Ebengebürtig

EbengebürtigElmar Mitterstieler

Ebengebürtig

Von der gleichen Würde aller Menschen

 

Die Menschen als Abbild Gottes zu betrachten, beziehungsweise „jesuslike“, bedingt auch das Wissen um die gleiche Würde aller und das damit einhergehende Verantwortungsbewusstsein. Lange wurde in der Kirchengemeinschaft die Würde der Wahrheit der Würde der menschlichen Person vorangestellt und bedingte so das Leiden zahlloser Menschen. Nun ist es hoch an der Zeit, gerade jetzt, wo Anderes und Fremdes wieder zum Angst schürenden Thema geworden ist, den Blick zu weiten und Schritte der Überschreitung anzuregen!

Dieses Buch verlangt Konzentration und auch religiöses Wissen, um es in vollem Umfang verstehen zu können. Es ist nicht leicht zu lesen und noch weniger zu verstehen, wenn man sich mit theologischen Sichtweisen noch nie auseinandergesetzt hat. Deshalb habe ich mich bei der Lektüre auch sehr geplagt, wobei ich mir sicher bin, dass die Aussage der Einheit und Gleichberechtigtheit eine auch politisch extrem wichtige ist!

Für Religioninteressierte, die genaues Lesen und Nachschlagen nicht scheuen, ist dieses Buch als Fachliteratur sicher eine gern angenommene Herausforderung! Alle anderen könnten sich etwas überfordert fühlen!

 

Über den Autor:

Elmar Mitterstieler SJ wurde 1940 geboren und ist Spiritual, Exerzitien- und geistlicher Begleiter. Er lebt in Wien.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2018

Echter Verlag

ISBN 978-3-429-04494-7

 

Bettina Armandola

 

Kinderbuchempfehlungen

Heute habe ich bei meinen Kinderbuchempfehlungen ein paar wirklich besondere Highlights für euch herausgesucht. Heute wimmelt es gewaltig zu den unterschiedlichsten Themen und mit verschiedensten Motiven – am Besten seht ihr es selber!

Die Wunder der Welt erschienen bei Kleine Gestalten

Dieses Buch ist schon auf den ersten Blick ein Eyecatcher und ein absolutes Highlight im Kinderzimmer. Groß und stilvoll mit ganz vielen, tollen, spannenden Inhalten unserer Erde versehen, ist es für Kinder zwischen 5 und 7 Jahren optimal geeignet. Es ist eine ganz besondere Form des Wimmelbuches und führt seine Leser an 30 faszinierende Orte. Geordnet nach Kontinenten wird hier jedes wichtige kleine Detail erzählte und gezeigt. Auch für Erwachsene ist es wunderschön anzuschauen und man bekommt sofort Lust mit den Kindern hinzureisen und die nächste Reise zu planen. Großartig, hochwertig und einfach wunderschön!

Zum Inhalt:

Von der Verbotenen Stadt in Peking über die Gärten von Angkor Wat bis hin zu dem spektakulären Schauspiel der Nordlichter und zur imposanten Konstruktion des Pariser Eiffelturms – Die Wunder der Welt nimmt uns mit auf eine spannende Entdeckungsreise zu den spektakulärsten Naturphänomenen und aufregendsten Bauwerken unserer Erde. Geordnet nach Kontinenten führt dieses großformatige und farbenfrohe Wimmelbuch zu 30 Orten weltweit und lässt uns auf jeder Seite spannende Details und faszinierende Fakten entdecken.

Ebenfalls bei den Kleinen Gestalten erschienen sind Der Atlas der Dinosaurier (2018), Der große Atlas der Tiere (2017) und Der Atlas der Abenteuer (2015) von Lucy Letherland.

Wenn ich gross bin von Richard Scarry erschienen bei Diogenes

Schon für Kinder ab 3 Jahren ist dieses Buch aus dem Hause Diogenes gut anzuschauen und vorzulesen. Anschaulich in Form einer Kombination aus einem Wimmelbuch und kurzen informativen Texten erzählt dieses Buch das Leben der Menschen in einer Stadt und auch deren Berufe uvm. bis hin zur Forstwirtschaft, Holzwirtschaft und dem Kohleabbau wird alles ins Thema integriert. Ein super durchdachten und hübsch gestaltetes Kinderbuch – welches ganz viel Wissen und Informationen beinhaltet und man aus dem Schauen gar nicht mehr rauskommt.

Zum Inhalt:

Aus dem Amerikanischen von Jenny Merling.

In der großen Stadt sind alle schwer beschäftigt. Da werden Häuser gebaut und Straßen ausgebessert, der Verkehr muss geregelt und Kranke müssen versorgt werden. Kein Wunder, dass es so viele unterschiedliche Berufe gibt. Und plötzlich wissen kleine Leser ganz genau, was sie einmal werden wollen, wenn sie groß sind.

Das Barbapapa Suchwimmelbuch erschienen bei Atlantis

Die Familie Barbapapa besucht Museen und Pärke. Auf jeder Doppelseite haben sich im Gewimmel Menschen und Dinge versteckt, die gesucht werden können.

Dieses Barbapapa Suchwimmelnbuch ist schon für 3 Jährige gut geeignet. Farbenfroh versprüht es gute Laune bei den kleinen Lesern und zeigt die Vielfalt der Barbapapas. Jeweils auf einer großen Doppelseite geht es konkret um 1 Thema, welches mit einem kurzen Einleitungssatz erklärt wird. Dann geht es auch schon ans Schauen. Gemeinsam gibt es so viel zu entdecken und zu erleben. Ich spiele mit meinen Kindern immer mit diesen Büchern – das ich seh ich seh, was du nicht siehst Spiel. So kann man viele Stunden auf einer Seite verbringen und ganz viel Spaß damit haben.

