschiedlichen Sorten und ihre Pflanzgewohnheiten. Egal wo man gärtnert, man wird hier zahlreiche Tipps finden. Super zusammengestellt macht dieses Buch richtig Freude und dient als Lexikon zum Nachschauen und Nachschlagen und Lernen.

Zum Inhalt:

Die vielseitigen Salat- und Kräutersorten, die der preisgekrönte Bio-Gärtner Charles Dowding in seinem neuen Buch vorstellt, verströmen ihren Duft in Haus und Garten. Ob im Beet, auf Balkon oder Terrasse – mit diesem Ratgeber ist der Hobbygärtner perfekt ausgestattet. Neben wertvollen Tipps zu Anbau und Pflege gibt es viel Wissenswertes um den Ertrag zu maximieren und gesunde Rezepte – so bleiben keine Fragen offen.Einfacher geht es nicht!

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Von Zimtsternen und Zimtzicken

Ella Danz, Isabel Morf, Friederike Schmöe, Jennifer B. Wind
Von Zimtsternen und Zimtzicken
Vier todbringende Storys zum Genießen

Das Krimi – Weihnachtsmenü ist angerichtet!

Die Antipasti von Friederike Schmöe führt den Leser in die TV-Szene, wo zu Garnelen Koks serviert wird und sich der vermeintliche Saubermann als Koksnase outet.

Die Vorspeise von Isabel Morf serviert einen toten Nikolaus, der sich gegen die Tradition gestellt hat und dafür büßen muss.

Das Hauptgericht von Jennifer B. Wind hinterlässt einen schalen Geschmack, serviert sie doch den Lesern eine teilweise wahre Geschichte, über einen Mitarbeiter einer Lebensmittelkette, der kurz vor Weihnachten gemeinsam mit zig Anderen seinen Job verloren hat.

Das Dessert, serviert von Ella Danz, lässt den Leser an einem Weihnachtsessen teilnehmen, welches einen unerwarteten tödlichen Ausgang hat.

Jede dieser Geschichten bietet dem Leser einen Krimikurzgenuss und man „freut“ sich schon auf das nächste Weihnachten 😉

Über die Autorinnen:
Ella Danz, gebürtige Oberfränkin, lebt seit ihrem Publizistikstudium in Berlin. Ihr spezielles Interesse gilt der genauen Beobachtung von Verhaltensweisen und Beziehungen ihrer Mitmenschen. Außerdem wird in ihren Büchern stets ausgiebig gekocht und gegessen sowie das Zusammenleben ihrer Protagonisten mit Genuss und Ironie durchleuchtet. Ella Danz ist aktiv bei Slow Food und sie hat Kommissar Georg Angermüller erfunden, einen sympathischen Oberfranken im Lübecker Exil, der nicht nur gegen das Verbrechen, sondern auch gegen schlechtes Essen kämpft. Die Geschichten um den Genießer im Polizeidienst haben ihr bei der Kritik den Titel »Agatha Christie des Gourmetkrimis« eingebracht.

Isabel Morf wurde in Graubünden geboren und wuchs im Kanton Glarus und im Mittelland auf. Seit vierzig Jahren lebt sie in Zürich, mit Ausnahme eines Jahrs, das sie während ihres Studiums der Germanistik in Wien verbrachte, wo ihr Lieblingskaffeehaus das „Jelinek“ war. Einige Jahre schrieb sie als freie Journalistin über Gesellschaftsthemen, unter anderem – und mit besonderem Interesse – Berichte über Gerichtsprozesse am Obergericht Zürich, was sich im Nachhinein als nützliche Weiterbildung erweist. Heute arbeitet sie Teilzeit als Protokollführerin und Online-Redakteurin für das schweizerische Parlament in Bern. Das lässt ihr Zeit, sich allerhand Kriminelles auszudenken, das sie dann aber nicht durchzieht, sondern lediglich niederschreibt. www.isabelmorf.ch

Geboren und aufgewachsen in Coburg wurde Friederike Schmöe früh zur Büchernärrin – eine Leidenschaft, der die Universitätsdozentin heute beruflich frönt. In ihrer Schreibwerkstatt in der Weltkulturerbestadt Bamberg verfasst sie seit dem Jahr 2000 Kriminalromane und Kurzgeschichten. Sie gibt Kreativitätskurse für Kinder und Erwachsene und veranstaltet Literaturevents, auf denen sie in Begleitung von Musikern aus ihren Werken liest. Ihr literarisches Universum umfasst u.a. die Krimireihe um die Bamberger Privatdetektivin Katinka Palfy und eine Krimiserie mit der Münchner Ghostwriterin Kea Laverde als Hauptfigur.

