Das dunkle Land

Im Roman "Das dunkle Land" von Elizabeth Kostova begibt sich die Amerikanerin Alexandra nach Bulgarien, um dort Englisch zu unterrichten. Vor ihrem Hotel gelangt sie durch Zufall in den Besitz einer Urne. Alexandra hat ein schlechtes Gewissen und will so schnell wie möglich die Asche im Holzkästchen der Familie zurückgeben. Mit dem Taxifahrer Bobby fahren... Weiterlesen →

Die letzte Reise der Meerjungfrau

Imogen Hermes Gowar Die letzte Reise der Meerjungfrau oder wie Jonah Hancock über Nacht zum reichen Mann wurde   Im September 1785 wartet der verwitwete Kaufmann Jonah Hancock sehnlichst auf Nachricht von seinem Schiff, das er nach Übersee zum Handel gesandt hat. Immer ist da die Angst, dass etwas passiert sein könnte, das Schiff verschollen,... Weiterlesen →

Römisches Fieber

Christian Schnalke Römisches Fieber   Wir schreiben das Jahr 1818: Franz Wercker ist auf der Flucht vor der Justiz und will seinem Leben am Gardasee ein Ende setzen. Soll sein Traum, einmal Rom zu sehen und dichten zu dürfen, vergebens gewesen sein? Das Schicksal führt den jungen Cornelius Lohwaldt, der ein Stipendium des bayrischen Königs... Weiterlesen →

Die letzte Stunde

Minette Walters Die letzte Stunde Gelesen Gabriele Blum Juni 1348: In England bricht die Pest aus. Binnen kürzester Zeit werden ganze Landstriche entvölkert, Angst und Panik regieren. Allein Lady Anne, die Burgherrin von Develish, bleibt ruhig. Als die Pest auch ihr Gebiet erreicht, bringt sie kurzentschlossen all ihre Schutzbefohlenen in der Burg in Sicherheit und... Weiterlesen →

Sisis letzte Reise

Uwe Klausner Sisis letzte Reise Wir schreiben den 10. September 1898. Der Todestag der Kaiserin Sisi. Sie macht Zwischenstation in Genf, dank der neugierigen Lokalpresse erfährt auch das gemeine Volk davon. Und einer davon ist ihr Mörder. Der nur darauf wartet, dass sich eine günstige Gelegenheit bietet. Mittendrin der Redakteur Cesare, der auf die Promenade... Weiterlesen →

Das Weingut – In stürmischen Zeiten

Die junge Waise Irene arbeitet als Dienstmädchen bei der reichen Familie Gerban im Elsass. Sie ist fleißig, gebildet und liest gern. Dadurch zeigt der Sohn des Weinhändlers Franz Interesse an ihr und die beiden verlieben sich ineinander. Doch diese Liebe steht unter keinem guten Stern: Einerseits ist eine Beziehung zwischen dem reichen Franz und einem... Weiterlesen →

Die Legende vom goldenen Ei

Morten Ramsland Die Legende vom goldenen Ei Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg Ein Junge teilt mit seinem Großvater ein Leiden, ein Leiden, welches mit der Vergangenheit zu tun hat. Die Mutter des Jungen überwindet ihren Widerwillen und bringt ihren Sohn zu ihm. Sie sieht keine andere Möglichkeit mehr, um diese Anfälle in den Griff... Weiterlesen →

Der Limonaden Mann

Günther Thömmes Der Limonaden Mann oder Die wundersame Geschichte eines Goldschmieds, der der Frau, die er liebte, das Leben retten wollte und dabei die Limonade erfand Fürstentum Hessen-Kassel, 18. Jahrhundert. Jacob Schweppeus, ein einfacher Bauernsohn, hat das Glück und kann mehr aus seinem Leben machen. Er bekommt eine Lehrstelle als Goldschmied in der Stadt. Mit Bravour... Weiterlesen →

Das Erbe der Gräfin

Silvia Stolzenburg Das Erbe der Gräfin   Der junge Wulf Steinhauer befindet sich im Jahr 1368 auf der Reise nach Ulm. Der Steinmetz ist zutiefst enttäuscht: soeben hat er erfahren, dass die Familie, in der er aufgewachsen ist und seinen Beruf erlernt hat, nicht seine leibliche ist. Da sich das Ulmer Münster gerade im Bau... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: