Buch des Monats Juli

Sommer und Urlaubszeit: was gibt es Schöneres, als es sich unterm Sonnenschirm mit einem guten Buch bequem zu machen? Ganz besonders bieten sich hier Familiengeschichten an, speziell, wenn sie so virtuos komponiert und mit so viel Liebe und Humor erzählt werden wie in dem neuesten Buch der jungen österreichischen Autorin Vea Kaiser!

RückwärtswalzerDem (noch) jungen arbeitslosen Schauspieler Lorenz spielt das Leben gerade böse mit: kein Job, kein Geld, keine leistbare Wohnung und bald auch keine Freundin mehr! So flüchtet er sich zu seinen drei alten Tanten nach Liesing, die alle im gleichen Gemeindebau wohnen: die älteste der drei Schwestern, Mirl, geschieden vom übergewichtigen Beamten Gottfried, die mittlere Schwester Wetti, deren ganzes Interesse immer den Tieren galt und deren uneheliche farbige Tochter für Getuschel sorgte und die jüngste, Hedi, die als Krankenschwester den späteren Vater ihres Kindes kennenlernte. Ebendieser Willi verstirbt nun ganz plötzlich und in die Verzweiflung und Trauer der Tanten schleicht sich alsbald eine irrwitzige Idee! Willis letzter Wunsch war es, in seiner Heimat Montenegro bestattet zu werden, ein Unterfangen, das nachgerade unbezahlbar ist. Und deshalb haben die Tanten eine geniale Idee: Lorenz soll sie und den teifgekühlten Leichnam des Onkels im Auto nach Montenegro chauffieren!

Während der 1000 Kilometer langen Reise entfaltet sich die ganze Familiengeschichte der Prischingers- der Lebenden und der Toten- von den 1950er Jahren im Waldviertel im ehemaligen elterlichen Gasthof bis zur Gegenwart in den Aussenbezirken Wiens. Das einschneidende Erlebnis um den Tod ihres Bruders Nenerl, an dem sich die drei Schwestern schuldig fühlten, ihre Versuche, der Enge der Heimat zu entfliehen und mit den gesellschaftlichen Zwängen, insbesondere für Frauen, in der Nachkriegszeit zurechtzukommen und wie sich Mirl, Wetti und Hedi wieder einander angenähert haben und nun in einer Art Symbiose ihr Leben führen- all das erzählt die Autorin mit einer detailreichen, sinnlichen, von Essensdüften umwogten Liebe, dass man sich als Leserin sofort heimisch fühlt in dieser schrägen Familie!

Tatsächlich haben mich schon die ersten Seiten dieses Romans berührt und hineingezogen in die Irrungen und Wirrungen des Lebens der Geschwister Prischinger, von Koviljo Markovic alias Willi und von Lorenz, der auf der abenteuerlichen Fahrt mit seiner Verwandtschaft Familiengeheimnisse und sich selbst kennenlernt.

„Rückwärtswalzer“ ist für mich DAS ideale Sommerbuch und somit mein Buch des Monats Juli! Viel Spaß beim Lesen wünscht Euch Eure

Bettina Armandola

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2019

Kiepenheuer & Witsch

ISBN 978-3-462-05142-1

 

 

Und alles ohne Liebe

Und alles ohne LiebeBurkhard Spinnen

Und alles ohne Liebe

Theodor Fontanes zeitlose Heldinnen

 

Die Frauenfiguren in Theodor Fontanes Romanen sind einerseits in den damaligen Standesdünkeln des 19. Jahrhunderts verhaftet, die es ihnen nicht erlaubt haben, außerhalb ihrer Herkunft zu heiraten, geschweige denn, glücklich zu werden, andererseits lassen sie sich auch als zeitlose Heldinnen sehen, wenn man sie von heutiger Warte aus betrachtet.

Das nämlich macht der Autor in diesem Büchlein in mehreren Kapiteln und in einer Art „Familienaufstellung“, die verschiedene Romanfiguren mit ähnlichem Hintergrund einander gegenüberstellt. So finden sich in dem Kapitel „Effi und Cécile oder: die Hilflosigkeit“ die berühmte Effi Briest mit der eher unbekannten Cécile von St. Arnaud zusammen. Effi, die von der Mutter wie ein kleines Kind behandelt wird, bricht auch in ihrer arrangierten Ehe aus dieser Rolle nicht aus. Cécile ist ebenfalls mit einem wesentlich älteren Mann verheiratet, will es allen recht machen und scheitert eben daran jämmerlich. Liest man die Fontaneschen Romane heraugelöst aus der damaligen Zeit, erkennt man, dass es darum geht, herauszufinden, wer man eigentlich ist und was der Druck der Gesellschaft, die Erwartungen der anderen mit einem machen.