Das grosse Burgfest – ein Wimmelbuch mit den 10 kleinen Burggespenstern erschienen bei Orell Füssli

Auch dieses wunderschön anzusehende Wimmelbuch hat seinen ganz eigenen Stil. Hier dreht sich alles um Burgen und Gespenster und ein grosses Burgfest, zu dem alle eingeladen sind und es viel zu entdecken und zu sehen gibt. Gerade für Fans der kleinen Burggespenster ist diese Erweiterung ein absolutes Highlight und wird viel Freude machen. Groß und hochwertig produziert finden sich im Inneren auf jeder Doppelseite Themen aufbereitet aus dem Alltag des Burglebens der Geister und des Burgfestes und deren Vorbereitungen. Schon für Kinder ab ca. 3 Jahren optimal.

Zum Inhalt:

Ein Wimmelbuch mit den 10 kleinen Burggespenster.

Heute Nacht soll das gespenstische Fest auf der Ritterburg steigen. Kaum sind die 10 kleinen Burggespenster aufgewacht, geht’s los: Im Burggarten werden Kräuter geschnippelt, Äpfel gepflückt und Kürbisse geerntet. Aus dem Vorratskeller müssen noch weitere Zutaten für das leckere Essen geholt werden. Und in Küche und Backstube werden eifrig die Rührlöffel geschwungen. Schließlich muss der Burghof noch geschmückt werden, bevor es dunkel wird. Alles scheint zu klappen, wenn nur das kleine Hündchen nicht ständig die Vorbereitungen stören würde …
Aber zum Schluss steigt sie dann doch, die gespenstisch schöne Party, und dauert so lange, bis die Zugbrücke wieder hochgezogen wird und das letzte Gespenst im Heubettchen liegt.

Das große Ritterbuch von Ali Mitgutsch erschienen bei Ravensburger

Der Herzog lädt zum Turnier! Doch bevor der arme Ritter Frank von Fidelstein und sein treuer Knappe Wolflieb ihren Mut unter Beweis stellen können, müssen die beiden noch zahlreiche Abenteuer bestehen. Die spannende Geschichte und die detailreichen und humorvollen Illustrationen von Ali Mitgutsch lassen eine längst vergangene Zeit wieder lebendig werden.

Ali Mitgutsch ist kein Unbekannter – im Hause Ravensburger sind von ihm schon einige sehr erfolgreiche Wimmelbücher zu den unterschiedlichsten Themen erschienen und sein unverkennbarer Stil zeichnet sie aus. Das Anschauen macht gerade deswegen so viel Freude, weil es ganz viele Details zu entdecken gibt. Hier gibt es aber nicht nur Bilder zu sehen, sondern werden diese auch kombiniert mit vielen, spannenden und sehr informativen Texten über die Ritterzeit. So wird sie richtig lebendig und die Kinder haben eine große Freude daran. Eine Reise in die Vergangenheit kann so super spannend sein, wenn sie gut gemacht ist. Eine absolute Bereicherung!

Viel Freude beim Entdecken und Lesen!
Barbara

Superfoods aus der Heimat

Superfoods aus der HeimatClaudia Lazar  Monika Cordes

Superfoods aus der Heimat

 

Der Begriff „Superfood“ ist schon seit einigen Jahren in aller Munde- allerdings verband man Superfood immer mit sehr weit entfernten Ländern. Fremdartige, bei uns nicht heimische Pflanzen wurden zu Stars in der gesunden Ernährung: Chiasamen, Acaibeeren und Co. wurden zur Nahrung mit gesundheitlichem Mehrwert!

Doch die wenigstens verbinden Kohlgemüse, Hülsenfrüchte oder heimisches Beerenobst mit dem In- Begriff! Dieses Buch zeigt uns, wie viele gesunde Pflanzen es in der Region gibt, die positiven Einfluss auf unsere Gesundheit haben. Nach einer Einleitung über die Nährstoffschätze, die durch Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe und Makronährstoffe zur Spitzennahrung werden und über die Lagerung, das Erhalten und Steigern der Nährwerte sowie dem großen Kapitel „Mit Superfoods durchs Jahr“, geht es auch schon zum Praxisteil!

Hier finden sich tolle, schmackhafte und vor allem gesunde Rezepte, regional und passend zu den Jahreszeiten. Jetzt im Winter würden sich beispielsweise Sellerietaler mit Meerrettich- Béchamel anbieten. Bei jedem Rezept wird auch eine vegane Zubereitungsart angeboten und eine „Supergut zu wissen“-Information, die zeigt, welches der besondere Vorteil dieses Nahrungsmittels sein kann.

Welche Kraftpakete aus der Natur es gibt, welche speziellen Vorteile sie haben und wie sie am effektivsten kombiniert werden können, erfahren wir in diesem Buch mit zahlreichen Rezepten, Food- Fotos, die zum Nachmachen verführen und viel Wissenswertem! „Gesund genießen mit heimischen Zutaten“ gelingt garantiert mit diesem Buch!

 

Über die Autorinnen:

Claudia Lazar studierte Diplom- Sport und gesunde Ernährung und arbeitet als Lektorin und Buchautorin.

Monika Cordes arbeitet als Diplom- Kunsttherapeutin und Galeristin und ist leidenschaftliche Köchin.

