Herrliche Kochbücher

Ihr kennt ja meine Leidenschaft für Kochen und daher auch für neue Kochbücher, mit denen man die tollsten kulinarischen Reisen erleben kann. Heute habe wich wieder einige ganz besondere Schmankeln für euch.

Das Gute leben – 365 Rezepte für jeden Tag erschienen bei Tre Torri

Extrem vielseitig ist dieses Buch. Es finden sich für jeden Tag des Jahres Rezepte darin, die tolle Ideen bringen. Man findet Klassiker wie Ratatouille wieder und entdeckt so einige Neuheiten, die man vielleicht noch nie gekocht hat wie gebeizten Lachs mit Senf Dill Sauce oder Steinbuttfilet mit Wein Senf Sauce und Steckrübenpüree. Fast jede Speise hat auch ein Foto dazu und alle sind toll beschrieben und so einfach nachzukochen. 13 Kapitel unterteilen thematisch die Rezepte – so ist es einfach und übersichtlich und man sicht sich flott raus, was man kochen möchte. Super Idee!

Zum Inhalt:

Ein Jahr lang jeden Tag etwas Neues in der Küche zaubern? Ja, das geht! „Das Gute leben“ sorgt mit 365 kreativen Rezepten täglich für neue Geschmackserlebnisse. Von Klassikern wie Rinderrouladen und Sauerbraten bis zu Trendgerichten wie Pulled-Pork-Burger und Süßkartoffelpommes findet man in diesem Buch alles. Übersichtlich nach Kapiteln wie z. B. Salat, Fleisch und Pasta sortiert und mit vielen ansprechenden Fotos, machen die Gerichte Lust aufs Ausprobieren.

Der Ernährungskompass – Das Kochbuch von Bas Kast erschienen bei C. Bertelsmann

Neben wichtigen und sehr informativen Ernährungstipps gibt es hier in diesem spannenden Buch auch noch 111 Rezepte für einen gesunden Genuss. Hier kann man sich jede Menge Tipps, Infos und Anregungen holen und auch gleich durch die Rezepte mit der gesunden Küche loslegen. Die allgemeinen Informationen zum Thema Ernährung sind sehr gut und anschaulich beschrieben und das Buch hat einen sehr sympathischen Stil. Auch die Fotos der Rezepte bzw. der Speisen sind sehr gelungen und stilvoll und so macht es auch richtig Freude im Buch zu blättern, sich zu informieren und Rezepte anzuschauen. Toll gelungen und sehr ansprechend! Und auch die Auswahl der Rezepte kann sich sehen lassen.

Zum Inhalt:

Mit seinem »Ernährungskompass« eroberte Bas Kast die Bestsellerlisten. Jetzt hat er zusammen mit der Rezepte-Entwicklerin Michaela Baur ein Kochbuch verfasst, das die wissenschaftlich begründeten Regeln gesunden Essens für den Ernährungsalltag umsetzt. Dass gesunde Ernährung, die auch Gewichtskontrolle im Blick hat, nichts mit dem Zählen von Kalorien zu tun hat und viele Klischees zum Thema längst überholt sind, belegte Bas Kast auf der Basis aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung. Wichtiger ist das Was und das Wann des täglichen Essens. Auf Wunsch seiner vielen Leser hat er nun mit Michaela Baur Rezepte von morgens bis abends zusammengestellt, die auf den zentralen Erkenntnissen seines »Ernährungskompass« beruhen. In Text und Bild belegen die beiden Kochbegeisterten, dass sich Gesundheit und Genuss keinesfalls ausschließen.

Low Carb raffiniert kombiniert von Tanja Dusy & Inga Pfannebecker erschienen bei EMF

Zum Thema Low Carb gibt es mittlerweile ja schon so einige Bücher, aber dieses hier spricht ein ganz spezielles Thema an und ich finde es einfach TOP! Hier geht es um die raffinierte Kombination der Low Carb Küche – 8 Hauptzutaten, die mit rund 80 Beilagen kombiniert werden können und so über 500 Möglichkeiten auf den Tisch zaubern. Das Buch besticht durch einen sehr stilvollen Auftritt, wunderschöne Foto und jede Menge toller Kombinationen. Ein absolutes Highlight unter den Low Carb Kochbüchern!

Zum Inhalt:

Wenig Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, das ist nicht so schwierig, wie dieses Rezeptbuch beweist. Hier ist nachzuvollziehen, wie die kohlenhydratarmen Mahlzeiten funktionieren. Die vielfältigen Alltagsgerichte sind Low-Carb-Kombinationen, die sich aus gesunden Beilagen und einer Eiweiß-Hauptzutat zusammensetzen. Als schnelle Rezepte eignen sich die Tipps auch für die Alltagsküche. Ratatouille und Cloud Eggs liefern viele Vitalstoffe und passen perfekt zur gesunden Ernährung. In den acht Kapiteln tauchen raffinierte Ideen für die Küche auf, die sich nach Geschmack variieren und neu kombinieren lassen. Sättigende Ofengerichte brauchen keine Kohlenhydrate – es muss also nicht immer Salat sein.

1 Hot Dog und 2 Sterne von Bobby Bräuer erschienen bei Gräfe und Unzer

Dieses grandiose Kochbuch zeigt die absoluten Highlights und Tipps der High End Küche – Tipps von Sternenköchen, aber Rezepte, die man so auch zu Hause zaubern kann – und ich meine wirklich zaubern. Der Geschmack dieser Speisen mit den Tipps der Spitzenköche kombiniert, der speziellen Zutaten, macht jedes Essen zu einem absoluten Genuss und stellt die Hobbyköche auch vor Herausforderungen, aber ich denke, die kann man im Leben immer gut brauchen, vorallem, wenn solche Resultate dabei hertausschauen. Ein wunderschönes Buch, mit grandiosen Tipps und tollen Rezepten.

Zum Inhalt:

Kreative Anregungen aus der Sterneküche – brillante Profirezepte für ambitionierte Köche.

Wenn die Produkte stimmen und die Liebe des Kochs oder der Köchin zum Kochen, braucht es nur ein bisschen Fingerspitzengefühl und natürlich etwas Übung – und auch zu Hause können Sterne-Menüs entstehen. Oder Gerichte mit deutlich weniger Aufwand, die Gäste aber ebenso begeistern, weil sie perfekt abgestimmt sind und einfach schmecken. Bobby Bräuer, Münchens bekannter und beliebter Zwei-Sterne-Koch aus dem Esszimmer by Käfer in der BMW-Welt ist dort nicht nur für das Sternerestaurant verantwortlich, sondern auch für drei weitere Restaurants, ein Café und den gesamten Eventbereich – mit Küchen auf ganz unterschiedlichem Niveau. Und genau das hat ihn auf die Idee zu diesem Buch mit über 60 Rezepten gebracht: „Ich wollte zeigen, wie man mit ein wenig Kreativität auf jedem Niveau tolle Gerichte kochen kann. Und das fängt eben mit einem Hot-Dog an, geht über ein feines Risotto oder eine Polenta-Suppe, Kalbszunge, Ceviche vom Saibling oder Fish & Chips à la Bavarie, bis zur Zwei-Sterneküche für ambitionierte Hobbyköche.“

One Pot Gerichte für die Familie von Steffi Sinzenich erschienen bei TRIAS

Ich war zu Beginn kein Fan der One Pot Küche. Aber ich habe mich belehren lassen, Rezepte ausproniert und war über den Geschmack erstaunt und begeistert. Es sind Gerichte, die wirklich einfach zu kochen sind und die man auch optimal gemeinsam mit den Kindern kochen kann. Genial. Hier in diesem handlichen Buch finden sich jede Menge neuer Rezepte, die passend für Familie sind. Aber es sind definitiv nicht nur Nudelgerichte. Lasst euch von der Vielfalt der One Pot Rezepte überzeugen und probiert sie aus – dies wird euch mit diesem tollen Buch hier mit Sicherheit gelingen! Viel Freude beim Ausprobieren.

Zum Inhalt:

Einfacher kann kochen nicht sein.
Den unterschiedlichen Vorlieben der Großen und der Kleinen in der Familie gerecht zu werden, ist gar nicht so einfach. Und wenn es beim Kochen auch noch schnell gehen soll, kommt man als Mutter schon mal ins Schwitzen. Doch keine Sorge – für diese Probleme gibt es eine tolle Lösung: One-Pot-Gerichte der Gaumenfreundin Steffi Sinzenich, bei denen alle Zutaten gleichzeitig in einen Topf kommen und entspannt vor sich hin köcheln.
– 69 Ratz-Fatz-Rezepte: Schnell und unkompliziert alles in einem einzigen Topf gekocht. Da bleiben Sie ganz entspannt.

– Geliebte Familienklassiker: Nudeln machen schon immer glücklich – hier finden Sie viele tolle Variationen für One-Pot-Pasta, Reis und Getreide.

– Ein Blech und eine Pfanne: so gelingt auch die Süßkartoffel-Frittata, der Ofenlachs oder die Spinatrolle ohne Aufwand und ohne Abwaschberge.

Viel Freude beim Lesen und Kochen!
Barbara

Wissen vermitteln

Wissen gut aufzubereiten und richtig an die Lesergruppen zu vermitteln, ist eine Kunst. Es soll spannend sein, aber alles authentisch und reale Fakten – genau diese Mischung macht es aus. Heute habe ich einige tolle Wissensbücher für euch – sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene ist etwas mit dabei.

100 Forscher, die die Welt verändert haben erschienen bei Dorling Kindersley

Für wissbegierige Kinder ab ca. 8 Jahren ist dieses tolle Buch aus dem Hause DK einfach genial. 100 Forscher finden hier ihren Platz, Forscher, die die Welt verändert haben und die man kennen sollte. Auch für Erwachsene toll zu lesen und genial sein Wissen aufzufrischen und mit den Kindern gemeinsam zu wiederholen und zu staunen. Ich finde auch die Einteilung der Kapitel sehr ansprechend. So gibt es verblüffende Vordenker, brillante Biologen, Clevere Chemiker, Phänomenale Physiker und erstaunliche Erfinder. Nicht einfach hier zu entscheiden, wo man beginnt. Alle Großen finden sich hier wieder – von Aristoteles bis hin zu Nikola Tesla. Pro Kapitel gibt es eine kurze Einleitung und dann bekommt jeder Forscher seinen Platz in diesem Buch. Fotos, Illustratione, Skizzen, Denkblasen und Texte – hier gibt es die perfekte Mischung, dass es spannend und interessant bleibt. Ein geniales Buch!

Zum Inhalt:

Das originelle Wissensbuch für Kinder mit dem Who-is-Who der Naturwissenschaften weckt garantiert das Interesse für MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik)! Hier stehen die 100 wichtigsten Forscher aus Biologie, Chemie, Medizin, Mathematik, Astronomie oder Geologie im Rampenlicht. Mit vielen Fotos, witzigen Illustrationen und amüsanten Texten ermöglichen die Porträts einen unkonventionellen und unterhaltsamen Zugang zu allen Naturwissenschaften. Spezielle Rubriken wie „Was davor/danach geschah“ stellen außerdem Zusammenhänge her und fördern das Geschichtsverständnis.\r\n\r\nWie würde unser Alltag heute aussehen – ohne Computer oder das Internet, ohne Medikamente oder Röntgenbilder? Mit dem Wissensbuch finden Kinder heraus, welchen bedeutenden Wissenschaftlern wir all das zu verdanken haben. Im Stil der erfolgreichen DK Reihe werden die berühmtesten historischen und modernen Persönlichkeiten der Naturwissenschaften porträtiert. Von Aristoteles über Marie Curie bis Stephen Hawking stellen sich alle Forscher vor, die unsere Welt verändert haben und mit ihren Theorien, Entdeckungen oder Erfindungen in die Geschichte eingingen. Das innovative Wissensbuch für Kinder erklärt Charles Darwins Evolutionstheorie, Alessandro Voltas Erfindung der Batterie oder Rosalind Franklins Entschlüsselung der DNA-Struktur. \r\n\r\nNaturwissenschaften verstehen? Kein Problem: Wissen für Kinder wird hier spannend präsentiert! Naturwissenschaftliche Fakten sind im Wissensbuch sogar so interessant dargestellt, dass jeder noch viel mehr darüber erfahren möchte: „100 Forscher, die die Welt verändert haben“ leistet einen Beitrag dazu, Kindern und Jugendlichen Spaß an MINT-Fächern zu vermitteln. Denn diese Fächer gewinnen in Schule, Ausbildung und Studium zunehmend an Bedeutung, weil sie berufliche Perspektiven in wichtigen Branchen schaffen. Mit dem Wissensbuch macht sich der Nachwuchs also ganz nebenbei auch noch fit für seine Zukunft!

Echte Bauern retten die Welt! von Wolf-Dietmar Unterweger erschienen bei Leopold Stocker

Bei diesem Buch dreht sich alles um die wahren Bauern und wie sie unserem Ökosystem gut tun. Bauernhof, Tiere, Arbeiten mit Tieren, Kulturlandschaft und ein 43 Punkte Plan sind die großen Kapitel, die es hier zu lesen gibt. In diesen wird dann wirklich bis ins kleinste Detail auf die Themen eingegangen und den Lesern so einiges wissenswertes erklärt und aufgezeigt. Echte Bauern leben ein komplett anderes Leben, als moderne, industrieaffine Bauern. Es ist schön hier mit diesem Buch einen so guten Einblick zu bekommen. Die Fotos sind absolut authentisch und die Texte bewegen. Ein richtig lesenswertes Buch.

Zum Inhalt:

Unsere tausendjährige Bauernkultur ist das große Thema des bekannten Naturfotografen Wolf-Dietmar Unterweger. Die bewährte, naturnahe und nachhaltige Form der Landbewirtschaftung dokumentiert er seit Jahrzehnten mit seiner Kamera.

Er zeigt auf großformatigen Bildern Leben, Wirtschaftsweise und ökologische Zusammenhänge der traditionellen mitteleuropäischen Landwirtschaft. Dazwischen begleitet er auch Bauern, die noch mit Zugtieren pflügen und die Ernte einbringen, bei ihren täglichen Verrichtungen.

Bauern, Knechte, Mägde und ländliche „Originale“ werden in einer einzigartigen Dichte, Wahrhaftigkeit und natürlichen Authentizität ins Bild gebracht. Die bäuerlichen Arbeiten im Jahreskreis stehen ebenso im Fokus wie das Tierleben auf dem Hof, die bäuerliche Wohnkultur, die Bauernhäuser, Bauerngärten, Streuobstwiesen, Feldraine, Hecken und die ganze bäuerliche Kulturlandschaft.

Der opulenten Bildfülle sind informative Texte von Philipp Unterweger an die Seite gestellt, die traditionelles Wissen mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen verknüpfen und für eine nachhaltige, ökologische Landwirtschaft zur Bewältigung der Zukunft eintreten. Das Werk versteht sich als Fürsprecher für kleinbäuerliche Strukturen, wie sie der Weltagrarbericht global fordert.

Das dreibändige Monumentalwerk von Dr. Unterweger „Die Bauern“ hat sich trotz des hohen Ladenpreises ausgezeichnet verkauft, sodass der Autor gemeinsam mit seinem Sohn nun einen gekürzten, aber nicht minder wichtigen und stimmungsvollen Band liefert. Bestehende Fotografien aus „Die Bauern“ wurden mit neuen Fotos von Philipp Unterweger aus vielen europäischen Ländern ergänzt und erweitert und garantieren wieder ein Lesevergnügen der Sonderklasse.

Im Bann der wilden Tiere von Andreas Kieling erschienen bei National Geographic

Dieses Buch ist einfach wunderschön und hat mich mit den fantastischen Tieraufnahmen fasziniert und gefesselt, aber auch bewegt. Fotographie at its best – beschreibt dieses Buch. Aufregende Tieraufnahmen im natürlichen Lebensraum der Tiere, durch eine Linse gefangen und uns Lesern hier in diesem hochwertigen Buch präsentiert. Wir haben so die Chance durch die Kamera des Autors zu blicken und mit den dazugehörigen Texten auch noch mit Infos versorgt zu werden. Es ist eine wunderbare Reise um die Welt. Faszinierend und wunderschön!

