Miss Gladys und ihr Astronaut

David M. Barnett

Miss Gladys und ihr Astronaut

Die gute Miss Gladys kann sich nicht mehr alles merken, aber dieser Telefonanruf ist unvergesslich: Der Astronaut Thomas Major ist am Apparat, gerade auf dem Weg zum Mars. Er hat sich natürlich verwählt und will am liebsten gleich wieder auflegen. Aber Miss Gladys und ihre Enkel brauchen seine Hilfe. Zögerlich und leise fluchend wird der Mann im All zum Helfer in der Not. Tausende von Kilometern entfernt, führt er die drei auf seine ganz eigene Art durch schwere Zeiten, denn Familie Ormerod droht ihr Zuhause zu verlieren. Miss Gladys und ihr Astronaut brauchen einen galaktisch guten Plan.

Wenn etwas schief läuft, dann läuft es schief. Das muss Ellie feststellen: Zuerst stirbt ihre Mutter, dann kommt ihr Vater ins Gefängnis, ihr kleiner Bruder wird an der Schule gemobbt und ihre Großmutter wird dement und verschenkt das Geld für die Miete an einen Betrüger. Doch nicht nur ihr geht es so, denn auch Thomas Major hat aufgrund seines Lebens beschlossen, die Erde zu verlassen und ist auf dem Weg zum Mars, als er zufällig mit ihnen in Kontakt kommt. Gegenseitig helfen sie sich, indem sie füreinander da sind, zuhören und manchmal nur einfache Fragen stellen. Das macht das Schöne an dieser Geschichte aus. Denn es kommt oft anders als man denkt, und manchmal bekommt man Hilfe, die man gar nicht erwartet hat. Dadurch wächst die Hoffnung wieder, dass am Ende alles Gut wird.

Über den Autor:
David Barnett schreibt u.a. für „The Independent“, „Daily Mail“ und „The Guardian“. Nebenbei lehrt er an der Leeds Trinity University. Mit „Miss Gladys und ihr Astronaut“ hat er seinen ersten Unterhaltungsroman geschrieben. David Barnett wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in West Yorkshire.

Details zum Buch:
Klappenbroschur, 416 Seiten
ISBN-13 978-3-548-28954-0
Ullstein Verlag

Christina Burget

Ich packe in meinen Koffer

Gute Bücher dürfen bei mir in keinem Urlaub und auf keiner Reise fehlen. 5 spannende Bücher kommen dieses Mal mit – welche – das könnt ihr gleich nachlesen. Vielleicht habt ihr sie ja auch schon gelesen? Wenn ja, freue ich mich auf euer Feedback.

Mörderischer Gardasee von Thomas Kastura erschienen bei Gmeiner

Speziell in der Reisezeit ist ein Krimi, der in einer herrlichen Ferienregion spielt, optimal. Hier in diesem Buch aus dem Hause Gmeiner finden sich 15 Krimis und 136 Freizeittipps. Eine tolle Mischung, die richtig viel Freude beim Lesen macht. Sehr angenehm zu lesen, finden sich hier 15 unterschiedliche Autoren und Stile. Genial!

Zum Inhalt:

Morde und Amore  Am Gardasee blühen Zitronen, aber auch Verbrechen aller Art. Elf Krimiautoren haben rund um den Lieblingssee vieler Italien-Urlauber gemordet, gestohlen, betrogen – und sich verliebt. Was hat »Die Zeugin« an einem Pool in Torbole bemerkt, das besser geheim geblieben wäre? Wie süß kann ein Auftragsmord in Salò werden, wenn Täter und Opfer beide Eiscreme mögen? Jede Geschichte spielt in einer anderen Ortschaft oder Region und enthält zahlreiche Tipps fürs Dolce Vita.

Das Lichtspielhaus – Zeit der Entscheidung von Heidi Rehn erschienen bei Knaur

Das Lichtspielhaus ist ein wundervoller historischer Roman, der in den 20er Jahren in München beginn und bis in die 40er Jahre hineinreicht und erzählt. Es ist eine großartige Geschichte, die Fiktion und Geschichte kombiniert und real werden lässt. Wir erleben eine schwere Zeit, aber auch zugleich eine wunderbare Zeit, die Zeit der Goldenen 20er Jahre. Herrlich zu lesen ist dieses Buch ein Traum!