Jennifer B. Wind wurde 1973 in Leoben geboren und wohnt mit ihrer Familie bei Wien. Die ehemalige Flugbegleiterin schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene, Drehbücher und Kurztexte. Zahlreiche Kurzgeschichten, Ratekrimis, Rezensionen und Gedichte hat Jennifer B. Wind in Literaturzeitschriften, Zeitungen, Anthologien und Magazinen veröffentlicht. Ihre Texte wurden bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Sie ist auch als Rezensentin und Jurorin tätig und führt eine erfolgreiche Bücherkolumne im Blog-Stil auf dem online Portal der Frauenzeitschrift WOMAN. In ihrer spärlichen Freizeit liest, taucht, klettert, walkt, zeichnet oder malt sie. Umwelt- und Tierschutz ist ihr Steckenpferd. Sie startet stets gutgelaunt mit Yoga, Qi Gong und grünen Smoothies in den Tag.

Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: Oktober 2016
Paperback, 279 Seiten
ISBN: 978-3-8392-1955-3
UVP: € 9,99

 

Elisabeth Schlemmer

 

 

Small World

Small World
Anne Geddes

Geddes insziniert seit vielen Jahren gekonnt Babys und Kleinkindern und hat sich so in die Herzen der Menschen fotographiert. Ihre Fotos sind einzigartig und originell. Dieser hochwertige und massive Bildband spricht für sich selber und lässt den Leser in ihre Welt eintauchen. Wunderschöne Fotographien zieren jede Seite und lassen viele Ideen auskommen, die eigenen Kinder zu fotographieren. Wunderschön anzusehen ist dieser Band etwas wirklich besonderes.

Zum Inhalt:

Baby als Kaninchen, Baby als Sonnenblume, als Schmetterling und als Seepferdchen: Wenn es um Babys geht, kennt die Fantasie von Anne Geddes keine Grenzen; mit ihren originellen und anrührenden Bildern von Neugeborenen wurde sie zu einer der bekanntesten und beliebtesten Fotografinnen der Welt. Ihr Portfolio entwickelte sich zu einer eigenständigen Marke – mit Postern, Puzzles, Apps, Kalendern und Mode, die allesamt von ihren ungewöhnlichen Babyporträts inspiriert sind.

Wie keine andere Fotografin strebt Anne Geddes danach, die Schönheit, Reinheit und Verletzlichkeit von Kleinkindern einzufangen und zu zeigen, dass jedes Kind vor allem „beschützt, genährt und geliebt“ werden muss. Bereits 1992 hat sie mit den Einnahmen aus dem Verkauf ihrer Produkte den Geddes Philanthropic Trust gegründet, der weltweit mit beträchtlichen Summen den Kampf gegen Kindesmisshandlung und Verwahrlosung unterstützt.

Diese Geddes-Retrospektive schöpft aus dem gesamten immensen Archiv der Fotografin, das bis in die späten 1980er-Jahre zurückreicht. Mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Bildern würdigt das Buch nicht nur eine eigenwillige Ästhetik, sondern auch die ihr zugrundeliegende Sorge um die ganz Kleinen, die Schutzlosen und um die Zukunft der Menschheit.

Details zum Buch:
Taschen Verlag

Anne Geddes, Holly Stuart Hughes
Hardcover mit Aufkleber, 29 x 37,4 cm, 238 Seiten

ISBN 978-3-8365-1947-2
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch

ISBN 978-3-8365-6556-1
Mehrsprachige Ausgabe: Italienisch, Portugiesisch, Spanisch

Barbara Ghaffari

Entryways of Milan

Entryways of Milan
Taschen Verlag

Dieser Bildband ist qualitativ sehr hochwertig und ansprechend gestaltet. Schon das schwere, große Buch mit dem wunderschön fotographierten Cover lädt zum Blättern, Schmökern und Reisen ein. Mailand bietet viel – Kolbitz hat sich 144 eindrucksvolle Eingangshallen in Mailand herausgepickt und diese für Liebhaber fotopgraphiert. Herausgekommen ist ein großartiges Buch, ein tolles Tables Book mit zahlreichen schönen Momenten, die es hier zu genießen gibt!

Zum Inhalt:

Der erste Eindruck zählt – vor allem in Mailand. Karl Kolbitz hat 144 der eindrucksvollsten Mailänder Eingangshallen dokumentiert und zeigt, welche architektonischen Überraschungen hinter oft unscheinbaren Fassaden warten können. In diesem Zwischenreich zwischen dem öffentlichen und dem privaten Raum, zwischen Drinnen und Draußen haben sich einige der eindrucksvollsten und elegantesten Beispiele des italienischen Modernismus erhalten.