Zum Inhalt:

„Mein erstes Tierfoto schoss ich im Alter von gerade einmal fünf Jahren. Darauf zu sehen ist mein erstes Haustier, das Meerschweinchen Hansi. Hansi begleitete mich über viele Jahre und wurde fast elf Jahre alt. Für Meerschweinchen ein fast biblisches Alter. Schon damals hatte ich mir genau überlegt, wie ich dieses Foto aufnehmen möchte. Das Tier einfach von oben zu fotografieren, erschien mir langweilig. Ich setzte Hansi auf einen Tisch und legte ihm ein Handtuch unter. Ich ging mit meiner Kamera ganz nah ran und fotografierte das Meerschweinchen auf Augenhöhe. So entstand ein ziemlich spannendes Bild. Die Kamera war eine Pouva Start. Eine ziemlich gängige Amateur-Kamera in der DDR mit einem 6×6-Rollfilm. Die Entfernung ließ sich an diesem simplen Objektiv nur ungefähr abschätzen. Ich habe sie auf den maximalen Nahbereich eingestellt und pirschte mich an Hansi heran, der mich neugierig beäugte, was ich da bloß vorhatte. Genau genommen ist Hansi an allem Schuld, was folgen sollte. Immer wieder werde ich von Menschen gefragt, woher meine unglaubliche Leidenschaft für die Tiere und die Natur rührt. Ich kann das erst einmal gar nicht beantworten. Denn diese Tier- und Naturverbundenheit war schon immer in mir. Ich erinnere mich, dass ich als ganz kleiner Junge schon vor einem Ameisenhaufen saß und die Ameisen beobachtete. Und das über einen Zeitraum von fast einer Stunde. Das ist für einen Vierjährigen eine extrem lange Zeitspanne. In meinem familiären Umfeld verstanden selbst Verwandte und Nachbarn nicht, dass ich mich so intensiv mit Tieren beschäftigen konnte. Ich war für einige Erwachsene einfach nur der kleine Andy, der eine Stunde lang in einen Ameisenhaufen glotzte. Es wurde meinen Eltern sogar geraten, mit mir doch mal einen Arzt aufzusuchen. Schließlich sei das nicht normal. Doch für mich gab es nichts Schöneres neben dem Sport, als einfach draußen in der Natur zu sein und Tiere zu beobachten. Und als ich später meine erste Freundin hatte, merkte ich, dass ich eigentlich gar nicht so gerne mit ihr über Musik und Mode sprechen wollte, sondern ihr viel lieber von meinen Tiererlebnissen berichten wollte. Ein Grund, warum ich immer schon diese extreme Nähe zu Tieren suchte, war die Tatsache, dass ich kein Fernglas besaß. Wir waren in der DDR wirtschaftlich so schlecht gestellt, dass wir uns kein Fernglas leisten konnten. Alle Ferngläser von Carl Zeiss in Jena wurden in den Westen exportiert oder waren für das Militär bestimmt. Ich habe also aus der Not eine Tugend gemacht. In den Wäldern oder draußen auf den Feldern habe ich mich immer sehr bemüht, mich so nah wie möglich an die Tiere heranzupirschen, sodass ich sie mit dem bloßen Auge gut beobachten konnte. Dafür habe ich Futterstellen errichtet und mich davor mit selbst gebauten Verstecken platziert. Ich war ganz beseelt, wenn etwa die Vögel in einem Abstand von nur einem Meter vor mir landeten und die Früchte oder Körner aufpickten, und ich sie ganz intensiv beobachten konnte. Aus dieser frühen Leidenschaft ist offenbar dieses ganz starke Bedürfnis in mir erwachsen, den Tieren ganz nah zu kommen, egal wie groß, wie selten oder gefährlich sie auch sein mögen. Das Leben ist ein einziges Abenteuer. Ich lade Sie ein, mich ein Stück weit zu begleiten und heiße Sie im Bann der wilden Tiere herzlich willkommen.“

Der vorliegende Bildband handelt von Andreas Kielings spannendsten Begegnungen mit wilden Tieren weltweit, diese reichen von Besuchen auf dem Balkan bei den größten Pelikanen der Welt bis in die Weiten Kasachstans, wo er sich auf die Spur der sagenhaften Saigas begibt.

Andreas Kieling filmt und fotografiert seit 1990 Tiere auf der ganzen Welt (u.a. für die ZDF-Serie Terra X). Immer wieder zieht es ihn an die entlegensten Orte der Welt auf der Suche nach wilden Tieren in unberührten Landschaften. Dort fängt er einen Jaguar im Pantanal mit seiner Kamera ein, taucht mit Walhaien vor Australien, nähert sich behutsam einer Gorillafamilie in Ruanda und bestaunt riesige Pinguinkolonien in der Antarktis.

Weitere Bildbände des Deutschen Tierfilmers dürften unter den Titeln »Durch Deutschland wandern«, »Im Bann der Bären« und »Sehnsucht Wald« bekannt sein.

Wanderungen – die unglaublichen Reisen der Tiere von Mike Unwin und Jenni Desmond erschienen bei Sauerländer

Nicht nur Vögel machen sich jedes Jahr auf die Reise. Hier in diesem genial gestalteten und wunderschönen Kinderbuch können auch Erwachsene noch etwas lernen und entdecken. Wale, Rentiere, Pinguine und noch viele mehr legen enorme Strecken zurück. In diesem stilvollen Buch kann man dies nachlesen, die Routen anschauen, Illustrationen zu den Tieren bestaunen und noch vieles mehr. Ein wirklich zauberhaftes, schönes Buch über ein Thema, das bewegt!

Zum Inhalt:

Viele Tiere machen sich Jahr für Jahr auf eine unglaublich lange und anstrengende Reise. Um zu überleben, durchqueren sie unseren Planeten bei Wind und Wetter und müssen dabei ihren hungrigen Feinden, manchmal auch den Menschen, aus dem Weg gehen. Sie überqueren Gebirge und Kontinente, wandern durch Wüsten und schwimmen durch die Ozeane dieser Welt. Jedes Tier hat seine ganz eigene und besondere Reisegeschichte. Der Kaiserpinguin watschelt bis zu 100 Kilometer, um im Polarwinter ins Inland zu gelangen. Die Schwalben legen sogar 10.000 Kilometer zurück, um ausreichend Nahrung zu finden. Und große Elefantenherden machen sich alle Jahre wieder auf den Weg zu neuen Wasserstellen.

Dieses besondere Reisetagebuch erzählt von 20 verschiedenen Tieren jeglicher Art und Größe.
Ein besonderes Wissensbuch mit liebevoll erzählten Tierportraits, farbenfroh und warm illustriert.

Der unglaublichste Atlas der Welt erschienen bei Dorling Kindersley

Dieses Buch aus dem Hause DK ist wirklich unglaublich. Hier ist ein Sammelsurium an unglaublichen Dingen und Situationen versammelt. Kinder ab 10 Jahren oder sogar noch älter, können hier Stundenlang Wissen erlernen, entdecken und erleben. Die einzelnen Themen und Kapitel sind toll überlegt und gut gewählt und mit den Weltkarten und den Grafiken toll aufbereitet. Auch für Erwachsene ist es toll anzusehen und es gibt mit Sicherheit noch so einiges, was man schon vergessen hat oder vielleicht noch gar nicht wusste. Ein genialer Atlas, den man unbedingt zu Hause haben sollte.

Zum Inhalt:

UFO-Sichtungen, versunkene Städte und gruselige Geisterschlösser – das klingt zu kurios, um wahr zu sein? Von wegen: Der Atlas der Unglaublichkeiten zeigt in 60 einzigartigen 3-D-Karten Rätselhaftes und Verrücktes, das es auf dieser Welt tatsächlich gibt. Der neuste Titel der Bestsellerreihe hält Infografiken, Fakten, Rekorde und unnützes Wissen zu faszinierenden Tieren, Orten und Naturphänomen oder übersinnlichen Erscheinungen bereit. Für Kinder und Erwachsene!\r\n\r\nSenfmuseum, Geisterpflanze und ein Unterwasser-Musikfestival – wo gibt’s denn sowas?! Das können Sie in diesem Atlas auf außergewöhnlichen Kartenvarianten und Bildern herausfinden! Der unglaubliche Weltatlas geht den Geheimnissen unserer Erde auf den Grund. Während einer spannenden Weltreise quer über alle Kontinente wird Kurioses aus verschiedensten Kulturen und Epochen lokalisiert und erklärt, was dahintersteckt.\r\n\r\nWo gelten giftige Pflanzen als Delikatesse? Wo schlagen die meisten Blitze ein? Und wo hat man den Yeti gesichtet? Hier gibt’s die faszinierenden Antworten auf all diese Fragen – erstaunliches Wissen zum Angeben! Der spektakulär visualisierte Atlas zieht einfach jeden in seinen Bann – und verführt zum Schmökern, Festlesen und immer wieder Nachschlagen.

321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst von Mathilda Masters erschienen bei Hanser

Dieses Buch ist richtig amüsant und informativ. 321 Dinge, die man unbedingt wissen muss, als Allgemeinbildung sozusagen findet man hier hübsch aufbereitet. Durch die übersichtlich angelegten Kapitel kann man sich speziell jene Themen heraussuchen, die einen interessieren und muss das Buch nicht von vorne nach hinten durchlesen. Es sind Fakten und Infos für Erwachsene oder Jugendliche – extrem faszinieren und spannend aufbereitet.

Zum Inhalt:

Flora und Fauna, Sprache, berühmte Menschen, Planet Erde und vieles mehr: jede Menge ungewöhnliches Wissen originell aufbereitet – auch für Erwachsene!