Zum Inhalt:
Die Geschichte der fiktiven Münchner Kinobetreiber-Dynastie Donaubauer von den 20er bis in die 40er Jahre. Ein historischer Roman von der Bestseller-Autorin Heidi Rehn, der Garantin für spannend erzählte Frauen- und Familien-Sagas im 20. Jahrhundert

München, 1926. Die Goldenen Zwanziger Jahre funkeln auf Hochglanz, München ist nach Berlin die Metropole des deutschen Films und Kinos. Die Donaubauers sind eine der großen Kino-Betreiberfamilien an der Isar. Mit ihrem mondänen Lichtspielpalast sorgen die heiß umschwärmte Theater-Schauspielerin Elsa und ihr charmanter Ehemann Karl landesweit für Furore. Alfred Hitchcock bietet Elsa sogar die Hauptrolle in seinem nächsten Film an. Dann aber brennt Karl mit einer Revue-Tänzerin durch. Statt als Star auf der Leinwand muss Elsa sich von einem auf den anderen Tag als Kino-Besitzerin im realen Leben behaupten – keine leichte Aufgabe für die junge Frau, die sich zudem gegenüber ihrer gestrengen Schwiegermutter behaupten muss.

Als durch Hitlers Machtergreifung Film und Kino zum begehrten Propagandainstrument werden, droht Elsa ihre Lizenz zu verlieren …

Von der Autorin des erfolgreichen Kaufhausromans „Das Haus der schönen Dinge“.

Schatten der Toten von Elisabeth Herrmann erschienen bei Goldmann

Dieses Buch wird euch Gänsehaut bescheren, es ist eine großartige Mischung aus einer persönlichen Geschichte und einem Krimi, phänomenal kombiniert. Oftmals muss man die Luft anhalten und sich überlegen, wie man selber in so einer Situation agieren würde. Nervenaufreibend und herrlich zu lesen kann man mit diesen 669 Seiten der Welt entfliehen und so richtig entspannen.

Zum Inhalt:

Judith Kepler kennt den Tod wie wenige andere – denn sie ist Tatortreinigerin. Gerade beginnt sie, über ihr weiteres Leben nachzudenken: Ihr Chef will, dass sie die Firma übernimmt, und ihre Beziehung zu einem Waisenmädchen entwickelt sich auf unerwartete Weise. Doch dann stirbt Eva Kellermann, eine frühere Stasi-Spionin. Ihr letztes Geheimnis setzt eine tödliche Jagd in Gang, auf einen der größten Verbrecher dieser Zeit: Bastide Larcan. Er ist Judiths Vater – der so viel Leid verursachte und sich nie dafür verantworten musste. Seine Spur führt nach Odessa, und Judith muss sich entscheiden: für ihr Leben oder für eine Reise in die Vergangenheit, in der die Schatten der Toten sie erwarten …

Long way down von Jason Reynolds erschienen in der Reihe Hanser bei DTV

Dieses Buch hat seinen ganz besonderen Stil und ist definitiv Mal was Anderes und deswegen war ich sehr neugierig. Es ist, als ob man Poesie lesen würde kombiniert mit der Brutalität eines Krimis. Spannend und vielseitig! Absolut lesenswert!

Zum Inhalt:

Will ist entschlossen, den Mörder seines Bruders zu erschießen. Er steigt in den Fahrstuhl, die Waffe im Hosenbund. Er ahnt noch nicht, dass die Fahrt ins Erdgeschoss sein Leben verändern wird. Er denkt an Menschen aus seiner Vergangenheit, und was er mit ihnen erlebt hat. Es sind Erinnerungen und Geschichten voller Gewalt, Hass, Ohnmacht und Rache. All diese Menschen sind tot. Und Will muss sich fragen, was das für sein Leben bedeutet. Als er im Erdgeschoss ankommt, ist er sich nicht mehr sicher, ob er seinen Bruder tatsächlich rächen wird, weil es »die Regeln« so wollen. Oder kann er den Teufelskreis der Gewalt durchbrechen?

Inspektor Jury und der Weg des Mörders von Martha Grimes erschienen bei Goldmann

Wenn ein Buch in London spielt, bin ich sofort Feuer und Flamme, noch dazu, wenn die Autorin Martha Grimes heißt. Die Geschichte handelt von einem Taxifahrer, der unbewußt Zeuge eines Verbrechens wird und sich auf die Suche nach dem Mörder macht. Dabei tut sich menschliche Abgründe auf und diese kann der Leser in diesem wunderbar geschriebenen Buch auf 509 Seiten genießen. Sehr zu empfehlen!

Zum Inhalt:

Robbie Parsons kennt als Taxifahrer jeden Winkel Londons. Nichts kann ihn aus der Ruhe bringen. Bis eines Tages zwei seiner Fahrgäste, David und Rebecca Moffit, beim Aussteigen wie aus dem Nichts erschossen werden – und der Mörder prompt in Robbies Taxi springt, um sich durch die Stadt chauffieren zu lassen. Doch zum Glück steigt der bewaffnete Fahrgast am Bahnhof Waterloo aus und verschwindet. Inspektor Jury ist schockiert, als er davon erfährt, denn er hat kurz zuvor Bekanntschaft mit dem sympathischen David gemacht. Eine erste Spur führt ihn in einen exklusiven Londoner Club. Und was er dort erfährt, stellt ihn vor ein Rätsel …