 

Details zum Buch:

2016

Königsfurt-Urania Verlag

ISBN 9787-3-86826-142-4

 

Bettina Armandola

 

 

Spielehighlights im Februar

Auch im Februar möchte ich euch wieder einige aktuelle Spieleneuheiten vorstellen, die wir testen und spielen durfte. Die meisten Spiele heute sind für Kindergartenkinder und sehr handlich und einfach mitzunehmen. Aber seht selber:

Meine ersten Lern- und Rätselkarten – Tiere erschienen bei ARS EDITION

Wie macht ein Elefant? Kennst du einen pinken Vogel und welches Tier baut Staudämme? Diese handliche Dose enthält 50 lustige Rätselkarten für Kinder. Ein großer Ratespaß für zu Hause und unterwegs. Für Kinder ab ca. 3 Jahren ist dieses super liebe, kleine und handliche Set genau richtig geeignet und steckt voller Überraschungen.

Ganz stolz sind die Kleinen, wenn sie die Antworten kennen und auch vielleicht Neues dazulernen und dann ihren Freunden erzählen können. Man kann das Spiel zu zweit oder auch mit mehreren Kindern spielen. Jemand, der lesen kann bekommt die Karten in die Hand und liest der Reihe nach die Fragen vor. Wenn die Frage richtig beantwortet wird, darf das Kind die Karte behalten. Dann ist das nächste Kind an der Reihe. Gewonnen hat jenes Kind, das am Ende die meisten Karten hat. Natürlich kann man es auch ohne den Wettbewerbsgedanken spielen – wichtig ist, dass man Spaß an diesem vielleicht ersten Spiel hat.

Meine ersten Lern- und Rätselkarten – Farben erschienen bei ARS EDITION

Ebenfalls neu erschienen ist aus der Reihe „Meine ersten Lern- und Rätselkarten“ auch dieses Spiel zum Thema Farben für Kinder ab ca. 3 Jahren, die sich schon gut artikulieren können.

Welche Farbe hat eine Maus? Entdeckst du drei gelbe Dinge in deiner Umgebung und kennst du zwei rote Früchte? Diese handliche Dose enthält 50 lustige Rätselkarten für Kinder. Ein großer Ratespaß für zu Hause und unterwegs.

Optimal ist auch hier die Größe – so ist es super einfach in jeder Handtasche einen Platz zu finden und Spaß zu haben. Der Anlauf funktioniert gleich, wie auch beim ersten Spiel der Reihe. Die Karten sind auch sehr lieb gestaltet und schön anzuschauen. In der Reihe auch noch erschienen sind die folgenden Themen: Essen & Allerlei. So kann man je nach Interessensgebiet das richtige Spiel aussuchen und Spaß haben. Ganz toll gelungen.

Hexe, Tier…wer fehlt denn hier? erschienen bei Amigo

Spätestens nach dem Buch von Axel Scheffler wissen die Kinder, wer auf einem Besen aller Platz findet und können hier mit diesem super lieben Spiel an die Thematik anknüpfen. Die Spielregeln sind einfach und werden gleich erklärt. Die Karten sind optisch sehr ansprechend gemacht und das Spiel hat eine super Größe, um überall hin mitkommen zu können. Spielespaß ist garantiert.

Ein Ausritt auf dem Hexenbesen ist für alle ein großer Spaß – Hexe und Tier. Doch irgendeiner hat wieder gebummelt und den Abflug verpasst. Wer ist es dieses Mal?

Ein lustiges Wahrnehmungsspiel für kleine Spielanfänger ab ca. 4 Jahren.

Wie spielt man dieses Spiel:

Die Spieler verteilen alle 24 Karten gleichmäßig und legen sie mit der Vorderseite nach oben vor sich.

PointDer Reihe nach wird gewürfelt und dann nach Karten gesucht, die die gewürfelten Tiere zeigen.

PointWer solche Karten findet, dreht sie um.

PointEs geht nicht um die Wette!

PointWer alle seine Karten umgedreht hat, beendet die Runde und bekommt als Belohnung alle Karten der Mitspieler, die noch nicht umgedreht sind.

PointEs werden insgesamt drei Runden gespielt. Ab der zweiten Runde haben die Spieler unterschiedlich viele Karten.

PointDer oder die Spieler, die am Ende der dritten Runde die meisten Karten haben, gewinnen.

Der kleine Rabe Socke – Buchstabensuche erschienen bei Amigo

Das Spiel rund um den kleinen Raben Socke ist ganz neu und super lieb durchdacht und umgesetzt. Für junge Spieler ab ca. 6 Jahren ist es optimal geeignet. Interesse an Buchstaben sollte schon gegeben sein.

Kinder wissen schon mehr, als man manchmal meint. S wie Socke oder A wie Ampel, spielerisch kann man sich hier mit allen Buchstaben beschäftigen und so sein Wissen vertiefen und festigen. Man muss Figuren und Zahlen kombinieren und so die richtigen Anfangsbuchstaben zu den jeweiligen Begriffen finden. 23 Spielkarten, 30 Chips, 5 Übersichtstabellen und 1 Spielanleitung sind im Spiel zu finden. Bis zu 5 Spielern können hier gemeinsam ihr Glück versuchen und einen großen Spaß haben. Ein sehr gelungenes Spiel.

 

Der kleine Rabe Socke – Zahlenraten erschienen bei Amigo

Super durchdacht und witzig zu spielen ist dieses Zahlrenspiel, wo auch der kleine Rabe Socke die Hauptfigur spielt. Jede Runde denkt sich der kleine Rabe Socke eine neue Zahl aus. Seinen Freunden verrät er sie jedoch nicht, gibt aber Hinweise bei falschen Rateversuchen.