Wusstest du, dass eine Giraffe sich die Ohren auslecken kann? Und dass Astronauten in Staubsauger pinkeln? Dass Orangen eine Kreuzung aus Pampelmuse und Mandarine sind und ursprünglich grün waren? Dass Ketchup früher Medizin war und Seegurken nicht mit Salatgurken verwandt sind? Und dass es Fische gibt, die auf Bäumen leben? Oder dass es für Barbie ein lebendes Vorbild gab und blaues Blut tatsächlich existiert? 321 vergnügliche und überraschende Fakten aus allen Lebensbereichen, witzig illustriert und auf den Punkt gebracht, die nicht nur Kindern neue Erkenntnisse bieten. Ein Aha-Erlebnis für alle, die gerne mit ungewöhnlichem Wissen prahlen.

Viel Freude beim Lesen und Lernen!
Barbara

Be creativ

Kreativ sein und Freude am Basteln und Stickern haben ist die Devise. Dafür habe ich euch heute ein paar tolle Bücher herausgesucht, die spannende Ideen und Beschäftigungen zu bieten haben.

Mein erstes Stickerbuch Autos erschienen bei Usborne

Vielen Kinder lieben es zu stickern, Welten mit ihren Bildern zu kreieren und sind ganz vertieft dabei. Dieses erste Stickerheft zum Thema Autos ist richtig gut gelungen und auch schon für 3 Jährige zu benutzen. Ganz herzige Themen wurden als Vorlagen zum Einkleben genommen und auch die Autos sind schön groß und leicht rauszunehmen und einzukleben. Jede Seite ist hier eine Freude und zusätzlich ist es auch noch toll mitzunehmen, sogar als Beschäftigung beim Autofahren oder im Restaurant. Sehr gelungen!

Zum Inhalt:

Lass mit über 100 Stickern Autos über die Rennstrecke rasen, durch die Stadt flitzen oder in der Werkstatt reparieren. Lerne mehr über die Geschichte des Autos und entdecke viele verschiedene Fahrzeugtypen.

Österreichische Traktoren zum Ausmalen erschienen bei Krenn

Dieses Malbuch ist etwas ganz Besonderes. Neben tollen Ausmalmotiven der bekanntesten österreichischen Traktoren, finden sich auch immer die Namen ebendieser dabei und man lernt auch noch etwas dazu. Es ist ein sehr detailverliebtes Malbuch für geübte Kinderhände und auch Erwachsene, die gerne ihren inneren Panda finden möchten.

Zum Inhalt:

Das Ausmalbuch mit alten österreichischen Traktoren zeigt die Schönheit vergangener Ingenieurskunst und ist ein Ausmalspaß für Alt und Jung.

Vertreten sind historische Traktoren der Marken Steyr, Lindner und Warchalowski.

Bilder von Miriam Ilie.

Das Oster Malbuch erschienen bei EMF

Nach Weihnachten ist nun Ostern die nächste Zeit, wo man sich kreativ so richtig austoben kann und auch gerne dekoriert. 32 Motive zum Thema Ostern warten hier darauf ausgemalt oder auch mit den Glanzstickern beklebt zu werden. Die schönen Motive kann man dann in den Zimmern aufhängen, ausschneiden oder rahmen lassen. Sie werden auf jeden Fall viel Freude machen und auch als Deko toll aussehen.

Zum Inhalt:

Mit dem lustigen Ausmalbuch für Kinder finden Eltern, Großeltern oder andere Verwandte ein ideales Geschenk zu Ostern. Das Malbuch im Osternest garantiert für Mädchen und Jungen nicht nur viel Spaß, es fördert beim Ausmalen auch Kreativität und Ausdauer. Osterhase, Ostereier, Lämmchen und Küken, das Malbuch für Kinder enthält 32 niedliche Frühlingsmotive, die zum Gestalten mit bunten Farbstiften einladen. Zusätzlich bietet das Ausmalbuch 50 lustige Glanzsticker, mit denen die Kleinen ihre ausgemalten Osterbilder verschönern können. An die Stifte, fertig, los, mit dem heiteren Ei, ei, ei – Malbuch erschaffen kleine Künstler ihre eigene, farbenfrohe Osterwelt!

Ostern Kreativ von Julia Romeiss erschienen bei EMF

In diesem handlichen und sehr hübschen Buch finden sich jede Menge toller, kreativer Dekoideen für Ostern. Vorlagen, tolle Schritt für Schritt Anleitungen und jede Menge stilvoller Fotos bilden eine gute Kombination. Besonders hübsch finde ich die Flowerwall, die jedem Zimmer einen ganz besonderen Touch verleiht. Es sind Ideen, die man sowohl als Erwachsener, als auch mit den Kindern basteln und umsetzen kann. Ein sehr gelungenes, sympathisches Buch.

Zum Inhalt:

Das Osterfest ist wie geschaffen dafür, eine schöne Frühlingsdeko zu basteln. Mit den Schritt-für-Schritt-Anleitungen entstehen die unterschiedlichsten Bastelideen. Bepflanzte Ostereier, niedliche Häschen und zarte Papierblüten in Pastell stimmen auf Ostern ein. Aus Pappmaschee lassen sich wunderschöne Dekostücke für den Start ins Frühjahr basteln. Doch auch Wolle, Eierschalen, Papier und Stoff finden Verwendung bei den tollen DIY-Ideen. Der Ostertisch erstrahlt in einem ganz neuen Glanz mit den hübschen Dekorationen, die schon bei der Herstellung gute Laune machen. Der Osterhase ist sicherlich ebenso begeistert von den schönen Bastelarbeiten, die sich sowohl für ungeduldige Bastler als auch für DIY-Experten eignen.

Das Osterbackbuch erschienen bei EMF

30 Rezepte mit Backideen für Ostergenießer gibt es hier zu entdecken. Dieses 3. Buch aus dem Hause EMF zeigt, was es kann. Die österlichen Rezepte sind ansprechend und sehen köstlich aus. Am liebsten möchte man sofort starten und die genialen Leckerein backen und kosten. Von wunderschönen Blütenkeksen, bis hin zu Cake Pops und dem Highlight des Buches, der auf dem Cover abgebildetetn Osterhasentorte, ist noch so einiges mehr an genialen Rezepten und Ideen zu finden. Sehr gelungen mit vielen tollen Ideen.

Zum Inhalt:

Neben einem fleißigen Osterhasen, bunten Ostereiern sowie einem liebevoll gefüllten Osternest sind duftende Hefezöpfe und festliche Torten Bestandteil eines jeden Osterfestes. Vor allem am Ostersonntag dürfen dekorative Motivtorten sowie saftige Obstkuchen nach altem Familienrezept keinesfalls beim Kaffeekranz fehlen. Doch ist Ostern nicht auch ein wunderbarer Anlass, neue Backrezepte auszuprobieren? Ganz gleich, ob süß oder herzhaft: In Ei, ei, ei – Das Oster-Backbuch finden begeisterte Hobbybäcker 30 köstliche Backrezepte für die Frühlings- und Osterzeit. Vom duftenden Hefebrot für den entspannten Osterbrunch über allerlei Kleinigkeiten für das Osternest bis hin zu raffinierten Cupcakes für den Kaffeeklatsch ist hier für jeden Gaumen etwas dabei.

Viel Freude beim Kreativ sein!
Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich heute in sehr spannende Lektüre. Weltmacht China, Honigbienen, Kochbücher und Ernährung sind die großen Themen und dazu habe ich 5 Neuheiten für euch durchleuchtet.

Pflanzen für Honigbienen von Sarah Wyndham Lewis erschienen bei Gerstenberg

Bienen stellen einen ganz wichtigen Bestandteil unseres Ökosystems dar und dieses wunderschöne Buch widmet sich ganz Ihnen. Die Autorin hat hier ein zauberhaftes und sehr stilvolles Buch geschrieben und zusammengestellt, das begeistert. Es geht um die richtigen Pflanzen für Honigbienen und wie auch wir unseren Garten oder den Balkon/Terrasse zum Summen bringen. Nicht nur für Erwachsene ein wichtiges Thema, sondern ganz speziell auch für Kinder. Eine ganz toll geschriebene Einleitung macht klar, warum Honigbienen unsere Hilfe benötigen, die 10 Dinge, die man wissen muss, sind auch ein sehr spannendes Kapitel, bei dem man viel lernen kann und die richtige Wahl der Pflanzen gibt viel Hintergrundinfos preis. Ein richtig gut zu lesendes, wunderschönes Buch zu einem sehr wichtigen Thema. Bitte unbedingt mitmachen!