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Kain und Abel

Jeffrey Archer

Kain und Abel

Gekürzte Lesung von Richard Barenberg

Nach russischer Kriegsgefangenschaft gelangt Abel Rosnovski, unehelicher Sohn eines polnischen Adligen, mit einem Auswandererschiff nach Amerika. Dort arbeitet er sich zum Hotelmanager hoch. Sein Schicksal kreuzt sich dramatisch mit dem von William Lowell Kane, Erbe eines gigantischen Vermögens, der zum Bankpräsidenten werden soll. Abel hatte ihn einst bewundert – doch dann nimmt, zurzeit der großen Wirtschaftskrise, ein lebenslänglicher Hass seinen Anfang, der noch die Folgegeneration schicksalhaft beeinflussen wird.

Dieser Roman hat das Potenzial ein großes Epos zu werden, beginnt diese Trilogie mit dem Leben von William Lowell Kain und Abel Rosnovski. Packend wird die Lebensgeschichte dieser beiden Protagonisten geschildert. Als Hörer verfolgt man ihren Kampf gegeneinander, die Auswirkungen ihrer Verletzungen und das schicksalhafte Ende beider Männer. Die 16 Stunden verfliegen zwar nicht im Nu, aber es wird einem niemals fad und empfindet keine Überlänge. Ob alle historischen Gegenheiten stimmen, kann ich nicht sagen. Für den Roman passen sie aber allemal. Ein gelungener Auftakt für diese Trilogie.

Über den Autor:
Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug eine bewegte Politiker-Karriere ein, die bis 2003 andauerte. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller. Archer verfasste zahlreiche Bestseller und zählt heute zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Sein historisches Familienepos „Die Clifton-Saga“ stürmt auch die deutschen Bestsellerlisten und begeistert eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in London und Cambridge.

Details zum Hörbuch:
2 mp3-CDs, Laufzeit ca. 16 Std. 2 Min.
ISBN: 978-3-8371-4079-8
Random House

Christina Burget

 

Love

Bücher zum Thema Liebe sind ungebrochene Fixstarter unter den Buchneuheiten. Ein bisschen Drama, ein paar Verirrungen und vorallem ganz viel Liebe und Romantik. Genau so muss ein Buch sein, wenn man es sich gemütlich macht und seine Gedanken einfach mit einer schönen Geschichte treiben lassen möchte – ob dies zu Hause, in einer Hängematte oder im Urlaub geschieht, ist hierbei nebensächlich. Ich habe euch heute 5 richtig schöne Liebesgeschichten herausgesucht und freue mich darauf sie euch vorzustellen:

 

 

 

 

Pure Desire – Zwischen uns von Mia Williams erschienen bei Fischer

Es knistert nur so zwischen den Zeilen und man erlebt als Leser eine Anziehungskraft der Sonderklasse. Wer so etwas schon einmal selber erlebt hat, weiß, was es bedeutet 😉
Hier finden zwei ganz besondere Charaktere zueinander und lassen uns an einer bezaubernden und atemberaubenbden Geschichte teilhaben. Man liest und liest und ist zutiefst unglücklich, wenn das Buch zu Ende ist. Bitte unbedingt mehr davon!

Zum Inhalt:

Manchmal muss man den Bad Boys zeigen, wo es lang geht…

Fiona führt ein atemloses Leben zwischen Partys und bedeutungslosen Affären weit weg von ihrem Zuhause am Lake Tahoe – alles, um die schmerzhaften Erinnerungen an den Tod ihrer Eltern zu vergessen. Doch nun muss sie zurück an den See, um den American Diner ihrer Familie zu retten. Da ist ihr der heiße Bad Boy Evan eine willkommene Ablenkung, und die beiden stürzen sich in ein leidenschaftliches Abenteuer. Fi nimmt sich fest vor, dass es auf gar keinen Fall mehr werden darf. Denn eigentlich will sie doch bald wieder weg…

Der zweite Band der unwiderstehlichen „Pure Desire“-Serie.

Wenn Donner und Licht sich berühren von Brittainy C. Cherry erschienen bei LYX

In diesem Buch gibt es ganz viel Schmerz und Drama, es ist ein bewegendes Buch mit einer berührendes Liebesgeschichte über eine zweite Chance und den Lauf des Lebens. Wunderschön geschrieben, lässt es die Leser manchmal atemlos zurück, um dann wieder einen Lichtstrahl in die Geschichte zu bringen, der alles wieder gut macht. Dies ist definitiv ein Buch zum Träumen, Einsaugen und sich Treiben lassen. Und es ist jede Seite wert es zu lesen! Absolut nicht 08/15.

Zum Inhalt:

Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke – wo es vielleicht schon zu spät ist.