Das gilt für Effi ebenso wie für Jenny Treibel oder die aus dem einfachen Volk stammenden jungen Frauen Stine Rehbein oder Lene aus dem bekannten „Irrungen, Wirrungen“!

Die Lektüre der Texte von Theodor Fontane kann also zu zeitlosen, aktuellen Fragen führen wie beispielsweise: Zahlt es sich aus, zu kämpfen oder nimmt man, was man leicht bekommen kann? Sind Vernunftgründe ausschlaggebender in der Lebensplanung als Herzenswünsche? Existentielle und heute mehr denn je wichtige Themen wie Selbstbestimmung, gesellschaftliche Zwänge und die Rolle der Frau sind Bestandteil des Werkes des großen Dichters Theodor Fontane, was uns in diesem Buch auf ausgesprochen interessante Art und Weise nähergebracht wird und all jene, die Fontane noch nicht (so gut) kennen, neugierig auf seine Romane macht!

 

Über den Autor:

Burkhard Spinnen wurde 1956 geboren und lebt in Münster. Er schreibt Romane, Essays, Erzählungen und Kinderbücher und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2019

Schöffling & Co.

ISBN 978-3-89561-048-6

 

Bettina Armandola

Das dunkle Land

Das dunkle Land von Elizabeth KostovaIm Roman „Das dunkle Land“ von Elizabeth Kostova begibt sich die Amerikanerin Alexandra nach Bulgarien, um dort Englisch zu unterrichten. Vor ihrem Hotel gelangt sie durch Zufall in den Besitz einer Urne. Alexandra hat ein schlechtes Gewissen und will so schnell wie möglich die Asche im Holzkästchen der Familie zurückgeben. Mit dem Taxifahrer Bobby fahren sie den Spuren nach. Dieses Unterfangen wird jedoch schwieriger und aufwändiger als sie denken.
Auf der Suche nach den rechtsmäßigen Besitzern durchreisen sie ganz Bulgarien, treffen verschiedenste Weggefährten des verstorbenen Geigers Stoyan Lazarov und lernen auch ihn und sein interessantes Leben besser kennen.

Als Leserin liest man nicht nur einen aufregenden Roman, sondern erfährt auch viel über das Land Bulgarien. In die Geschichte hineingepackt sind einige geographische und für das Land typische Details, aber viel mehr noch wird die Zeit und das Leben im  Kommunismus mit ihren Zwangslagern beschrieben. Die Autorin hat hier sehr genau recherchiert und ihre Liebe zu diesem Land ist unverkennbar.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm fließend zu lesen. Leider war es mir manchmal zu langatmig. Plötzliche Wendungen machen das Werk jedoch wieder interessant und spannend. Das Ende ist überraschend und schön.
Besonders hervorheben möchte ich das hübsche, haptisch anmutende Cover mit der schillernden Schrift und das praktische Lesebändchen.

Über die Autorin:
Elizabeth Kostova, geboren 1964 in Connecticut, ist die Autorin der internationalen Bestseller »Der Historiker« und »Schwanendiebe«. Sie verbrachte bereits in ihrer Jugend viel Zeit in Europa und lernte später bei einem Bulgarienaufenthalt ihren künftigen Mann kennen. Sie ist Mitbegründerin der Elizabeth Kostova Foundation für kreatives Schreiben in Bulgarien und gehört dem Hochschulrat der American University of Bulgaria an.
Mehr Information zu Elizabeth Kostova und ihrem Werk finden Sie unter www.elizabethkostova.com

Über das Buch:
Verlag: Wunderraum 
Originaltitel: The Shadow Land
Aus dem Amerikanischen von Thomas Mohr
Hardcover, Halbleinen, 736 Seiten
ISBN: 978-3-336-54792-0

Eure Sonja

Zwei kleine Wilde in der großen Stadt

Zwei kleine Wilde in der großen StadtBeate Dölling

Zwei kleine Wilde in der großen Stadt

 

Die Frischlinge Charlie und Theo leben mit ihrer Wildschweinmama im Wald, aber das Futter dort wird immer knapper. So entschließt sich Mama, in die Stadt zu gehen, denn sie hat gehört, dass es dort viel weggeworfenes Essen gibt. Als Charlie und Theo am nächsten Morgen aufwachen, ist Mama aber nicht zurück! Nach langem Warten machen sich die Geschwister auf den Weg in die Stadt, um nach ihrer Mama zu suchen. Gut, dass Familie Fuchs ihnen dabei hilft und ihnen zeigt, wie man die Strassen mit den vielen stinkenden Autos überquert!