Auf dem durchaus wohldokumentierten Terrain des italienischen Designs im 20. Jahrhundert und des Mailänder Modernismus stößt Kolbitz mit diesem Band die Tür zu einem ganz neuen Forschungsgebiet auf. Die Sammlung umfasst Gebäude aus den Jahren 1920 bis 1970 und enthält Arbeiten berühmter Architekten der Stadt, wie Giovanni Muzio, Gio Ponti, Piero Portaluppi und Luigi Caccia Dominioni, aber auch Werke weniger bekannter Baukünstler, die ebenso formvollendet sind. Detailaufnahmen von Fliesen, Mosaiken, Handläufen und Türgriffen wechseln sich ab mit Gesamtansichten, die das besondere Flair und den individuellen Charakter jedes Foyers perfekt einfangen. In ihren begleitenden Texten erläutern Penny Sparke, Fabrizio Ballabio, Lisa Hockemeyer, Daniel Sherer, Brain Kish und Grazia Signori die kunsthistorischen und architektonischen Details dieser Ingressi, benennen Materialien und Einrichtung und zeigen die sozialgeschichtlichen Hintergründe auf. Das Buch, das gleichermaßen als architektonischer Stadtführer wie als architekturhistorische Studie gelesen werden kann, enthält einen Stadtplan von Mailand, in dem alle dargestellten Objekte eingetragen sind sowie alle Adressen, Architektennamen und die jeweiligen Baujahre.

Dieses erquickliche Nachschlagewerk, das den Mailänder Modernismus in seiner gesamten Bandbreite durchdringt, bietet erhellende neue Einblicke in das gestalterische Erbgut der Stadt.

Details zum Buch:
Taschen Verlag
Entryways of Milan – Ingressi di Milano

Karl Kolbitz, Fabrizio Ballabio, Daniel Sherer, Lisa Hockemeyer, Penny Sparke, Grazia Signori, Brian Kish, Delfino Sisto Legnani, Matthew Billings, Paola Pansini
Hardcover, 26 x 34 cm, 384 Seiten

ISBN 978-3-8365-6418-2
Mehrsprachige Ausgabe: Englisch, Italienisch

Barbara Ghaffari

Der kleine Drache Kokosnuss wird 15 Jahre alt

Es gibt einen tollen Geburtstag zu feiern: der kleine Drache Kokosnuss wird 15 Jahre alt! Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Seit 15 Jahren halten die Geschichten Einzug in die heimischen Kinderzimmer und sorgen für jede Menge Unterhaltung und Spaß! Ingo Siegner, gleichzeitig Autor und Illustrator erzählt die Geschichten sowohl für Kinder, als auch Erwachsene gleichsam unterhaltsam. Im Juli erschien bereits der 25. Band der Reihe – Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tieren. Sowohl als Hörbuch, als auch in Printversion, als Buch.

Es gibt aber nicht nur Bücher vom kleinen Drachen, es gibt Filme, TV Serien, Spiele uvm. und auch einen eigenen Youtube Kanal. CBJ startet auf YouTube ein kindgerechtes Programm rund um den kleinen Drachen. Folgt diesem Link und ihr kommt direkt zur offiziellen YouTube Drache Kokosnuss Seite. Hier findet ihr jede Menge Videos, Trailer, Lernvideo und auch Hörspiele. Richtig genial gemacht und für die kleinen Fans eine richtige Freude.

Neben dem top neuen YouTube Kanal, gibt es auch noch ein paar weitere interessante Fakten, die ich euch nicht vorenthalten möchte: 15 Jahre, 25 Bände, übersetzt in 23 Sprachen, 8 Millionen verkaufte Bücher, 2 Millionen verkaufte Hörbücher, 5 goldene Schallplatten, 2 Apps uvm. Eine Geschichte und ein Geburtstag, der absolut gefeiert gehört!

Hier möchte ich euch nun noch den neuen Band vorstellen: Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tieren erschienen bei CBJ

Auch dieser 25. Band ist einfach genial und macht so viel Freude beim Lesen & Hören.

Das gleichnamige Hörbuch gibt es bei CBJ Audio

Zum Inhalt:

Feuerdrache Kokosnuss und Fressdrache Oskar vermissen ihre Freundin Matilda sehr! Das Stachelschwein ist wegen eines Schüleraustauschs nach Afrika gereist. In einem Brief berichtet sie, dass sie, kurz vor ihrer Rückkehr auf die Dracheninsel, noch alle großen Tiere Afrikas interviewen will. Auweia, denken Kokosnuss und Oskar, das könnte gefährlich werden, so ganz allein Löwe, Nashorn, Büffel & Co. zu begegnen. Da fackeln die beiden nicht lang und reisen nach Afrika, um ihrer Freundin beizustehen …

Viel Spaß bei diesem tollen neuen Band und den zahlreichen tollen Aktivitäten rund um den kleinen Drachen und seinen Geburtstag!

Barbara