„Ein absolutes Meisterwerk!“ AFTER DARK BOOK LOVERS

Der neue Roman von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Pasta D’Amore von Lucinde Hutzenlaub erschienen bei Penguin

Dies ist ein richtig unterhaltsames und lustiges Buch. Herrlich leicht und amüsant zu lesen, ist es fast, als ob man einen Film schauen würde, liebe Klischees, ein herrliches Ambiente und jede Menge Liebe. Und das italienische Temperament darf auch nicht fehlen. So macht Lesen Spaß!

Zum Inhalt:

Sommer auf Sizilien. Am Landgut La Mimosa blüht der Oleander, und es duftet nach Valentina Bartolamis berühmter Tomatensauce. Wie ihre Urenkelin Aurelia da alleine im fernen Bologna wohnen kann, ist Donna Lucia, dem Oberhaupt des Bartolami-Clans, ein Rätsel. Dio mio! Da muss schnellstens ein Ehemann her, ein sizilianischer, versteht sich. Und Lucia fasst einen Plan: Sie legt sich ins Bett und beschließt zu sterben. Aurelia bleibt nichts anderes übrig, als nach Palermo zu reisen, aber kaum ist sie da, verkündet Lucia: Ohne Hochzeit kann sie nicht abtreten. Doch da hat sie die Rechnung ohne Aurelia gemacht – denn die hat ihren eigenen Kopf …

Herbstblüten und Traubenkuss von Emilia Schilling erschienen bei Goldmann

Wenn es um gute Belletristik Romane geht, dann darf der Goldmann Verlag nicht fehlen und mit diesem herbstlich angehauchten Buch ist ein wunderbares und romantisches Abenteuer garantiert. Nachdem auch Wien eine Rolle spielt, war das BUch sofort in meinen Händen und machte mir gleich noch mehr Freude. Ein altes Weingut, eine Detektei und jede Menge Wiener Spezialitäten – welches Mischung könnte spannender sein? Ein wundervolles Buch!

Zum Inhalt:

Als Mona unerwartet ihren Job verliert, bewirbt sie sich in einer Detektei. Ihre erste Aufgabe: Sie soll Oliver Feeberger ausfindig machen und ihn überreden, auf das großelterliche Weingut am Wiener Stadtrand zurückzukehren. Um zu verhindern, dass ein Nobelheuriger den familiären Buschenschank übernimmt, willigt Oliver ein – aber nur, wenn Mona die restliche Saison auf dem Weingut mitarbeitet. Obwohl in derselben Stadt, findet sich die junge Wienerin in einer neuen Welt wieder. Zwischen Weingärten, Heurigenausschank und Hofladen muss Mona erst ihren Platz suchen. Aber ist ihr Herz nicht schon längst angekommen?

Total verschossen – immer Ärger mit dem Liebesgott von Nicola Mostyn erschienen bei DTV

Hier ist die Liebe ein Darsteller in einer Fantasygeschichte, die es in sich hat und trotz einem Debutroman einfach herrlich und gut zu lesen ist. Ein richtig guter Start ins Autorenleben. Mit viel Humor und Witz und einer Prise Charme und auch Abenteuer, findet man hier als Leser eine spannende Mischung. Wer gerne lustige Bücher liest, der ist hier bei dieser tollen Neuheit genau richtig!

Zum Inhalt:

Als ein scheinbar durchgeknallter Mann namens Dan in das Büro der Anwältin Frida platzt und ihr eröffnet, sie sei dazu ausersehen, die Welt zu retten, setzt sie ihn ruckzuck vor die Tür. Aber dann passieren mysteriöse Dinge − und sie muss der Wahrheit ins Auge blicken: Der attraktive Dan ist tatsächlich das Orakel von Delphi, die griechischen Götter sitzen immer noch munter im Olymp. Und sie ist auserwählt, einen finsteren Plan von Eros‘ diabolischem Bruder Anteros zu vereiteln und die Welt sowie die Liebe zu retten. Seufzend legt sie die High Heels zur Seite und macht sich ans Werk.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Oh Baby – Liebe ist ein Kinderspiel

Oh Baby Liebe ist ein Kinderspiel von Suzy K QuinnJuliette liebt den reichen Unternehmer Alex. Doch gleichzeitig kann sie Nick nicht vergessen, mit dem sie ein Kind hat. Alex ist eifersüchtig auf Nick und möchte nicht, dass Juliette sich mit ihm trifft. Jedoch müssen sie sich treffen, da dies das Gericht aufgrund Nicks Aufenthaltsbestimmungsrechtsklage ihrer gemeinsamen Tochter vorschreibt. Zusätzlich verliert Juliette ihren Job und muss im viel zu kleinen Haus bei ihren Eltern wohnen. Als wenn sie nicht schon genug Probleme hätte, entwickelt sich alles immer chaotischer.
Juliette ist eine lebenslustige, nach Gerechtigkeit strebende Frau und wächst mit der Verantwortung. Die Männer Nick und Alex scheinen noch nicht mit der Herausforderung umgehen zu können und wirken kindlich und unbeholfen. Auch die anderen Charaktere sind gut und sympathisch beschrieben, spielen aber kaum eine Rolle in der Geschichte.
Dieser „Gute-Laune“-Roman ist im Tagebuchstil geschrieben und in kurze Abschnitte (Tage) gegliedert. Dadurch ist er sehr leicht und flüssig zu lesen. Die Gedanken, Emotionen und Erlebnisse Juliettes sind sehr authentisch und kommen gut heraus. Obwohl die Handlung nicht die genialste ist, sondern einfach nur unterhaltsam, wird Spannung aufgebaut. Das Ende war für mich überraschend und erfreulich.
Für mich ist es ein schlichter, aber netter Roman, der sich ausgezeichnet als schnelle Lektüre für Zwischendurch eignet. Daher gibt es von mir für alle (Frauen) eine klare Leseempfehlung!