Man muss den Hinweisen folgen, die richtigen Zahlen sammeln und so kann man auch gegen den kleinen Raben Socke gewinnen. Das Spiel ist für Kinder ab ca. 6 Jahren geeignet, die schon die wichtigsten Zahlen von 1 bis 10 kennen und sich zurecht finden. Von 2 bis 5 Personen können auch hier gemeinsam spielen und spielerisch lernen. 50 Spielkarten und 1 Spielanleitung befinden sich im Inneren des Spieles und laden herzlich zum Mitmachen ein.

 

Saboteur The Lost Mines erschienen bei Amigo

Auf der anderen Seite des alten Waldes befinden sich die vergessenen Minen. Begebt euch mit euren Zwergen-Clans auf die Suche und überwindet gemeinsam Hindernisse, entkommt Fallen und Trollen – und vor allem: Findet die wertvollen Schätze. Doch nehmt euch vor dem Drachen in Acht und seid stets wachsam, denn vielleicht arbeiten Mitglieder eures Clans gegen euch.

Dieses abenteuerliche Spiel mit der genialen Grafik ist für Kinder ab ca. 10 Jahren gut zu spielen. 3 bis 9 Personen können hier gemeinsam oder auch gegeneinander spielen und Spaß haben. 91 Karten, 32 Siegpunkteplättchen, 14 Waldplättchen, 1 Drachenplättchen, 10 Zwergenplättchen, 10 Zwerge und 1 Spielplan bilden die Grundlage dieses Spieles. Man muss den Wald entdecken, erkennen, wer für wen arbeitet und zusätzlich wertvolle Schätzte einsammeln. Die Spieledauer liegt bei in etwas 45 Minuten. Ein super vielseitiges und gutes Spiel.

Viel Freude beim gemeinsamen Spielen!
Barbara

Crush on you

Crush on youSandra Wright

Crush on you

 

Katie geht noch zur Schule und jobbt nebenbei in einem Café, um ihre Familie zu unterstützen. Bei einem Einsatz mit der Feuerwehr wurde ihr Vater schwer verletzt und sitzt nun im Rollstuhl. Ihre Mutter arbeitet in Washington DC und muss zahlreiche Überstunden machen, damit die Familie finanziell halbwegs über die Runden kommt. So bleibt an Katie auch der Großteil des Haushalts und die Erziehung der kleinen Schwester hängen.

Bei ihrem Kellnerjob macht Katie die Bekanntschaft des faszinierenden Doug, zu dem sie sich magnetisch hingezogen fühlt. Und auch der attraktive junge Mann scheint sich für Katie zu interessieren, die beiden kommen sich immer näher. Doch dann findet die geschockte Katie heraus, dass Doug offenbar etwas mit dem Unfall ihres Vaters zu tun hatte! Hat sie sich tatsächlich so in ihrer ersten großen Liebe getäuscht?

Die Serie „Heart beat“ vereint romantisch- erotische Stories um die Liebe. So ist es auch bei diesem Roman, der die Leidenschaft zwischen Katie und Doug zum Thema hat und die Irrungen und Verwirrungen bis zum Happy End! Für nicht allzu anspruchsvolle Romantiker und junge Leser ist diese etwas banale Love- Story genau das Richtige!

 

Über die Autorin:

Sandra Wright hat bereits unter anderem Namen Liebesromane und Thriller veröffentlicht. Ihre Zeit an einer High School in Virginia hat sie zu dem Jugendbuch „Crush on you“ inspiriert.

 

Details zum Buch:

1.Auflage2019

Oetinger Taschenbuch

ISBN 978-3-8415-0520-0

 

Bettina Armandola

Der Kaktus

Sarah Haywood
Der Kaktus
Wie Miss Green zu küssen lernte

Aus dem Englischen von Wibke Kuhn

Susan Green ist eine Frau, die ein geregeltes Leben führt. Ihr Job als Versicherungsmathematikerin passt perfekt zu ihr, Zahlen sind strukturiert und vorhersehbar.
Auch ihr Leben war bisher geregelt und vorhersehbar. Doch dann stirbt ihre Mutter, hinterlässt ein verrücktes Testament, sie wird mit fünfundvierzig schwanger, muss gegen ihren Bruder um ihr Erbe kämpfen und dann wäre da noch Rob. Ein Mann der ihren Gefühlshaushalt gehörig durcheinanderbringt. Richard, der Vater des Kindes, meint nun auch, er müsse ihr helfen und unterbreitet ihr einen Heiratsantrag. Das Chaos ist perfekt und Miss Green ist mitten drinnen.

Eine herrliche Geschichte, die für viele Überraschungen sorgt. Und für jeden strukturliebenden Menschen absolut nachvollziehbar ist, welches Gefühlschaos in Miss Green herrscht. Aber eines muss gesagt sein: Ordnung ist nur halb so befriedigend, wenn sie nicht auf Chaos folgt. 😉

Über die Autorin:
Sarah Haywood wurde in Birmingham geboren. Nach ihrem Jurastudium arbeitete sie in London und Birkenhead als Anwältin, in Toxteth als Beraterin, und in Manchester bearbeitete sie bei der Anwaltskammer Beschwerden über Anwälte. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Liverpool. »Der Kaktus« ist Sarah Haywoods Debütroman

Verlag: Pendo
Erscheinungsdatum: 19. März 2018
Klappenbroschur, 400 Seiten
ISBN: 978-3-86612-443-1
UVP: € 15,50

Elisabeth Schlemmer

DIY

Heute gibt es jede Menge DIY Bücher für euch – vom richtigen Räuchern, bis hin zur Malerei oder Nähen sind einige Buchneuheiten dabei, die tolle Inspirationen bringen und viele Tipp an die Leser kommunizieren.