In der Stadt beginnen die zwei kleinen Wilden ihre Suche: im Park und auf der Liebesinsel treffen sie zwar auf viele neue Freunde, ihre Mama aber finden sie nicht. Doch gut, dass die Tiere so hilfsbereit sind: die Kanalratten, die Eichhörnchen, die Biber, der Waschbär oder der kleine Hund- alle wollen sie den Wildschweinkindern helfen…

In Gute-Nacht-Geschichten-taugliche Kapitel gegliedert erleben Charlie und Theo Abenteuer in der großen Stadt, bis sie Dank der Hilfe zahlreicher Freunde ihre Mama wiederfinden. Liebevoll illustriert von Alexandra Junge ist dieses Buch eine Tiergeschichte aus der heutigen Zeit, in denen es viele Tiere aufgrund des Nahrungsmangels in die Städte treibt- es gibt also auch Einiges zum Nachdenken, warum Tiere ihren angestammten Lebensraum verlassen (müssen). Zum Vor- und Selberlesen eignet sich dieses nette Kinderbuch um die beiden kleinen Wilden!

 

Über die Autorin:

Beate Dölling ist Kinderbuch- und Jugendromanautorin und wurde 1961 in Osnabrück geboren. Außerdem schreibt sie fürs Radio und gibt Schreibworkshops.

 

Details zum Buch:

2019

dtv

ISBN 978-3-423-76243-4

 

Bettina Armandola

Der Fall Fontane

Der Fall FontaneJohannes Wilkes

Der Fall Fontane

 

Ein Fahrradurlaub auf den Spuren Theodor Fontanes führt Hauptkommissar Mütze und seinen Lebensgefährten Karl-Dieter durch die Mark Brandenburg. Als unter dem berühmten Birnbaum von Ribbeck ein Toter entdeckt wird, ist Mütze gar nicht so unglücklich darüber, denn so hat er eine gute Ausrede, warum er seinen Freund nicht zu allen Pilgerstätten des berühmten Dichters begleiten kann.

Der zuständige Kommissar Treibel bittet ihn um Unterstützung, nachdem er auf der Suche nach einem Wolfsmörder einen bösen Unfall hat und im Spital landet. So stellt sich bald die Frage: Hat der Mord mit einem skrupellosen Jägerkollegen des Opfers zu tun oder mit seiner untreuen Ehefrau und deren Lover? Oder geht es doch um Fontane beziehungsweise dem Mann aus der Psychiatrie, der sich als unehelicher Nachkomme des Dichters sieht?

Zwischen Ribbeck, Neuruppin und Potsdam entwickeln sich die Nachforschungen und bringen Mütze auf die Spur des Mörders, während auch Karl-Dieter eigene Erkenntnisse sammelt…

Wer kennt nicht das berühmte Gedicht Fontanes des Herrn von Ribbeck? Davon einmal abgesehen erfährt man in diesem Krimi auch noch einiges anderes Wissenswertes über den Dichter, bekommt Kostproben anderer Werke serviert und lernt die Orte seines Lebens kennen. Neben dem Mordfall und Fontane spielt auch die Beziehung der beiden Hauptpersonen eine Rolle und gibt dem Roman zusätzlich Würze. Einigen spannenden und lehrreichen Lesestunden steht also nichts im Wege!

 

Über den Autor:

Dr. Johannes Wilkes wurde in Dortmund geboren. Er studierte Medizin in München und Psychotherapie in Marburg. Heute lebt er in Erlangen und Berlin, hat drei Kinder und für die Recherche zu seinem Literaturkrimi „Der Fall Fontane“ zahlreiche Radtouren durch die Mark Brandenburg unternommen.