Über die Autorin:
Suzy K. Quinn arbeitete u.a. als Journalistin, bevor sie sich dem Schreiben von Romanen widmete. Nach ihren Erotik-Bestsellern »Devoted«, »Passion« und »Blackwell Lessons«, die sie als S. Quinn veröffentlicht hat, ist »Oh Baby!« ihre erste romantische Komödie. Sie lebt mit ihrer Familie in Brighton.
suzykquinn.com

Details zum Buch:
Goldmann-Verlag
416 Seiten, Taschenbuch
Originaltitel: The Bad Mother’s Detox
Aus dem Englischen von Astrid Gravert
ISBN: 978-3-442-48920-6

Eure Sonja

Buch des Monats – August

Ein ewig heißes Thema und daher passend für mein Buch des Monats August:

Frauen brauchen Männer
(und umgekehrt)

Couchgeschichten eines Wiener Psychiaters.

Die vollständige Rezension findet ihr hier.

Dieses Buch mag zwar einen klischeehaften Titel habe, aber nach den ersten Seiten weiß frau/man, es entspricht „leider“ der Wahrheit. 😉

Wir Frauen sind nun mal so wie wir sind und nicht anders. Und die Männer eben auch. Dass wir anders denken, fühlen, handeln und vor allem wahrnehmen bestätigen uns wieder einmal diese Couchgeschichten.
Der Autor beweist Geschicklichkeit in dem er dieses heikle Thema mit teilweise sehr amüsanten Fallgeschichten, Blockbustern aus Hollywood (50 Shades of Grey) erklärt, spannende Thesen und neuen Erkenntnissen dazwischen streut.

Was mich vor allem hier fasziniert hat, die heute so „emanzipierte“ Frau, wird von vielen Männer gar nicht „gewollt“. Sie wollen Frauen wie früher haben (was Männer halt darunter verstehen). Aber wollen wir einen Mann von früher an unserer Seite haben? Anscheinend doch, denn auch Frauen wünschen sich einen richtigen Mann an ihrer Seite, der Macho feiert sein Comeback!

Sind das wirklich unsere Frauen- Wünsche?
Zurück zu Heim und Herd oder ist das auch wieder eine Generationenfrage?

Gerade in meiner Altersklasse ist und war die finanzielle Unabhängigkeit das Wichtigste im Erwachsenenleben, aber neulich, hat mir doch tatsächlich meine Arbeitskollegin gesteckt: sie würde, wenn es sich finanziell ausgehen würde, zu Hause bleiben… mir fehlten die Worte.

Aber vielleicht gibt es hier wieder einen neuen Trend, von dem ich noch nichts mitbekommen habe, mir soll’s recht sein, solange ich meine Unabhängigkeit behalten darf 😉

Ich kann euch hier nur sagen, viel Spaß beim Lesen, der Sommer dauert ja noch ein bisschen, die perfekte Lektüre für heiße Sommertage!

Eure Elisabeth.


Liebe und Romantik

Bei meinen heutigen Buchempfehlungen dreht sich alles um die Liebe, Romantik & viel Gefühle! Herrlich leicht und angenehm zu lesende Bücher, die den Sommer versüssen und ein entspanntes Lesen garantieren!

Heartbeat – In your arms von Harper Drake erschienen bei Oetinger

Die Heartbeat Reihe gibt es schon seit einiger Zeit und dies ist nun schon der 6. Band, der herausgekommen ist. Dieses Buch für junge Erwachsene und Jugendliche ab ca. 15 Jahren hat alles zu bieten, was es für einen Liebesroman braucht. Herzschmerz, Träume, Romantik, Drama und ganz viel Liebe. 320 Seiten zum Eintauchen und Genießen sind hier zu finden, so herrlich geschrieben, das man das Buch auf einmal auslesen möchte und jede Seite genießt. Wunderschön und einfühlsam, genau das richtige Buch für angenehme Lesestunden!

Zum Inhalt:

Band 6 – In your arms!

Du und ich für alle Zeit.