Heilsames Räuchern mit Wildpflanzen von Adolfine Nitschke erschienen bei GU

Hier in diesem Buch dreht sich alles ums heilsame Räuchern mit Wildpflanzen.
es wird versucht die Kraft aus Garten, Wald und Wiese zu erkennen und fürs Räuchern zu nutzen. Neben vielen Informationen zum Räuchern selber und zu über 50 heimischen Pflanzen und Kräutern, gibt es jede Menge Tipps und Infos zum Räuchern für ganz spezielle Lebenssituationen. Auch die Ursprünge des Räuchern werden erklärt und erzählt. Auch die unterschiedlichen Räuchermethoden werden erklärt – vom Räuchern mit Kohle, dem Stövchen uvm. Sehr informativ und interessant.

Zum Inhalt:

Für jede Lebenssituation das passende Kraut! 50 heimische Räucherpflanzen erkennen und nutzen

Zurück zur Natur! Für viele Menschen ist die Beschäftigung mit der Natur und mit altem Brauchtum ein wichtiger Gegenpol zum hektischen Leben. Das Räuchern erschließt auf eine sehr sinnliche Weise die Wirkung von Wildkräutern. Räuchern ist elementar, wohltuend und lässt sich zudem völlig unkompliziert in den modernen Alltag integrieren. Der GU Ratgeber Heilsames Räuchern mit Wildpflanzen erläutert die Geschichte des Räucherns, gibt Tipps zum richtigen Sammeln, Verarbeiten und Aufbewahren der Pflanzen und verrät Hilfreiches zur Räucher-Praxis. Die 50 Porträts heimischer Räucherpflanzen aus Wald, Wiese und Garten sind entsprechend ihrer Räucherwirkung sortiert, so findet jeder schnell das zu seiner Lebenssituation passende Kraut. Detailfotos helfen dabei, die Pflanzen sicher zu bestimmen. Und jedes Porträt gibt spannende und hilfreiche Infos zu Brauchtum, Mythen, Ernte und der detaillierten Wirkung beim Räuchern. Extra: Mit Anregungen zu verschiedenen Räucherritualen rund ums Jahr.

Kühe anstarren, verboten! von Rachel Levin erschienen bei Malik

Hier in diesem Buch finden sich eine Menge genialer Geschichten darüber, wie man sich bei Begegnungen mit Tieren optimalerweise verhalten sollte. Jedem Tier ist ein eigenes Kapitel gewidmet – neben Infos zu den Tieren und sehr stylischen Illustrationen, finden sich auch immer die angekündigten Tipps, wie man in Gefahrensituationen reagieren sollte. Ich finde es kann definitiv nicht schaden dieses Buch zu lesen, um für einen etwaigen Notfall gerüstet zu sein, statt intuitiv falsch zu reagieren und sich noch mehr in Gefahr zu bringen.

Zum Inhalt:

Wie verhält man sich Auge in Auge mit einem Elch? Kann man mit Erdnussbutter Mäuse fangen? Und sind Klapperschlangen wirklich tödlich? Soll man sich groß oder lieber klein machen, laut singen oder auf den nächsten Baum flüchten? Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie man sich bei einem Zusammenstoß mit Wildschweinen im Wald, bei einer Waschbäreninvasion im Vorgarten oder einer Ameisenstraße in der Küche korrekt verhält, dann brauchen Sie unbedingt dieses Buch! Humorvoll und praxisnah hat die Outdoor-Expertin und Journalistin Rachel Levin in diesem liebevoll durchillustrierten Band das nötige Know-how zusammengetragen, um für Begegnungen mit Grizzlys und Wölfen, Schafen und Krähen, Läusen und Bettwanzen bestens gewappnet zu sein.

50 x Brush Pen – Flamingo, Kaktus & Co von Verena Kaltenecker erschienen bei EMF

Dieses wundervolle und sehr kreative Buch widmet sich dem Thema der Brush Pen Malerie. 50 Motive, die sich sehen lassen können und super hübsch sind, werden in maximal 5 Schritten erklärt und sind so einfach nachzumalen. Alle wichtigen Grundlagen zum Malen mit Brush Pens sind hier ebenfalls zu finden und gemeinsam so spielerisch Neues zu entdecken und kleine Kunstwerke zu schaffen. Ein richtig tolles und sehr kreatives, durchdachten und gut erklärtes Buch!

Zum Inhalt:

Mit dem Brush Pen trendige Motive eigenständig kreieren! Der vielseitig einsetzbare Brush Pen bietet jedem Maler die Möglichkeit, in die Welt der Aquarellfarben einzutauchen und verschiedenste Bilder zu erschaffen. 50 x Brush Pen − Flamingo, Kaktus und Co. beinhaltet eine Einführung in die Kunst des Aquarells. In nur fünf Schritten lernen die Künstler den Umgang mit dem vielseitigen Pinsel und Wasserfarben kennen. 50 trendige Motive, welche nach Herzenslust gemalt werden können. Die Aquarelltechnik mit dem Brush Pen eignet sich, um schöne Schmuckelemente, Handlettering und Naturmotive wie etwa Flamingos, Kakteen und andere Pflanzen zu malen. Aquarell lernen mit einem Brush Pen war selten so einfach.

50 x Acryl von Eunhye Kim erschienen bei EMF

Flamingo, Kaktus & Co sind auch bei diesem Buch aus dem EMF Verlag Thema, allerdings nicht wie beim gerade vorher vorgestellten mit der Brush Pen, sondern hier dreht sich alles um Acrylmalerei. In wenigen Schritten tolle und einfache Motive mit Acrylmalerei lernen garantiert dieses Buch. Anfänger haben die Auswahl aus zahlreichen Motiven, die für die geeignet sind, es finden sich aber auch Motive, die schon für ein bisschen Fortgeschrittenere gedacht sind und noch ein bisschen mehr hermachen. Genial durchdacht, toll beschrieben, sorgt dieses Buch bei Klein und Gross für jede Menge Freude und positive Energie.