 

Details zum Buch:

1.Auflage 2019

Gmeiner Verlag

ISBN 978-3-8392-2431-1

 

Bettina Armandola

Ein unerwarteter Brief

Ein unerwarteter BriefNicolas Maleski

Ein unerwarteter Brief

 

Franck lebt mit seiner Frau Gisèle, die als Tierärztin arbeitet und den drei gemeinsamen Töchtern auf dem Land in der Nähe von Paris. Als hauptberuflicher Hausmann ist Franck für seine kleinen Kinder und den Haushalt da und sein Gemüsegarten ist sein ganzer Stolz. Die Idylle bekommt erste Risse, als Franck einen anonymen Brief erhält, der behauptet, dass seine Frau fremdgeht…

Hat jemand von den Dorfbewohnern das Schreiben verschickt oder kommt der Hinweis aus der Tierarztpraxis, für die Gisèle arbeitet? Als Franck einen Anruf von der Frau eines Arbeitskollegen erhält, erhärtet sich der Verdacht, dass die Mutter seiner Kinder ein Verhältnis mit Carlos hat. Eigentlich ist Franck gar nicht so davon getroffen, dass seine Frau fremdgeht. Schließlich haben die beiden ein gutes Verhältnis und auch mit dem Sex stimmt es- und er liebt Gisèle. Aber er hat eine ziemliche Wut auf den Briefeverfasser.

Und dann bekommt durch die Entdeckung des Fremdgehens auch das Leben von Franck eine ganz neue Dynamik…So geraten beide Ehepartner gehörig ins Straucheln!

Dieser Roman ist mit großer Beobachtungsgabe geschrieben und erzählt unaufgeregt von den Klippen, die es in einer (oder mehreren) Liebesbeziehung(en) zu umschiffen gilt. Amüsant und ehrlich, selbstironisch und egoistisch, gesellig und eigenbrötlerisch- all das ist der Erzähler, der sich in unübersichtliche Situationen manövriert und dann alle Hände voll zu tun hat, sich wieder zu befreien. Ein „Liebesroman“ abseits vom Üblichen!

 

Über den Autor:

Nicolas Maleski ist das Pseudonym eines französischen Autors, der in der Verlagsbranche arbeitet.

 

Details zum Buch:

Deutschsprachige Ausgabe 2019

Bastei Lübbe

ISBN 978-3-431-04097-5

 

Bettina Armandola

Eine Samtpfote zum Verlieben

Eine Samtpfote zum VerliebenMelinda Metz

Eine Samtpfote zum Verlieben

 

Es soll Jamie´s Jahr werden. Nachdem die junge Frau ihren Job als Lehrerin gekündigt und gemeinsam mit ihrem Kater MacGyver ein kleines Häuschen in L.A. bezogen hat, möchte sie herausfinden, was ihre Berufung ist. Doch das ist gar nicht so einfach und in der Zwischenzeit macht sie die Bekanntschaft mit neuen Nachbarn aus ihrem Wohngebiet. Das einzige, worüber sich Jamie klar ist, ist die Tatsache, dass es allein ihr Jahr werden soll und nicht das eines Mannes.

Doch Kater MacGyver ist anderer Meinung, denn er findet, dass Jamie einsam riecht. Also muss er ihrem Privatleben ein bisschen auf die Sprünge helfen und er legt ihr erbeutete Hinweise vor die Tür: ein Handtuch und später eine Socke, die sie zu MacGyvers Wahl (dem Besitzer der Kleidungsstücke und verwitweten Nachbar und Hundebesitzer David) führen soll. Blöd nur, dass die Menschen so begriffstutzig sind. Und dann gebärdet sich auch noch einer der Nachbarn als Detektiv…

Wird der kluge Kater es schaffen, sein Frauchen zu verkuppeln? Dieser Katzenroman ist perfekt für den Sommer geeignet und passt perfekt in jeden Urlaubskoffer! Eine kurzweilige Lektüre mit nicht wirklich überraschendem Ende!

 

Über die Autorin:

Melinda Metz wurde 1962 in San Jose, Kalifornien geboren. Sie ist Autorin mehrerer Kinder- und Jugendbuchserien.

 

Details zum Buch:

Deutsche Erstausgabe 2019

Knaur Taschenbuch

ISBN 978-3-426-52321-6

 

Bettina Armandola

Von A bis Z

Heute drehen sich meine Empfehlungen um ganz unterschiedliche Themen, es geht um Job Coaching, Heilpflanzen, Stricken und auch Wölfe, sowie das Thema, wie Kinder für die Schule stark werden. Ich wünsche euch viel Spaß beim Schmökern!