Zum Inhalt:

Ohne Wild- und Honigbienen gäbe es kein Obst, kein Gemüse und keine Blumen. In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie ein Schlaraffenland für unsere fleißigen Freunde schaffen können. Ob auf einem Fensterbrett, einem kleinen Balkon, einer Terrasse oder in einem großen Garten. Sie müssen kein Profi-Gärtner sein, um unseren Bienen zu helfen, wichtig ist nur Ihr Engagement. Ein charmant illustrierter Ratgeber mit vielen Tipps für eine bienenfreundliche Gartengestaltung.

Intervallfasten  – Das Kochbuch von Bettina Snowdon erschienen bei TRIAS

Über Intervallfasten wird zur zeit viel gesprochen – aber was steckt wirklich dahinter und wir funktioniert es richtig – was bringt es? All diese Fragen und noch viel mehr findet ihr hier in diesem Buch beantwortet und dazu gibt es auch noch jede Menge gesunder und guter Rezepte. Ein sehr informatives und interessantes Buch.

Zum Inhalt:

Diät nur noch in Teilzeit Wie genial ist das denn: Die Zeiten von andauernden und quälenden Diäten sind vorbei! Denn Intervallfasten ist der Renner unter den Ernährungsmethoden – extrem gesund und hoch wirksam beim Abnehmen. Ob Sie einige Stunden am Tag auf Nahrung verzichten oder einzelne Fastentage in der Woche einlegen – das entscheiden Sie nach Belieben selbst. Jetzt legen wir den turbo ein Mit den richtigen Rezepten intensivieren Sie jede Art des Intervallfastens und steigern den Gesundheitseffekt mit dieser Methode. • Lange satt: Kein Magenknurren auch bei langen Fastenintervallen • Nährstoffe pur: Der Körper bekommt alles, was er braucht • Wertvolles Eiweiß: so machen die Muskeln nicht schlapp • Slow Carbs: perfekter Schutz vor Unterzucker und Heißhunger Für alle Fastenarten und Fastenphasen geeignet!

Hausmittel von Eva Staubach-Friedrichs erschienen bei TRIAS

Mit Hausmitteln kann man sich bei vielen Sachen und Problemen helfen. Aber oft steht man vor der Frage wie? Hier in diesem Buch kann man alles Wissenswerte über Hausmittel, Salben, Tinkturen und Wickel nachlesen. Richtig spannend wird es aber hier, weil alle Sachen in Kombination mit dem Thermomix zubereitet werden. Ob Hot Toddy bei Erkältungsanzeichen oder Rosskastaniengel bei Krampfadern – hier gibt es viel zu finden und entdecken. Die Rezepte sind gut und anschaulich beschrieben und so gibt es keine große Hürde sie selber nachmachen zu wollen. Sehr informativ!

Zum Inhalt:

Hausmittel – Wickel, Salben und Tinkturen Schnelle Hilfe bei Wehwehchen – für die ganze Familie Der Hals kratzt, der Bauch schmerzt, das Knie ist aufgeschlagen oder der Mückenstich juckt so sehr? Einer in der Familie hat immer etwas… die guten alten Hausmittel mit natürlichen Zutaten heilen ohne Nebenwirkungen und sind eine Wohltat für alle. Und dank Thermomix auch noch schnell gemacht. Ob Hustensaft, Salbe für den Sonnenbrand, Wundcreme oder Wickel, viele altbewährte Heilrezepte für den Thermomix neu entdeckt. Extra: Darf`s ein bisschen Beauty sein? Duftende Pflegerezepte für Haut und Haare.

Freunde Kochbuch für Lieblingsrezepte erschienen bei Moses

Dieses Freundekochbuch zum Ausfüllen und Verschenken ist eine wirklich liebe und sehr persönliche Idee, die richtig viel Freude bereiten kann.  Auf 64 Seiten gibt es ausreichend Platz seine Libleingsrezepte und auch Fotos dazu oder Zeichnungen einzukleben und reinzuschreiben. Ein wirklich schönes Geschenk, welches hier sehr stilvoll in Szene gesetzt wurde.

Zum Inhalt:

Gemeinsam kochen macht Spaß und noch mehr Spaß macht es in einer großen Gruppe. Kochabende mit Freunden liegen voll im Trend. Dabei kochen mehrere Gruppen verschiedene Gerichte, entweder eigene Gerichte oder aus Kochbüchern. Und am Ende sitzen alle zusammen am Tisch und probieren die selbstgekochten Köstlichkeiten. Schönere Abende kann es gar nicht geben!

Ausfüllen, verschenken, nachkochen!

Doch am Ende des Tages vergisst man meist nach dem leckeren Rezept zu fragen. Um die Lieblingsrezepte der Freunde zu sammeln und ein schönes Kochbuch zu erhalten, gibt es jetzt das Freunde-Kochbuch. Wie früher zu Schulzeiten bekommt jeder seine eigene Doppelseite und darf dort sein Lieblingsrezept eintragen. Das ausgefüllte Buch eignet sich auch wunderbar als Geschenk für z.B. die Hochzeiten, Junggesellenabschiede und Geburtstage. Ein kulinarischer Freundschaftsbeweis zum immer-wieder-Nachkochen! Bon Appétit!

Design: Christina Kölsch

Ein „Kochfreundebuch“ für Lieblingsrezepte der besten Freunde.

Weltmacht China von Raimund Löw und Kerstin Witt-Löw erschienen bei Residenz

Alles kommt aus China – so hat man zumindest oftmals heutzutage das Gefühl. China wird immer mächtiger – doch was wir wir alles über dieses Land? Die beiden Autoren haben mit diesem Buch viel Wissen in eine herrlich zu lesende Form gebracht und schaffen es von der ersten Seite an ihre Leser zu fesseln und von der Macht Chinas zu überzeugen. Sprachlos und atemlos ist man am Ende des Buches, hat sein Wissen aufgefrischt und auch viel Neues gelernt. Faszinierend!

Zum Inhalt:

China bestimmt die neue Weltordnung mit, das ist Fakt. Doch wie konnte diese Entwicklung in dieser Geschwindigkeit stattfinden? Wer ist eigentlich Xi Jinping, der Staatspräsident und Parteichef, der die Verfassung zum Machtausbau änderte? Wie sieht die gesellschaftliche Entwicklung Chinas aus? Raimund Löw hat für den ORF aus Peking und Hongkong über das politische Geschehen berichtet. Er und Kerstin Witt-Löw haben den materiellen Aufstieg der chinesischen Mittelklasse und die strengen Grenzen von Zensur und politischer Bevormundung im Reich der Mitte erlebt. Eine spannende Reportage über die aufsteigende Großmacht des 21. Jahrhunderts.

Viel Freude beim Lesen und Bücher verschenken!
Barbara

Büro-Effizienz

Rositta Beck
Büro-Effizienz

Die täglichen Fragen im Büroalltag: Wo ist was? Wo liegt dieser Ordner? Wo sind die Unterlagen für dieses Projekt?

Mit diesem Buch kann Abhilfe geschafft werden, in einfachen Schritten erklärt die Autorin, wie man ein System in den Büroalltag hineinbekommt. Der „Zeitaufwand“ mag anfangs etwas abschrecken, und teilweise etwas zu gering bemessen sein (in Anbetracht meines Büro viel zu wenig  😉 ) Aber es hat sich gelohnt, und das Ziel ist ein herrlich aufgeräumtes Büro und auch PC!!!
Denn dieses Buch befasst sich nicht nur mit den haptischen Sachen,  sondern auch mit dem Ordnungssystem im PC (E-Mail, Dateien usw.) Die Autorin gibt 10 Tage dafür vor. Man muss das Ganze aber versuchen zu integrieren bzw. abends, wenn weniger los ist, zu machen. Untertags ging es bei mir gar nicht. Aber ein paar Abende etwas länger bleiben, dann ist das möglich. Vor allem wenn man das Ziel vor Augen hat:  „Ordnung wohin das Auge schaut“. Und auch jetzt, Wochen später, hat sich das System immer noch bewährt. Mit wenigen Handgriffen (sollte mal keine Zeit sein) ist wieder alles zusammengeräumt, die E-Mails sortiert und die Ordner aktualisiert. Hier kann ich nur sagen, hat funktioniert!