Zum Inhalt:

Trendmotive wie Kakteen, Tukane und Flamingos lassen sich mittels Acrylmalerei besonders effektvoll aufs Papier bringen. Wie dies am besten gelingt, offenbart dieses Buch. Es beinhaltet 50 schöne Motive, die Lust auf das Malen mit Acrylfarben machen. Zugleich geben sie einen tollen Einstieg in das Thema, da für der Herstellung der Bilder nur maximal fünf Schritte notwendig sind. Selbst Anfänger sind daher von diesem Malbuch begeistert. übersichtlich und leicht verständlich werden dem Hobby−Künstler die bedeutendsten Grundlagen der Acrylmalerei vermittelt. Einmal ausprobiert entstehen schon bald daheim dekorative Gästebücher, coole Poster und spektakuläre Glückwunschkarten – sie sind originelle Geschenke für Freunde und Familie!

Hello Overlock von Selmin Ermis-Krohs erschienen bei EMF

Ebenfalls aus dem EMF Verlag ist auch dieses tolle Buch – allerdings mit einem komplett anderen Thema. Hier dreht sich alles ums Thema Nähen. Erste Nähprojekte werden beschrieben und die Arbeit mit der Overlock erklärt. Nichts selbstverständliches in Zeiten, wo dies in der Schule nicht mehr unterrichtet wird. Ein klassisches DIY Buch für alle, die sich gerne übers Nähen von persönlichen Sachen drübertrauen möchten und nicht wissen, wie und wo sie beginnen sollen. Ganz viele wertvolle Basics werden hier erklärt und gezeigt und man verliert schon beim Lesen die Furch es vielleicht doch nicht hinzubekommen und ist voll motiviert.

Zum Inhalt:

Nähen macht Spaß, ist aber manchmal eine knifflige Angelegenheit. Hier hilft das Grundlagenbuch für die Overlock-Maschine. Im Vergleich zur klassischen Nähmaschine bietet die Overlock ganz andere Möglichkeiten. Mit den speziellen Nähtechniken lassen sich dehnbare Stoffe sicher miteinander vernähen und versäubern. Anfänger freuen sich insbesondere über Tipps zum Nähen mit Jersey-Stoff. Ein einziger Arbeitsgang erledigt alle nötigen Arbeiten auf einmal: Zusammennähen, versäubern und abschneiden. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind für Einsteiger gut erklärt. Wie näht man noch einmal einen perfekten Saum? Wie wird die Maschine richtig eingefädelt? Von praktischen Hinweisen bis zu einfachen Schnittmusterbogen: Die Grundlagen helfen den Nähanfängern auf die Sprünge.

Viel Freude beim Lesen und Gutes Gelingen!
Barbara

In der Mitte deines Lebens

In der Mitte deines LebensJane Mathews

In der Mitte deines Lebens

 

„War das wirklich schon alles?“ Wenn Sie sich diese Frage in der Mitte Ihres Lebens stellen, dann kommt möglicherweise dieses Buch gerade richtig, das den Untertitel „Träumen, planen, glücklich werden“ trägt.

Als Frau hat man mit 50 meist das erfüllt, was man sich als Kind so vorgestellt hat: Schule, Beruf, Heirat, Kinder….Und jetzt? Jetzt ist es an der Zeit, ein Manifest für sein Leben zu erstellen und positive Veränderungen einzuleiten!

Dabei hilft dieses Buch, das sowohl Selbsterfahrungsberichte, handfeste Tipps, esoterische Einflüsse als auch inspirierende Zitate vereint. Das „Midlife- Manifest“ ist in 10 Kapitel gegliedert und deckt viele Lebensbereiche ab. Von Beziehungen über den Körper, das spirituelle Selbst, das Zuhause oder Finanzielle Unabhängigkeit: hier soll die Leserin ihren Ist- Zustand festhalten und den Wunschzustand manifestieren und sich so auf eine Reise zu sich selbst begeben.

Die Autorin Jane Mathews erzählt von ihrem Leben als Frau, Mutter und Marketing-Expertin und der Phase, die ihr in der Mitte ihres Lebens bewusst machte, dass es in ihrem eigenen Leben zahlreiche Baustellen gab. Sie fasste den Entschluss, sich mit diesen auseinanderzusetzen und recherchierte dafür auch am Buchmarkt, wobei sie die vielen Ratgeber großteils mehr als kritisch betrachtete. Nun ist ihr eigenes Buch aber genau so ein Ratgeber geworden, der allumfassend von Ernährung bis zu Religion und Inneneinrichtung Lebensbereiche vereint, die es zu hinterfragen gilt.

Sich Ziele zu setzen und herauszufinden, was man für ein erfülltes Leben braucht, ist sicher ein guter Ansatz, aber ob es mit diesem Buch gelingt, fraglich! Ratgeber- Fans werden sicher die ein oder andere Inspiration finden, alle anderen werden auch ohne dieses Buch ihre Träume verwirklichen können.

 

Details zum Buch:

2018

Anaconda Verlag

ISBN 978-3-7306-0636-0

 

Bettina Armandola

Von Hummus bis zu gesunden Füssen

Heute habe ich 5 Überrraschungen für euch: Ein tolles Buch über die 100 Genussorte in Bayern, eine Hommage an den beliebten Hummus, Tipps und Tricks für gesunde Füße, fröhliches Fasten & Psoas Training für Vielsitzer. Geniale Themen, super recherchiert und zusammengestellt – Büche, von denen wir uns viel herausholen und lernen können. Reinschauen lohnt sich bei jedem Einzelnen.