Job Coaching von Andrea Schlösser und Karin Kiesele erschienen bei Junfermann

Wenn Junfermann draufsteht, dann darf man sich auf ein Buch mit einer fundierten Basis und Wissen freuen. Heute dreht sich bei dieser Neuheit alles um Arbeitssuchende und wie man sie für den Arbeitsmarkt fit machen kann. Es wird der Prizess des Job Coachings hinterleuchtet, Herausforderungen, sowie Methoden besprochen. Ein sehr informatives Buch, das die Augen öffnet und Vieles preisgibt, mit dem man sich beschäftigen kann.

Zum Inhalt:

Leitfaden und Toolbox für Job-Coachs.

Job-Coaching ist eine Maßnahme, die vor allem von der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter finanziert wird. Das Angebot soll helfen, Arbeitslose in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Aufgrund der Zielgruppe unterscheidet sich die Arbeitsweise eines Job-Coachs mitunter erheblich von der eines Karriere-Coachs, denn die Klienten kommen nicht immer freiwillig. Oft fühlen sie sich „geschickt“ und sind mitunter wenig motiviert, frustriert und hoffnungslos. Deshalb birgt das Job-Coaching besondere Herausforderungen.

Momentan arbeiten Job-Coachs häufig nach der Devise „learning by doing“. Hier schafft das Buch Abhilfe, indem es einen strukturierten Leitfaden bietet, angefangen von der Auftragsgestaltung, über Besonderheiten und Hürden dieses Coaching-Settings bis hin zu einer Vielzahl praxiserprobter Methoden.

Der Wolf von Klaus Hackländer erschienen bei Leopold Stocker

Wölfe üben eine Faszination für Menschen aus, der man sich nicht entziehen kann und dennoch wissen wir recht wenig über sie. Dieses Buch kann hier nun Abhilfe schaffen. Der Wolf ist das große Thema hier und es geht um das bekannte Spannungsfeld von Land- und Forstwirtschaft, Jagd, Tourismus und Artenschutz. Sehr anschaulich wird hier wirklich alles durchleuchtet und erklärt und ist mit passendem Bildmaterial kombiniert. Extrem informativ und interessant.

Zum Inhalt:

Im Spannungsfeld von Land- & Forstwirtschaft, Jagd, Tourismus und Artenschutz.

Meldungen über von Wölfen gerissene Nutz- oder Wildtiere ziehen eine wahre Flut an polarisierender Berichterstattung nach sich. Panikmache oder Schönrederei? Das Thema wird äußerst kontrovers gesehen – Gegner der Wiederansiedelung des Wolfes scheinen mit den Befürwortern keinen Konsens zu finden, obwohl Lösungsansätze dringend nötig sind.

Die wachsende Wolfspopulation in Europa löst einerseits Begeisterung, andererseits Sorgen und Ablehnung aus. Nicht nur Landwirte sind betroffen, weil ihre Weidetiere gerissen werden, die Rückkehr des Wolfes hat Auswirkungen auf viele Bereiche unserer Gesellschaft und Wirtschaft. Der Herausgeber Dr. Hackländer, Universitätsprofessor für Wildtierbiologie und Jagdwirtschaft an der Universität für Bodenkultur Wien, und sein Autoren-Team (z. B. Experten für Agrarökonomie, Naturschutz, Tourismusforschung, Jagd, Wildbiologie …) betrachten die Wiederansiedlung des Wolfs aus unterschiedlichsten Sichtweisen.

Nicht zuletzt bietet das Buch Einblicke von Experten, die an Lösungsansätzen arbeiten (Wolfsmanagement, Herdenschutz, Wildschadensbeauftragte). Die genaue Darstellung der Situation in Österreich wird jener in anderen europäischen Ländern gegenübergestellt.

Resilienz in der Schule von Simone Krebs erschienen bei Junfermann

Wie Kinder stark werden, um für die Schule gerüstet zu sein, ist hier in diesem Buch das Thema. Sehr informativ ist dieses Coachingbuch fürs Leben gestaltet. Es gibt Hintergrundwissen sehr übersichtlich aufbereitet an die Leser weiter. Sehr viele wichtige Bereiche werden hier ansprochen und durchleuchtet. Sehr lesenswert!