Spell führt ein unabhängiges Leben an der kalifornischen Küste. Mit ihrem Hund Spock lebt sie in einem Wohnhwagen, tagsüber fertigt sie Schmuck und abends arbeitet sie in einer Strandbar. Ihre Freiheit ist ihr wichtiger, als alles andere. Doch als sie sich in den Künstler Arthur verliebt, scheint Spell ihre Unabhängigkeit auf einmal nicht mehr ganz so wichtig zu sein. Aber kann sie ihm wirklich vertrauen? Arthurs Werben und ihre Gefühle sind schließlich stärker als ihre Furcht und sie lässt all ihre Mauern fallen – bis ein Verrat alte Wunden aufreißt.

Die „Heartbeat“-Reihe bietet sinnliche Lovestorys voll prickelnder Leidenschaft.

No Sweeter Love von Olivia Miles erschienen bei LYX

Unerwartete Wendungen, Freundschaft und Liebe sind die beherrschenden Themen dieses Buches. Wunderbar und schön geschrieben kann man sich auf diese Liebesgeschichte herrlich einlassen und sich treiben lassen. Claire ist eine sympathische Hauptfigur, der man gerne auf einem Stück ihres Weges folgt und die Daumen drückt, dass alles ein Happy End findet. Ein Buch zum Träumen und Genießen!

Zum Inhalt:

Kann aus Freundschaft Liebe werden?

Claire Wells ist am Boden zerstört. Nachdem ihr Verlobter mit ihr Schluss gemacht hat, steht sie auch noch ohne Wohnung und ohne Job da. Zum Glück gibt es Ethan: Ihr – sehr attraktiver und als Frauenheld bekannter – bester Freund ist immer für sie da. Um sie abzulenken, lädt er sie auf die Hochzeit seiner Schwester ein. Was Claire nicht weiß: Ethan hat seiner Familie erzählt, dass er seine feste Freundin mitbringt. Um ihm zu helfen, lässt Claire sich auf das Spiel ein. Doch je länger sie vorgibt, Ethan zu lieben, desto deutlicher spürt Claire, dass sie tatsächlich mehr als nur Freundschaft für ihn empfindet. Aber kann sie es wagen, Ethan ihre Gefühle zu gestehen, oder wird sie damit ihre Freundschaft für immer zerstören?

„Ich konnte das Buch nicht weglegen!“ GOODREADS

Band 3 der SWEET-Reihe

One Love von Lauren Blakely erschienen bei Knaur

New-York-Times-Bestseller-Autorin Lauren Blakely hat ein neues Buch herausgebracht, auf das man sich freuen darf. Wer gerne ein gute Mischung aus Liebe, Romantik, Drama und auch zweite Chancen lesen möchte, der ist hier genau richtig. Dies ist der zweite Band der One Reihe. In der Reihe erscheinen eigenständige Bücher, die von Pärchen erzählen und die wunderbar geschrieben sind. Mit 217 Seiten ist es optimal für den Urlaub, gut mitzunehmen, leicht im Taschenbuchformat & kurzweilig!

Zum Inhalt:

Ein charmanter Liebesroman über zweite Chancen – voller Herz, Witz und Leidenschaft: „One Love“ von New-York-Times-Bestseller-Autorin Lauren Blakely.

Die alte Anziehung ist stärker als je zuvor, als Penny nach einigen Jahren unverhofft dem Star-Koch Gabriel gegenübersteht. Eigentlich ist sie auf der dringenden Suche nach einem Caterer für ein Event des Tierheims, für das sie arbeitet. Dass sie dabei ausgerechnet auf den Mann trifft, der ihr vor einigen Jahren das Herz gebrochen hat, hätte sie nie erwartet. Damals haben sie in Barcelona eine unvergessliche Nacht voller Leidenschaft miteinander verbracht, doch zum geplanten Wiedersehen in New York ist Gabriel nie erschienen. Ganz gleich, wie sehr er sich jetzt auch um sie bemüht: Penny ist fest entschlossen, nicht noch einmal auf den Herzensbrecher hereinzufallen. Doch es gibt da etwas über Barcelona, das Penny nicht weiß …

Der Liebesroman „One Love“ ist der zweite Band innerhalb der The-One-Reihe. Die The-One-Reihe handelt von befreundeten Liebespaaren in Manhattan, von denen pro Band jeweils ein anderes Pärchen im Mittelpunkt steht. Lauren Blakely erzählt ihre Geschichten, die voller geheimer Sehnsüchte, frecher Flirts und großer Liebe sind …. Entdecken Sie auch den ersten Band der The-One-Reihe: „One Dream“.

Das Glück hat viele Seiten von Ella Zeiss erschienen bei Bastei Lübbe

Dies ist ein klassischer lustiger, liebevoller Roman über die Liebe, die Liebe zu Büchern und zu Menschen. Es ist ein Buch, das einem die Seele wärmt und eine entspannende Lesezeit verspricht. Man vergisst alles um sich herum und genießt das Geschehen auf jeder einzelnen Seite. Und ein bisschen wünscht man sich beim Lesen die Hauptfigur zu sein 🙂 Eine absolute Liebeserklärung ans Lesen und Bücher!

Zum Inhalt:

„Bücher berühren die Seele. Sie erden uns und lassen uns gleichzeitig fliegen.“

Ein Laden voller verstaubter Bücher in einem Dorf in der Eifel – was hat Tante Marlies sich nur dabei gedacht, ihr Geschäft ausgerechnet Hannah zu vererben, die seit Jahren kein Buch mehr angerührt hat? Zum Glück ist mit dem attraktiven Geschäftsmann Ben schnell ein Käufer gefunden. Als Hannah jedoch von seinen Plänen für den Laden erfährt, setzt sie alles daran, den Verkauf noch zu verhindern. Denn sie ist längst wieder der Magie der Bücher erlegen. Rasch entbrennt ein Kampf um die Zukunft des Buchladens, bei dem zwischen Hannah und Ben heftig die Funken fliegen.

Eine Geschichte über alte Wunden und neue Träume – zum Schmunzeln und Dahinschmelzen. Und eine Liebeserklärung an das Lesen.

Maybe Now von Colleen Hoover erschienen bei DTV

Eine sehr berührende und bewegende Geschichte ist hier auf 362 Seiten zu finden. 2 Pärchen, eine gemeinsame Vergangenheit und eine ungewisse Zukunft. Wunderbar geschrieben, taucht man hier in eine verzwickte Geschichte ein und ist gespannt wie es in jedem neuen Kapitel weitergeht und was sich neues tun wird. Herrlich zu lesen, zum Genießen und Beobachten!

Zum Inhalt:

Lang ersehnt: die neue Hoover!

Endlich sind Sydney und Ridge auch offiziell ein Paar, und eigentlich könnte alles perfekt sein. Dies umso mehr, als Ridges Exfreundin Maggie dabei ist, sich umzuorientieren: Beim Skydiving hat sie Jake kennengelernt, und der ist ganz offenkundig ebenso interessiert an Maggie wie sie an ihm. Wird Maggie ihr Glück mit Jake finden? Oder empfindet sie immer noch etwas für Ridge?

Viel Freude beim Lesen und noch einen schönen Sommer!
Barbara

Geronimo

GeronimoLeon de Winter

Geronimo

 

Als das Versteck des damals „most wanted man“ der Welt, des Terroristen bin Laden, in Pakistan vom Seals Team 6 gestürmt wird, lautet das Codewort für die Operation „Geronimo“. Der Auftrag für die Profis verlangt „Kill or capture“, also inoffiziell die Tötung Osama bin Ladens. So kommt es im Mai 2011 zur berühmten Rede Barack Obamas, in der er den Tod des amerikanischen Staatsfeinds Nummer 1 bekanntgibt.

Doch, was, wenn all das gar nicht die Wahrheit ist? Wenn UBL (Usama bin Laden) nicht getötet worden wäre und er im Besitz einer Information ist, die Obama stürzen könnte? Wenn die Männer des Seals Teams sich dem Befehl widersetzt hätten, um bin Laden zur Rechenschaft zu ziehen und ihn nun gefangen halten?

Ex-CIA-Mitarbeiter Tom Johnson wird in die Geronimo- Affäre hineingezogen, obwohl sein Interesse in erster Linie darin besteht, Apana wiederzufinden. Das afghanische Mädchen mit der Liebe zu Bachs Goldberg- Variationen wurde bei einem Angriff auf seinen damaligen Stützpunkt entführt, nachdem ihr Vater starb und Tom sich für sie verantwortlich fühlte. Es ist auch die Geschichte des pakistanischen Jungen Jabbar und dessen Mutter, die es als Christen in einem muslimischen Land nicht leicht haben und sich um das Mädchen Apana kümmern, die von ihren Folterern mit dem Abschneiden von Ohren und Händen bestraft wurde.

Es ist ein spannender, berührender Roman, der mich mitten ins Herz getroffen hat. Die Gräuel des Krieges, aber auch was Menschen im schlechtesten und im besten Fall vollbringen können, von Folter und Mordlust bis zu selbstloser Liebe: das sind die allzeit aktuellen Themen in diesem faszinierenden Buch eines meiner Lieblingsautoren!

 

Über den Autor:

Leon de Winter wurde 1954 in ´s-Hertogenbosch als Sohn niederländischer Juden geboren. Seit 1976 arbeitet er als freier Schriftsteller und Filmemacher.