Psoas Training für Vielsitzer von Kristin Adler und Arndt Fengler erschienen bei Trias

Ganz viele Menschen haben ahauptsächlich sitzende Jobs und im Alter kommen immer mehr körperliche Probleme dazu. Hier in diesem Buch findet ihr tolle Informationen, Übungen und Tipps, wie man die Lendenmuskulatur stärken und wieder aufbauen kann, durch einfache Übungen. Schmerzfrei und beweglich ist das Motto. Oft merkt man erst, wie unglaublich verspannt man ist, wenn man die erste Übunge macht – ich weiß das aus Erfahrung. Dieses Buch bietet eine tolle Hilfestellung und das gute ist, man kann die Übungen einfach zu Hause machen und braucht keine Geräte. Die Übungen sind sehr anschaulich und gut erklärt und mit passenden Fotos kombiniert, die ein nachmachen leichter machen.

Zum Inhalt:

Schmerzfrei und voll beweglich dank Psoas-Training Wir sollten ihn besser kennen, unseren Psoas. Denn ohne ihn könnten wir weder sitzen, gehen noch gerade stehen. Er liegt tief verborgen in der Körpermitte und ist einer unserer wichtigsten Muskeln überhaupt. Meistens aber gehen wir viel zu nachlässig mit ihm um – wir sitzen zu viel und beim Sport setzen wir ihn einseitiger Belastung aus. Wenn also Ihre Gesäßmuskulatur schmerzt, es im Oberschenkel kribbelt oder der untere Rücken sich anfühlt, als wolle er durchbrechen, liegt es oft an einem verkürzten oder verspannten Psoas-Muskel. Dagegen können Sie etwas tun: – Psoas-Training lässt sich einfach in den Alltag integrieren – Passgenaue Übungen für Vielsitzer von erfahrenen Physiotherapeuten und Osteopathen – Ergänzende Übungsprogramme für Sportler.

Fröhlich fasten von Susanne Fröhlich erschienen bei GU

Jetzt im Winter und Frühling starten wieder viele Menschen mit Fasten und Abnehmen und dieses Buch wird euch eine humorvolle Version des Ganzen anbieten. Die Autorin ist keine Unbekannte und man darf sich auf ein gutes Buch freuen. Der Untertitel des Buches lautet: Macht Verzicht tatsächlich gesünder und glücklicher? Ein Selbstversuch mit allen Antworten. Es handelt sich hier also nicht um einen klassischen Fastenratgeber, sondern ein eher amüsantes Buch zum Thema Fasten – mit ehrlichen Antworten und einer gwaltigen Prise Humor. Herrlich zu lesen.

Zum Inhalt:

Fröhlich fasten mit Susanne Fröhlich – ihr persönliches und humorvolles Anleitungsbuch

Alle Welt ist im Fastenfieber. Schließlich soll der beinharte Verzicht auf Nahrung wahre Wunder bewirken. Für die Gesundheit, für den Geist, für die Seele und ganz nebenbei auch für die Figur. Das ist aber auch das Mindeste, was man bei fast null Kalorien und null Genuss erwarten kann, dachte sich Susanne Fröhlich. Aber auch, dass das Fasten die letzte Rettung für ihre Rheumadiagnose sein könnte. Also startete sie mit großen Hoffnungen und einem Einlauf den Fastenselbstversuch. Ihr Ziel: Zu erfahren, was wirklich dran ist am Nichts. Ihre Erfahrung: Zum Glück besitzt auch Humor einigen Nährwert. Aber das bleibt längst nicht die einzig gute Nachricht aus ihrem fröhlichen Fastentagebuch. Mit persönlichen Fastenbeiträgen von Constanze Kleis, Bärbel Schäfer und Gert Scobel sowie Interviews mit den Fastenexperten Prof. Dr. Andreas Michalsen und Dr. Françoise Wilhelmi de Toledo.

Gesunde Füsse von Dr. med Christian Larsen erschienen bei Trias

Falsches Gehen, falsche oder schlechte Schuhe uvm. sind Ausgangssituationen für Fußschmerzen. In diesem durchdachten und von einem Arzt geschriebenen, kleinen, feinen, handlichen Buch, mit viel Wissen, geht es um Übungen aus der Spiraldynamik, mit denen man Beschwerden einfach wegtrainen kann. Alle, die Fußschmerzen haben, können ein Lied davon singen, wie mühsam dies ist und ich kann euch nur empfehlen zu diesem Buch zu greifen und euch hier Übungen zu holen, die ihr einfach zu Hause nachmachen könnt.

Zum Inhalt:

Gesunde Füße – ein Leben lang
Leiden Sie unter Hallux valgus, Spreizfuß und Co.? Erkennen Sie, was stabile und schmerzfrei Füße ausmacht. Statt langweiliger Fußgymnastik erwarten Sie die hochwirksamen Übungen der Spiraldynamik®.

Spiraldynamik® – das Erfolgskonzept
Spiraldynamik ist gezielte Eigentherapie bei Bewegungsproblemen. Dieses leicht erlernbare Konzept basiert auf Erkenntnissen aus Medizin, Physiotherapie, Sportwissenschaften und Yoga. Durch einfache Übungen erlernen Sie die anatomisch richtige Bewegung. Die Gelenke werden so nicht abgenutzt, sind richtig belastet und schmerzfrei.

Hummus – aus Liebe zur Kichererbse von Dunja Gulin erschienen bei Callwey

Für alle Hummus Liebhaber und Feinschmecker ist dieses Buch genau das Richtige. Die Basis bildet ein Hummusrezept zum Selbermachen und dann gibt es zahlreiche tolle und leckere Varianten, bis hin zu kompletten Rezepten und Speisen mit Hummus. Die Fotos sind wunderschön und sehr hochwertig und stilvoll gemacht und einfach toll anzuschauen. Die Rezepte sind einfach nachzumachen und hat man einmal herausen, wie man den für sich perfekt schmeckenden Hummus macht, stehen auch eigenen Experimenten nichts mehr im Wege. Das Buch bildet die ideale Basis! Wunderschön!

Zum Inhalt:

Hummus ist ein Lebensgefühl!

Lecker, gesund und unkompliziert zu genießen ist dieses köstliche Mus mit nur wenigen Zutaten gezaubert – und dabei so vielfältig! Ob Rote Bete, Aubergine oder Avocado, ob aus Kichererbsen, Linsen oder Bohnen: ein Stück Brot oder ein paar Gemüse-Sticks dazu – fertig! Und sogar Desserts lassen sich im Handumdrehen kreieren. Dieses Buch stellt über 50 tolle Hummus-Rezepte und Ideen für leckere Brote vor. Ein Buch für alle Hummus-Lover!

Aus Liebe zur Kichererbse

Vor allem für Vegetarier ist Hummus wohl einer der beliebtesten Snacks. Grundvoraussetzung für einen guten Hummus ist es, die Kichererbsen so zu kochen, dass sie sich in eine cremige Paste verwandeln lassen. Aber auch andere harte Bohnen (wie Pinto-, Borlotti-, weiße und schwarze Bohnen etc.) sind eine beliebte Grundlage, aus der sich vielfältigste Rezepte zaubern lassen. Die Begeisterung der Autorin für dieses wunderbare Gericht hat auch einen familiären Grund – Dunja Gulin stammt aus Istrien, aus einer Familie, die seit Jahrzehnten Kichererbsen anbaut.

100 Genussorte in Bayern – eine kulinarische Reise erschienen bei LV Buch

Nicht weit entfernt von Wien liegt ein ganz besonderes deutsches Bundesland – Bayern. Dieses Buch aus der Reihe Essen & Trinken präsentiert uns Lesern in seinem ganz persönlichen und sehr sympathischen Stil 100 Genussorte in Bayern, die man unbedingt besuchen muss, wenn man hinfährt oder sogar eine Reise deswegen plant. Es ist ein wundervolles Buch mit ganz vielen Tipps. Lieferanten und Geschichten von Firmen und Menschen, die man richtig gerne liest und anschaut. Sehr sympathisch und hübsch gestaltet, schmökert man gerne stundenlang in diesem Buch und holt sich seine ganz speziellen Tipps und Infos heraus.

Zum Inhalt:

Bayern ist ein Land der vielfältigsten Genüsse: Landschaften wie aus dem Bilderbuch, schmucke Städte, malerische Dörfer und eine gelebte Tradition prägen das Bild. Dabei zeichnen sich die einzelnen Regionen insbesondere durch ihre kulinarischen Spezialitäten aus, die wiederum nicht ohne Einbindung in Landschaft und Kultur denkbar sind. Da es hier eine Menge zu entdecken gibt, hat der Freistaat Bayern zu seinem 100-jährigen Jubiläum die 100 besten Genussorte ausgezeichnet. Auf 272 Seiten heißt es: schauen, träumen, lesen und auf die Reise gehen. Es geht nach Ober-, Mittel- und Unterfranken, in die Oberpfalz und nach Schwaben, nach Nieder- und Oberbayern. Dort werden Menschen besucht, die mit Hingabe dafür sorgen, dass das, was auf den Tisch kommt, ein echter Genuss ist.

Viel Freude mit diesen tollen Büchern.
Barbara

Sugar dead

Sugar deadAlexander Kautz

Sugar dead

 

Oberst Karl Tannhacker hat gleich drei mysteriöse Todesfälle zu bearbeiten, die offenkundig in einem direkten Zusammenhang stehen. Denn bei allen drei Leichen wird eine gleich lautende, mit Lippenstift geschriebene Botschaft am Badezimmerspiegel entdeckt…

Tannhackers Freund, der Grafiker Jonny Graberth, mischt sich sogleich in die Ermittlungsarbeiten ein, ihr gemeinsames Wiener Stammlokal wird bald zur Einsatzzentrale. Was verbindet die drei Mordopfer nun? Alle drei sind Männer und haben Verbindung zu einem dubiosen Club namens Sugar- Dad, der sich als Anbahnungsinstitut für ältere, wohlhabende Männer versteht, die junge Frauen kennenlernen wollen.

Deshalb sind die Ermittler auch sehr erpicht darauf, das junge Mädchen, das in der Wohnung des ersten Mordopfers öfter gesehen wurde, zu finden. Sie scheint das Bindeglied zwischen den Toten zu sein. Doch ganz so einfach ist die Lösung des Rätsels dann doch nicht!

Zwischen den Ermittlungsarbeiten bleibt Jonny Zeit, sich um seine Freundin zu bemühen und eine gemeinsame Zukunft ins Auge zu fassen, sein Stammlokal zu besuchen, zu kochen und mit seinem Hund um die Häuser zu ziehen: all das gibt diesem Wien- Krimi Hintergrund und Flair und unterhält die Leser mit spritzigen Dialogen und einer großen Portion Humor!

 

Über den Autor:

Alexander Kautz wurde in Wien geboren und lebt in Niederösterreich. Der Grafiker nimmt gerne seine Lieblingsstadt Wien als Schauplatz für seine Bücher.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2018

Braumüller Verlag

ISBN 978-3-99200224-5

 

Bettina Armandola