Über die Autorin:
Rositta Beck spezialisiert sich mit ihrem Beratungs- und Weiterbildungsunternehmen auf Effizienz in der Büro- und Arbeitsorganisation. Seit 1999 zählen neben der Vor-Ort-Beratung auch Seminare, Arbeitsplatz-Coachings, Webinare und Vorträge zum Angebot, gewürzt mit einer Prise Humor.
www.denkvorgang.com und www.arbeitsplatz-coaching.de

Verlag: Junfermann Coaching fürs Leben 
Erscheinungsdatum: 12. Oktober 2017
208 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-95571-683-7
UVP: € 18,-

Elisabeth Schlemmer

Schlank statt sauer

Schlank statt sauerRalf Moll  Gisela Held

Schlank statt sauer

 

Jahrelange Fehlernährung mit einem zu hohem Anteil an säurebildenden Nahrungsmitteln wie Fleisch, Wurst, Milchprodukten und Fertiggerichten führt oft dazu, dass wir nicht mehr abnehmen können. Denn mit einem übersäuerten Stoffwechsel funktioniert erfolgreiches und langanhaltendes Abnehmen nicht!

Hier nun wird uns ein Programm präsentiert, das darauf ausgelegt ist, den Säure-Basen-Haushalt im Körper wiederherzustellen und es uns ermöglicht, auf sanfte und einfache Art und Weise Gewicht zu verlieren, den Stoffwechsek zu regulieren und gesundheitliche Alltagsbeschwerden wie Müdigkeit, Probleme mit der Haut und Kopfschmerzen in den Griff zu bekommen!

Das Programm beginnt mit einer Woche Suppenfasten, es folgt eine Basenwoche und im Anschluss die 70/30-Regel, heißt: 70 Prozent basenbildende und neutrale Lebensmittel und 30 Prozent säurebildende Lebensmittel stehen auf dem täglichen Ernährungsplan. Zusätzlich sind in dieser Phase, die mindestens zwei Wochen dauern sollte, Motivation und Begeisterung und Yoga und Ausdauerbewegung Thema!

Der Praxisteil punktet mit zahlreichen Rezepten zu den verschiedenen Entschlackungsphasen und gibt auch hilfreiche Tipps für das Tagesritual und viele Informationen zu unseren Nahrungsmitteln! Gerade jetzt im Frühling haben viele das Bedürfnis, sich etwas Gutes zu tun, Abzuspecken und den Stoffwechsel in Schwung zu bringen. Mit diesem informativen Buch kann es gelingen, Säurebildner im Essen gegen Basenbildner auszutauschen und so einer Übersäuerung des Körpers entgegenzuwirken, um eine langfristige Gewichtsreduktion zu erreichen!

 

Über die Autoren:

Ralf Moll hat Oecotrophologie studiert und arbeitete in einer Fasten- und Ernährungsklinik. Er ist Autor mehrerer Bücher und Publikationen in Fachzeitschriften.

Gisela Held ist Ernährungsberaterin und Yogalehrerin.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2018

Goldmann Verlag

ISBN 978-3-442-17796-7

 

Bettina Armandola

 

Müllkommanix

MüllkommanixVerena Klaus

Müllkommanix

Ohne Abfall lebt´s sich leichter

 

Nicht erst seit der Plastikmüll und die Verschmutzung der Weltmeere ins Bewusstsein der Konsumenten gedrungen ist, stellt sich für verantwortungsbewusste Bürger die Frage, was sie selbst für eine auch in Zukunft lebenswerte Umwelt tun können.

Auch die Autorin versucht gemeinsam mit ihrer Familie (Ehemann und zwei kleine Kinder), möglichst Müll zu vermeiden! Dazu gehört nicht nur, beim Einkaufen das Stoffsackerl beim Bäcker oder die Edelstahldose beim Käsestand befüllen zu lassen, auf Pfandglas zurückzugreifen oder große Nudel- oder Reispackungen zu kaufen, wenn es sich nicht vermeiden lässt, anstatt viele kleine Pakete zu erstehen, sondern auch der Verzicht auf spezialisierte Putzmittel oder Kosmetika…

Wie man die Küche, das Einkaufen und Verarbeiten von Essensresten organisiert, das Sammeln von Dingen und Anhäufen in den eigenen vier Wänden vermeidet und selbst wirksame Putzmittel oder Kosmetik herstellt, von denen man die Inhaltsstoffe kennt- all das beschreibt die Autorin in diesem Buch, das auch die Kapitel Gesundheit, Kleidung, Mobil und unterwegs, Freunde und Familie oder Arbeiten umfasst. Nachhaltigkeit, Reparieren statt Entsorgen, Wiederverwenden statt Wegschmeissen: in unserer Gesellschaft leider keine Selbstverständlichkeit! Umso wichtiger, dass wir uns darüber Gedanken machen und selbst erkennen, wo wir (Verpackungs)Müll einsparen können.

Dieses Buch gibt wichtige Impulse, mal sein eigenes Leben zu durchleuchten nach vermeidbarer Müllproduktion und sich nicht damit zufrieden zu geben, dass ohnehin bald ein Plastiksackerlverbot eingeführt wird. Es gibt so viel mehr Ansätze, Ressourcen zu schonen und unser CO2- Bilanz niedriger zu machen: von Fahrradfahren statt Auto bis zu Kleidung für bestimmte Anlässe auszuleihen, statt sie zu kaufen und nur einmal anzuziehen. In jedem Fall ist dieses Buch wirklich inspirierend und wartet mit zahlreichen tollen Tipps und Ideen auf!

 

Details zum Buch:

2018

Bastei Lübbe AG

ISBN 978-3-404-61013-6

 

Bettina Armandola

 

DIY

Heute gibt es jede Menge DIY Bücher für euch – vom richtigen Räuchern, bis hin zur Malerei oder Nähen sind einige Buchneuheiten dabei, die tolle Inspirationen bringen und viele Tipp an die Leser kommunizieren.

Heilsames Räuchern mit Wildpflanzen von Adolfine Nitschke erschienen bei GU

Hier in diesem Buch dreht sich alles ums heilsame Räuchern mit Wildpflanzen.
es wird versucht die Kraft aus Garten, Wald und Wiese zu erkennen und fürs Räuchern zu nutzen. Neben vielen Informationen zum Räuchern selber und zu über 50 heimischen Pflanzen und Kräutern, gibt es jede Menge Tipps und Infos zum Räuchern für ganz spezielle Lebenssituationen. Auch die Ursprünge des Räuchern werden erklärt und erzählt. Auch die unterschiedlichen Räuchermethoden werden erklärt – vom Räuchern mit Kohle, dem Stövchen uvm. Sehr informativ und interessant.

Zum Inhalt:

Für jede Lebenssituation das passende Kraut! 50 heimische Räucherpflanzen erkennen und nutzen

Zurück zur Natur! Für viele Menschen ist die Beschäftigung mit der Natur und mit altem Brauchtum ein wichtiger Gegenpol zum hektischen Leben. Das Räuchern erschließt auf eine sehr sinnliche Weise die Wirkung von Wildkräutern. Räuchern ist elementar, wohltuend und lässt sich zudem völlig unkompliziert in den modernen Alltag integrieren. Der GU Ratgeber Heilsames Räuchern mit Wildpflanzen erläutert die Geschichte des Räucherns, gibt Tipps zum richtigen Sammeln, Verarbeiten und Aufbewahren der Pflanzen und verrät Hilfreiches zur Räucher-Praxis. Die 50 Porträts heimischer Räucherpflanzen aus Wald, Wiese und Garten sind entsprechend ihrer Räucherwirkung sortiert, so findet jeder schnell das zu seiner Lebenssituation passende Kraut. Detailfotos helfen dabei, die Pflanzen sicher zu bestimmen. Und jedes Porträt gibt spannende und hilfreiche Infos zu Brauchtum, Mythen, Ernte und der detaillierten Wirkung beim Räuchern. Extra: Mit Anregungen zu verschiedenen Räucherritualen rund ums Jahr.

Kühe anstarren, verboten! von Rachel Levin erschienen bei Malik

Hier in diesem Buch finden sich eine Menge genialer Geschichten darüber, wie man sich bei Begegnungen mit Tieren optimalerweise verhalten sollte. Jedem Tier ist ein eigenes Kapitel gewidmet – neben Infos zu den Tieren und sehr stylischen Illustrationen, finden sich auch immer die angekündigten Tipps, wie man in Gefahrensituationen reagieren sollte. Ich finde es kann definitiv nicht schaden dieses Buch zu lesen, um für einen etwaigen Notfall gerüstet zu sein, statt intuitiv falsch zu reagieren und sich noch mehr in Gefahr zu bringen.

Zum Inhalt:

Wie verhält man sich Auge in Auge mit einem Elch? Kann man mit Erdnussbutter Mäuse fangen? Und sind Klapperschlangen wirklich tödlich? Soll man sich groß oder lieber klein machen, laut singen oder auf den nächsten Baum flüchten? Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie man sich bei einem Zusammenstoß mit Wildschweinen im Wald, bei einer Waschbäreninvasion im Vorgarten oder einer Ameisenstraße in der Küche korrekt verhält, dann brauchen Sie unbedingt dieses Buch! Humorvoll und praxisnah hat die Outdoor-Expertin und Journalistin Rachel Levin in diesem liebevoll durchillustrierten Band das nötige Know-how zusammengetragen, um für Begegnungen mit Grizzlys und Wölfen, Schafen und Krähen, Läusen und Bettwanzen bestens gewappnet zu sein.