Zum Inhalt:

Resilienz, also die psychische Widerstandsfähigkeit, ist unerlässlich, um schwierige Situationen und Herausforderungen im Leben bewältigen zu können. Für Lehrerinnen und Lehrer ist Resilienz im Schulalltag eine wichtige Kompetenz, die dabei hilft, gelassener mit individuellen Verhaltensauffälligkeiten einzelner Kinder und mit klassendynamischen Prozessen umzugehen. Resilienz setzt sich unter anderem aus den Aspekten Optimismus und Fehlerfreundlichkeit, Lösungsorientierung, persönliche Verantwortungsübernahme, Selbstwirksamkeit und soziale Kompetenzen zusammen. Pädagogen, die ihren Schülern diese Werte vorleben, unterstützen sie in einer gesunden Persönlichkeitsentwicklung – und vermitteln über das reine Schulwissen hinaus grundlegende Ressourcen für ein selbstbestimmtes und verantwortungsvolles Leben.

Mit neurobiologischem Hintergrundwissen und vor allem praktischen Übungen unterstützt dieses Buch Sie in der Entwicklung Ihrer Resilienz und bietet Ihnen Ideen und Anregungen für die Resilienzförderung Ihrer Schüler und Schülerinnen.

Stricken wie in 1001 Nacht von Annette Danielsen erschienen bei LV Buch

Für alle Strickfans ist dieses Buch eine fantastische Neuheit. Es werden Strickmotive wie aus 1001 Nacht gezeigt und erklärt und man kann so mit ein bisschen Übung die tollsten Motive stricken und gestalten. Sehr übersichtlich und gut gestaltet, findet man hier 17 orientalisch inspirierte Modelle, die man als Basis benutzen kann. Schon das Cover des Buches ist wunderschön und so geht es auch im Inneren weiter.

Zum Inhalt:

Annette Danielsen hat sich in ihrem neuen Werk von ihren Reisen inspirieren lassen. Dieses Mal entführt sie uns in die Perle des Orients: nach Marrakesch. Die fernöstliche Atmosphäre fängt sie wunderbar mithilfe von magischen Farben und Formen in ihren 17 Strickmodellen für Frauen ein. Ob kurze und lange Strickjacken, Blusen oder Pullover – die einzelnen Anleitungen sind wie immer klar verständlich und sehr übersichtlich. Hier schlägt das Herz orientalischer Kultur.

Traditionelle Heilpflanzenkunde und Phytotherapie von Olaf Rippe und Margret Madejsky erschienen bei AT Verlag

Dieses Buch ist ein traumhaftes Nachschlagewerk rund ums Thema Heilpflanzen und deren Wirksamkeiten und Anwendungsgebiete. Man erfährt hier so viel an Hintergrundinfos, Alchemie bis hin zu Hexenmedizin und macht eine Reise in die Vergangenheit und zum beginn der Pflanzenheilkunde. Extrem spannend, macht dieses Buch auch optisch etwas her. Großartig!

Zum Inhalt:

Einer der Vorväter der heutigen Pflanzenheilkunde und Wegbereiter neuer, zeitgemässer Ansätze in Medizin und Pharmazie war der Arzt und Naturforscher Paracelsus. Mit seiner heilkundlichen Erfahrung und seiner philosophischen Tiefe ist er auch nach fünfhundert Jahren noch immer eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration für die Naturheilkunde. Sein Heilpflanzenwissen beruht auf der Signaturenlehre, auf Metaphysik, Alchemie und Astrologie, auf den Überlieferungen der Volksmedizin und dem alten Wissen der Hexenmedizin. Mit diesem Buch wird der Heilkräuterschatz des Paracelsus für unsere Zeit nutzbar gemacht. Ein umfassendes Nachschlagewerk für alle an Kräuterheilkunde Interessierten und ein wertvolles Werkzeug für die tägliche Praxis. Mit zahlreichen Abbildungen, Tabellen, Rezepten und Hintergrundinformationen.

Viel Freude beim Lesen!

Barbara

Für euch reingelesen…

…habe ich heute in wunderschöne und sehr spannende Bücher. Gesunder Rücken und leckere Torten sind heute genauso Thema, wie die tollsten Pool Architekten ever! Holt euch Inspirationen und lasst euch überraschen!

Gesunder Rücken von Prof. Dr. Stephan Geisler und Stefan Remmert erschienen bei EMF

Dieses Buch ist extrem informativ und richtig toll zusammengestellt. Es beinhaltet zahlreiche Basics zum Thema Rücken, zur richtigen Haltung und zu den unterschiedlichsten Schmerzbereichen. weiters gibt es neben tollen Fotos auch jede Menge Übungen und Hilfestellungen, um Schmerzen zu lindern bzw. auch vorzubeugen. Sehr sehr ausfühlich hat man das Gefühl hier richtig gut informiert zu werden. Sehr gelungen und absolut empfehlenswert!

Zum Inhalt:

Mehr als 80 % der Erwachsenen werden von Rückenbeschwerden geplagt. Falsches Sitzen am Bürotisch, einseitige Bewegungen am Fließband, zu wenig Sport oder ungesunde Beugungen und Hebebewegungen führen zu Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen. Diese können schnell eine chronische Form annehmen. Prof. Dr. Stephan Geisler ist Professor für Gesundheit und Fitness sowie Sportwissenschaftler an der IST-Hochschule Düsseldorf. In diesem Buch erklärt er anschaulich 35 praktische Übungen, die wirklich helfen, Schmerzen zu lindern, den Rücken zu stärken und Skoliose vorzubeugen. Neben einer präventiven Wirbelsäulengymnastik gibt er auch Erste-Hilfe-Maßnahmen, wie im Notfall akute Beschwerden behandelt werden können. Dazu verrät er noch wertvolle Tipps für den Alltag, um falsche Haltungen zu vermeiden.

I cake you von Melanie Boers und Sandra Marusic erschienen bei FONA

Schon auf dem Cover kann man erkennen, dass man im Inneren ein sehr hochwertiges Buch finden wird und sich auf die tollen Ideen und Rezepte freuen kann. Sehr ansprechend finde ich schon ganz zu Beginn das visuelle Inhaltsverzeichnis. Hier in diesem Buch kommen Hobbybäcker so richtig auf ihre Kosten und werden jede Menge toller und brauchbarer Tipps erfahren, um eigene Kunstwerke zu gestalten und zu fabrizieren. Genial und auch wunderschön anzuschauen!

Zum Inhalt:

Backjuwelen zum Bestaunen und Essen. Das Buch für Einsteiger und Profi s. Die erfahrene Instruktorin für Tortenkunst zeigt, wie mehrstöckige Themen-Torten, naturgetreue fi ligrane Blüten aus Zuckermasse, reich verzierte Cookies und Cupcakes hergestellt werden können. Das Färben von Zuckermasse, das Modellieren von Blüten und Blättern, das Malen von naturgetreuen Käfern & Co., das Spritzen von Verzierungen, das Repro duzieren von Sujets usw. wird in über 500 Schritt für Schritt-Fotos gezeigt. Das Buch zeigt auch den richtigen Umgang mit Material, Instrumenten und Hilfsmitteln, welche das Arbeiten auf dem Weg zu etwas Einzigartigem unterstützen.

Poolologie des Wohnens erschienen bei Park Books

Dieses Buch ist hochwertig, massiv, detailliert, mit zahlreichen Skizzen und Plänen von Pool Architekten. Es ist eine wahre Augenweide und Ideenwerkstatt für Menschen aus dem Fach und ebenso spannend anzusehen für Laien. Ein sehr gelungenes, tolles Geschenk!

Zum Inhalt:

In der Architektur – und insbesondere im Wohnungsbau – ist man nie der Erste. Praktisch alles ist schon einmal dagewesen, jede konkrete Lösung setzt sich aus Beiträgen früherer Architektinnen und Architekten zusammen und erweitert ihrerseits wiederum den Fundus für nachfolgende Schöpfungen. In der Arbeit des vor 20 Jahren gegründeten Büros pool Architekten stehen Wohnbauprojekte schon seit jeher im Zentrum der Recherche, was auch mit den kollektiven Ursprüngen der Genossenschaft zusammenhängt. Das Buch Poolologie des Wohnens will nun die Experimentierlust nach aussen tragen, die diese Arbeit von pool antreibt. Die Arbeit im Architektenkollektiv und mit den Studierenden der TU-Berlin macht es möglich, den Denkraum über die Grenzen des einzelnen Entwerfers hinaus auszuweiten.