 

Details zum Buch:

2016

Diogenes Verlag

ISBN 978 3 257 06971 6

 

Bettina Armandola

 

 

 

Frauen brauchen Männer

Raphael M. Bonelli
Frauen brauchen Männer
(und umgekehrt)

Couchgeschichten eines Wiener Psychiaters

Die Beziehung zwischen Frau und Mann ist nicht mehr das, was sie einmal war. Frauen sind emanzipierter geworden, als sich die Männer wünschen, Frauen nehmen das Heft in die Hand, wo Männer sich eine zurückhaltendere Frau wünschen, Frauen machen Karriere, Männer bleiben zu Hause.

Eigentlich brauchen die Frauen die Männer nicht mehr, oder doch?

Wie es scheint doch, denn gerade diese Frau-Mann, Mann – Frau Beziehung oder besser gesagt Ansichten sind es, wobei es bei vielen dieser Couchgeschichten geht.

Frau glaubt, der Mann wünscht sich eine erfolgreiche Frau, die nebst Jobst, Karriere, Kinder, eine Modelfigur aufweist, perfekt gestylt durch die Gegend läuft und das Aushängeschild für den Mann ist.
Der Mann aber wünscht sich eigentlich eine Frau, die fürsorglich ist, Zeit für ihn hat, ihn umsorgt usw…  (hat bei Frau-Ansicht keinen Platz mehr) und da geraten die beiden Fronten aneinander.

Mann denkt, Frau wünscht sich einen Mann, der Gefühle zeigen kann, fürsorglich ist, auch beruflich zurücksteckt, damit sie Karriere machen kann.
Aber eigentlich hätte die Frau gerne einen Mann an ihrer Seite, der mehr Geld als sie nach Hause bringt, seine Ansichten lautstark kundtut und auf die Gefühle der anderen pfeift!

Wie man/frau hier schon sieht, die Ansichten sind grundverschieden, der Autor erzählt uns hier warum das so ist.

Viel Spaß beim Lesen, das ist die perfekte Lektüre für den Sommer, mit diesem Buch kann frau/man einige hitzige Diskussionen führen (mein Partner kann davon ein Lied singen)  😉

Über den Autor:
Raphael M. Bonelli, geboren 1968, ist Neurowissenschaftler an der Sigmund Freud Universität Wien sowie Psychiater und systemischer Psychotherapeut in eigener Praxis. Forschungsaufenthalte an der Harvard-Universität, der University of California (Los Angeles) und der Duke University mit zahlreichen Publikationen im Bereich der Gehirnforschung und Habilitation im Fach Neuropsychiatrie.
www.bonelli.info

Verlag: Kösel
Erscheinungsdatum: 3. September 2018
Hardcover mit Schutzumschlag, 352 Seiten
ISBN: 978-3-466-34687-5
UVP: € 22,70

Elisabeth Schlemmer

Unsere Seelen bei Nacht

Unsere Seelen bei NachtKent Haruf

Unsere Seelen bei Nacht

 

Die siebzigjährige Witwe Addie ist einsam. Also macht sie ihrem ebenfalls verwitweten Nachbarn Louis einen unorthodoxen Vorschlag: wie wäre es, wenn er einige Nächte bei ihr verbringen würde, nur um zu reden und Dank der Nähe Schlaf zu finden?

Das bleibt in der Kleinstadt Holt in Colorado natürlich nicht unbemerkt- nicht nur die Bewohner, auch die außerhalb lebenden Kinder von Addie und Louis nehmen bald Anstoß an dem Verhalten der beiden alten Leute, die sich in den gemeinsamen Nächten gegenseitig ihr Leben, ihre Schicksalsschläge und ihre Sehnsüchte offenbaren.

Als Addies Enkel einige Wochen bei ihr lebt, kümmern sich die beiden liebevoll um den kleinen Buben, dessen Eltern sich gerade in einem üblen Streit befinden. Doch gerade über die Beziehung zu ihrem geliebten Enkel erpresst Addies Sohn Gene seine Mutter, ihre Verbindung zu Louis zu lösen…

Eine wunderbare kleine Geschichte, die unaufgeregt und doch mit ganz viel Gefühl die zarte Liebesgeschichte zweier alter Leute erzählt und uns die Augen dafür öffnet, das Sehnsucht und Liebe, Träume und Wünsche auch im fortgeschrittenen Alter zum Leben gehören und erfüllt werden sollten, wo immer es möglich ist! Ein Roman, der mich zutiefst berührt hat mit seiner Forderung nach Menschlichkeit abseits der Konventionen!

 

Über den Autor:

Kent Haruf lebte von 1943 bis 2014 und verfasste sechs Romane, die alle in der fiktiven Kleinstadt Holt spielen. Er wurde mit mehreren Awards ausgezeichnet und sein letzter Roman „Unsere Seelen bei Nacht“ wurde zum Bestseller und auch verfilmt.

 

Details zum Buch:

Deutsche Erstausgabe 2017

Diogenes Verlag

ISBN 978 3 257 24465 6

 

Bettina Armandola