50 x Brush Pen – Flamingo, Kaktus & Co von Verena Kaltenecker erschienen bei EMF

Dieses wundervolle und sehr kreative Buch widmet sich dem Thema der Brush Pen Malerie. 50 Motive, die sich sehen lassen können und super hübsch sind, werden in maximal 5 Schritten erklärt und sind so einfach nachzumalen. Alle wichtigen Grundlagen zum Malen mit Brush Pens sind hier ebenfalls zu finden und gemeinsam so spielerisch Neues zu entdecken und kleine Kunstwerke zu schaffen. Ein richtig tolles und sehr kreatives, durchdachten und gut erklärtes Buch!

Zum Inhalt:

Mit dem Brush Pen trendige Motive eigenständig kreieren! Der vielseitig einsetzbare Brush Pen bietet jedem Maler die Möglichkeit, in die Welt der Aquarellfarben einzutauchen und verschiedenste Bilder zu erschaffen. 50 x Brush Pen − Flamingo, Kaktus und Co. beinhaltet eine Einführung in die Kunst des Aquarells. In nur fünf Schritten lernen die Künstler den Umgang mit dem vielseitigen Pinsel und Wasserfarben kennen. 50 trendige Motive, welche nach Herzenslust gemalt werden können. Die Aquarelltechnik mit dem Brush Pen eignet sich, um schöne Schmuckelemente, Handlettering und Naturmotive wie etwa Flamingos, Kakteen und andere Pflanzen zu malen. Aquarell lernen mit einem Brush Pen war selten so einfach.

50 x Acryl von Eunhye Kim erschienen bei EMF

Flamingo, Kaktus & Co sind auch bei diesem Buch aus dem EMF Verlag Thema, allerdings nicht wie beim gerade vorher vorgestellten mit der Brush Pen, sondern hier dreht sich alles um Acrylmalerei. In wenigen Schritten tolle und einfache Motive mit Acrylmalerei lernen garantiert dieses Buch. Anfänger haben die Auswahl aus zahlreichen Motiven, die für die geeignet sind, es finden sich aber auch Motive, die schon für ein bisschen Fortgeschrittenere gedacht sind und noch ein bisschen mehr hermachen. Genial durchdacht, toll beschrieben, sorgt dieses Buch bei Klein und Gross für jede Menge Freude und positive Energie.

Zum Inhalt:

Trendmotive wie Kakteen, Tukane und Flamingos lassen sich mittels Acrylmalerei besonders effektvoll aufs Papier bringen. Wie dies am besten gelingt, offenbart dieses Buch. Es beinhaltet 50 schöne Motive, die Lust auf das Malen mit Acrylfarben machen. Zugleich geben sie einen tollen Einstieg in das Thema, da für der Herstellung der Bilder nur maximal fünf Schritte notwendig sind. Selbst Anfänger sind daher von diesem Malbuch begeistert. übersichtlich und leicht verständlich werden dem Hobby−Künstler die bedeutendsten Grundlagen der Acrylmalerei vermittelt. Einmal ausprobiert entstehen schon bald daheim dekorative Gästebücher, coole Poster und spektakuläre Glückwunschkarten – sie sind originelle Geschenke für Freunde und Familie!

Hello Overlock von Selmin Ermis-Krohs erschienen bei EMF

Ebenfalls aus dem EMF Verlag ist auch dieses tolle Buch – allerdings mit einem komplett anderen Thema. Hier dreht sich alles ums Thema Nähen. Erste Nähprojekte werden beschrieben und die Arbeit mit der Overlock erklärt. Nichts selbstverständliches in Zeiten, wo dies in der Schule nicht mehr unterrichtet wird. Ein klassisches DIY Buch für alle, die sich gerne übers Nähen von persönlichen Sachen drübertrauen möchten und nicht wissen, wie und wo sie beginnen sollen. Ganz viele wertvolle Basics werden hier erklärt und gezeigt und man verliert schon beim Lesen die Furch es vielleicht doch nicht hinzubekommen und ist voll motiviert.

Zum Inhalt:

Nähen macht Spaß, ist aber manchmal eine knifflige Angelegenheit. Hier hilft das Grundlagenbuch für die Overlock-Maschine. Im Vergleich zur klassischen Nähmaschine bietet die Overlock ganz andere Möglichkeiten. Mit den speziellen Nähtechniken lassen sich dehnbare Stoffe sicher miteinander vernähen und versäubern. Anfänger freuen sich insbesondere über Tipps zum Nähen mit Jersey-Stoff. Ein einziger Arbeitsgang erledigt alle nötigen Arbeiten auf einmal: Zusammennähen, versäubern und abschneiden. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind für Einsteiger gut erklärt. Wie näht man noch einmal einen perfekten Saum? Wie wird die Maschine richtig eingefädelt? Von praktischen Hinweisen bis zu einfachen Schnittmusterbogen: Die Grundlagen helfen den Nähanfängern auf die Sprünge.

Viel Freude beim Lesen und Gutes Gelingen!
Barbara

In der Mitte deines Lebens

In der Mitte deines LebensJane Mathews

In der Mitte deines Lebens

 

„War das wirklich schon alles?“ Wenn Sie sich diese Frage in der Mitte Ihres Lebens stellen, dann kommt möglicherweise dieses Buch gerade richtig, das den Untertitel „Träumen, planen, glücklich werden“ trägt.

Als Frau hat man mit 50 meist das erfüllt, was man sich als Kind so vorgestellt hat: Schule, Beruf, Heirat, Kinder….Und jetzt? Jetzt ist es an der Zeit, ein Manifest für sein Leben zu erstellen und positive Veränderungen einzuleiten!

Dabei hilft dieses Buch, das sowohl Selbsterfahrungsberichte, handfeste Tipps, esoterische Einflüsse als auch inspirierende Zitate vereint. Das „Midlife- Manifest“ ist in 10 Kapitel gegliedert und deckt viele Lebensbereiche ab. Von Beziehungen über den Körper, das spirituelle Selbst, das Zuhause oder Finanzielle Unabhängigkeit: hier soll die Leserin ihren Ist- Zustand festhalten und den Wunschzustand manifestieren und sich so auf eine Reise zu sich selbst begeben.

Die Autorin Jane Mathews erzählt von ihrem Leben als Frau, Mutter und Marketing-Expertin und der Phase, die ihr in der Mitte ihres Lebens bewusst machte, dass es in ihrem eigenen Leben zahlreiche Baustellen gab. Sie fasste den Entschluss, sich mit diesen auseinanderzusetzen und recherchierte dafür auch am Buchmarkt, wobei sie die vielen Ratgeber großteils mehr als kritisch betrachtete. Nun ist ihr eigenes Buch aber genau so ein Ratgeber geworden, der allumfassend von Ernährung bis zu Religion und Inneneinrichtung Lebensbereiche vereint, die es zu hinterfragen gilt.

Sich Ziele zu setzen und herauszufinden, was man für ein erfülltes Leben braucht, ist sicher ein guter Ansatz, aber ob es mit diesem Buch gelingt, fraglich! Ratgeber- Fans werden sicher die ein oder andere Inspiration finden, alle anderen werden auch ohne dieses Buch ihre Träume verwirklichen können.

 

Details zum Buch:

2018

Anaconda Verlag

ISBN 978-3-7306-0636-0

 

Bettina Armandola

Von Hummus bis zu gesunden Füssen

Heute habe ich 5 Überrraschungen für euch: Ein tolles Buch über die 100 Genussorte in Bayern, eine Hommage an den beliebten Hummus, Tipps und Tricks für gesunde Füße, fröhliches Fasten & Psoas Training für Vielsitzer. Geniale Themen, super recherchiert und zusammengestellt – Büche, von denen wir uns viel herausholen und lernen können. Reinschauen lohnt sich bei jedem Einzelnen.

Psoas Training für Vielsitzer von Kristin Adler und Arndt Fengler erschienen bei Trias

Ganz viele Menschen haben ahauptsächlich sitzende Jobs und im Alter kommen immer mehr körperliche Probleme dazu. Hier in diesem Buch findet ihr tolle Informationen, Übungen und Tipps, wie man die Lendenmuskulatur stärken und wieder aufbauen kann, durch einfache Übungen. Schmerzfrei und beweglich ist das Motto. Oft merkt man erst, wie unglaublich verspannt man ist, wenn man die erste Übunge macht – ich weiß das aus Erfahrung. Dieses Buch bietet eine tolle Hilfestellung und das gute ist, man kann die Übungen einfach zu Hause machen und braucht keine Geräte. Die Übungen sind sehr anschaulich und gut erklärt und mit passenden Fotos kombiniert, die ein nachmachen leichter machen.

Zum Inhalt:

Schmerzfrei und voll beweglich dank Psoas-Training Wir sollten ihn besser kennen, unseren Psoas. Denn ohne ihn könnten wir weder sitzen, gehen noch gerade stehen. Er liegt tief verborgen in der Körpermitte und ist einer unserer wichtigsten Muskeln überhaupt. Meistens aber gehen wir viel zu nachlässig mit ihm um – wir sitzen zu viel und beim Sport setzen wir ihn einseitiger Belastung aus. Wenn also Ihre Gesäßmuskulatur schmerzt, es im Oberschenkel kribbelt oder der untere Rücken sich anfühlt, als wolle er durchbrechen, liegt es oft an einem verkürzten oder verspannten Psoas-Muskel. Dagegen können Sie etwas tun: – Psoas-Training lässt sich einfach in den Alltag integrieren – Passgenaue Übungen für Vielsitzer von erfahrenen Physiotherapeuten und Osteopathen – Ergänzende Übungsprogramme für Sportler.

Fröhlich fasten von Susanne Fröhlich erschienen bei GU

Jetzt im Winter und Frühling starten wieder viele Menschen mit Fasten und Abnehmen und dieses Buch wird euch eine humorvolle Version des Ganzen anbieten. Die Autorin ist keine Unbekannte und man darf sich auf ein gutes Buch freuen. Der Untertitel des Buches lautet: Macht Verzicht tatsächlich gesünder und glücklicher? Ein Selbstversuch mit allen Antworten. Es handelt sich hier also nicht um einen klassischen Fastenratgeber, sondern ein eher amüsantes Buch zum Thema Fasten – mit ehrlichen Antworten und einer gwaltigen Prise Humor. Herrlich zu lesen.

Zum Inhalt:

Fröhlich fasten mit Susanne Fröhlich – ihr persönliches und humorvolles Anleitungsbuch

Alle Welt ist im Fastenfieber. Schließlich soll der beinharte Verzicht auf Nahrung wahre Wunder bewirken. Für die Gesundheit, für den Geist, für die Seele und ganz nebenbei auch für die Figur. Das ist aber auch das Mindeste, was man bei fast null Kalorien und null Genuss erwarten kann, dachte sich Susanne Fröhlich. Aber auch, dass das Fasten die letzte Rettung für ihre Rheumadiagnose sein könnte. Also startete sie mit großen Hoffnungen und einem Einlauf den Fastenselbstversuch. Ihr Ziel: Zu erfahren, was wirklich dran ist am Nichts. Ihre Erfahrung: Zum Glück besitzt auch Humor einigen Nährwert. Aber das bleibt längst nicht die einzig gute Nachricht aus ihrem fröhlichen Fastentagebuch. Mit persönlichen Fastenbeiträgen von Constanze Kleis, Bärbel Schäfer und Gert Scobel sowie Interviews mit den Fastenexperten Prof. Dr. Andreas Michalsen und Dr. Françoise Wilhelmi de Toledo.

Gesunde Füsse von Dr. med Christian Larsen erschienen bei Trias

Falsches Gehen, falsche oder schlechte Schuhe uvm. sind Ausgangssituationen für Fußschmerzen. In diesem durchdachten und von einem Arzt geschriebenen, kleinen, feinen, handlichen Buch, mit viel Wissen, geht es um Übungen aus der Spiraldynamik, mit denen man Beschwerden einfach wegtrainen kann. Alle, die Fußschmerzen haben, können ein Lied davon singen, wie mühsam dies ist und ich kann euch nur empfehlen zu diesem Buch zu greifen und euch hier Übungen zu holen, die ihr einfach zu Hause nachmachen könnt.

Zum Inhalt:

Gesunde Füße – ein Leben lang
Leiden Sie unter Hallux valgus, Spreizfuß und Co.? Erkennen Sie, was stabile und schmerzfrei Füße ausmacht. Statt langweiliger Fußgymnastik erwarten Sie die hochwirksamen Übungen der Spiraldynamik®.

Spiraldynamik® – das Erfolgskonzept
Spiraldynamik ist gezielte Eigentherapie bei Bewegungsproblemen. Dieses leicht erlernbare Konzept basiert auf Erkenntnissen aus Medizin, Physiotherapie, Sportwissenschaften und Yoga. Durch einfache Übungen erlernen Sie die anatomisch richtige Bewegung. Die Gelenke werden so nicht abgenutzt, sind richtig belastet und schmerzfrei.

Hummus – aus Liebe zur Kichererbse von Dunja Gulin erschienen bei Callwey

Für alle Hummus Liebhaber und Feinschmecker ist dieses Buch genau das Richtige. Die Basis bildet ein Hummusrezept zum Selbermachen und dann gibt es zahlreiche tolle und leckere Varianten, bis hin zu kompletten Rezepten und Speisen mit Hummus. Die Fotos sind wunderschön und sehr hochwertig und stilvoll gemacht und einfach toll anzuschauen. Die Rezepte sind einfach nachzumachen und hat man einmal herausen, wie man den für sich perfekt schmeckenden Hummus macht, stehen auch eigenen Experimenten nichts mehr im Wege. Das Buch bildet die ideale Basis! Wunderschön!

Zum Inhalt:

Hummus ist ein Lebensgefühl!

Lecker, gesund und unkompliziert zu genießen ist dieses köstliche Mus mit nur wenigen Zutaten gezaubert – und dabei so vielfältig! Ob Rote Bete, Aubergine oder Avocado, ob aus Kichererbsen, Linsen oder Bohnen: ein Stück Brot oder ein paar Gemüse-Sticks dazu – fertig! Und sogar Desserts lassen sich im Handumdrehen kreieren. Dieses Buch stellt über 50 tolle Hummus-Rezepte und Ideen für leckere Brote vor. Ein Buch für alle Hummus-Lover!

Aus Liebe zur Kichererbse

Vor allem für Vegetarier ist Hummus wohl einer der beliebtesten Snacks. Grundvoraussetzung für einen guten Hummus ist es, die Kichererbsen so zu kochen, dass sie sich in eine cremige Paste verwandeln lassen. Aber auch andere harte Bohnen (wie Pinto-, Borlotti-, weiße und schwarze Bohnen etc.) sind eine beliebte Grundlage, aus der sich vielfältigste Rezepte zaubern lassen. Die Begeisterung der Autorin für dieses wunderbare Gericht hat auch einen familiären Grund – Dunja Gulin stammt aus Istrien, aus einer Familie, die seit Jahrzehnten Kichererbsen anbaut.

100 Genussorte in Bayern – eine kulinarische Reise erschienen bei LV Buch

Nicht weit entfernt von Wien liegt ein ganz besonderes deutsches Bundesland – Bayern. Dieses Buch aus der Reihe Essen & Trinken präsentiert uns Lesern in seinem ganz persönlichen und sehr sympathischen Stil 100 Genussorte in Bayern, die man unbedingt besuchen muss, wenn man hinfährt oder sogar eine Reise deswegen plant. Es ist ein wundervolles Buch mit ganz vielen Tipps. Lieferanten und Geschichten von Firmen und Menschen, die man richtig gerne liest und anschaut. Sehr sympathisch und hübsch gestaltet, schmökert man gerne stundenlang in diesem Buch und holt sich seine ganz speziellen Tipps und Infos heraus.

Zum Inhalt:

Bayern ist ein Land der vielfältigsten Genüsse: Landschaften wie aus dem Bilderbuch, schmucke Städte, malerische Dörfer und eine gelebte Tradition prägen das Bild. Dabei zeichnen sich die einzelnen Regionen insbesondere durch ihre kulinarischen Spezialitäten aus, die wiederum nicht ohne Einbindung in Landschaft und Kultur denkbar sind. Da es hier eine Menge zu entdecken gibt, hat der Freistaat Bayern zu seinem 100-jährigen Jubiläum die 100 besten Genussorte ausgezeichnet. Auf 272 Seiten heißt es: schauen, träumen, lesen und auf die Reise gehen. Es geht nach Ober-, Mittel- und Unterfranken, in die Oberpfalz und nach Schwaben, nach Nieder- und Oberbayern. Dort werden Menschen besucht, die mit Hingabe dafür sorgen, dass das, was auf den Tisch kommt, ein echter Genuss ist.

Viel Freude mit diesen tollen Büchern.
Barbara