Das Rückgrat des Buchs bildet eine Sammlung von 200 Grundrissen von pool und von Studierenden. Im direkten Nebeneinander der grafischen Darstellungen zeigt sich, wie gross die entwerferischen Spielräume im Wohnungsbau trotz der hochgradigen Vereinnahmung durch äussere Faktoren sind. Reiches Bildmaterial, insbesondere von Wohnräumen realisierter und unrealisierter Projekte, sowie Modellfotos nachgebauter Interieurs von Ikonen der Architekturgeschichte verweisen auf eine Wohnbaukultur, die den gesamtgesellschaftlichen Kontext wie auch die Lebenshaltung der Bewohnerschaft widerspiegelt.

Kindergarten erschienen bei AT

Dieses Buch macht gute Laune und zeigt anschaulich wie von Samen fertige Gerichte oder Dekorationen werden. Kindergerecht aufbereitet und mit traumhaften Fotographien versehen, ist dieses Buch eine Augenweide und richtig schön zu lesen. Die Lust aufs Gärtnern soll hier geweckt werden. Ein tolles Geschenk, auch für zu Hause.

Zum Inhalt:

Liebevoll gestaltet und stimmungsvoll fotografiert, vermittelt dieses Buch Kindern die Lust und Freude am Garten. Es weckt ihre Neugier, lässt sie beobachten und staunen. Anhand ausgewählter Gemüse- und Obstsorten, Kräuter und Blumen werden der Lebenszyklus der Pflanzen, ihre Eigenheiten und besonderen Bedürfnisse auf unterhaltsame und kindgerechte Art vermittelt. Da wird in der Erde gewühlt, gesät und gehackt, es werden Stecklinge vermehrt, Färbeexperimente gemacht, mit Naturfundstücken gebastelt, ein Insektenhotel gebaut und ganz viel der geernteten Gemüse und Früchte zu leckeren Gerichten verarbeitet. Ein eigener Garten ist dafür nicht unbedingt erforderlich, die meisten Ideen lassen sich auch im Pflanzentopf auf dem Balkon oder Fensterbrett verwirklichen. Mit einer Fülle an kindgerechten Gartenprojekten, kreativen Ideen, Bastel- und Mitmachseiten entdecken die jungen Gärtnerinnen und Gärtner, welch spannende Welt der Garten ist.

Das Geheimnis der Vietnamesischen Küche von Kim Thuy erschienen bei Kunstmann

Dieses Buch ist ein Traum für alle Kochbuchliebhaber. Es ist aber nicht bloß ein Kochbuch, es ist gleichzeitig eine Familiengeschichte, extrem sympathisch aufbereitet und zusammengestellt, mag man es eigentlich gar nicht mehr aus der Hand legen, sonder gleich loslegen. Köstliche Rezepte aus regionalen Zutaten mit ganz viel Liebe zubereitet – all dies merkt man beim Lesen dieses Buches und genießt die positive Energie darin!

Zum Inhalt:

Rezepte werden in Vietnam wie ein Schatz gehütet. Sie sind das Geheimnis der Vietnamesinnen, in ihnen zeigt sich die Liebe zu ihrer Familie. Kim Thúy teilt mit uns in diesem Kochbuch die Familienrezepte, die ihr ihre Mutter und ihre Tanten anvertraut haben.

»In dem Moment, wo man die Schwelle eines vietnamesischen Hauses überschritten hat, wird man mit Variationen ein und derselben Frage bombardiert: ›Hast du schon gegessen?‹, ›Möchtest du etwas essen?‹, ›Komm, wir essen‹ , ›Iss einen Happen‹, ›Ich habe noch ein Huhn im Ofen‹…« In Vietnam spricht man nicht über seine Gefühle, man transportiert sie über das Essen, schreibt Kim Thúy in der Einleitung zu diesem ungewöhnlichen Kochbuch, das uns die vietnamesische Küche in ihren Grundlagen und vielen Köstlichkeiten ins Haus bringt. Mit solidem Basiswissen fängt es an: den verschiedenen Sorten von Reisnudeln, den speziellen Kräutern, den Gemüsen, den Früchten, den Reisfladen und den Varianten der Saucen, vor allem der Fischsauce. Dann kommen die Suppen, für die die vietnamesische Küche berühmt ist, das Gebratene: Fisch und Fleisch, die Gemüsegerichte und die Salate, das Gegrillte und Frittierte, das Gebackene, die Desserts und die Snacks. Von der süß-sauren Suppe Canh Chua Cá über karamelisiertes Schweinefleisch Thit Ram zu den gegrillten Auberginen auf Vietnamesische Art Cà Tìm Nu’ò’ng und den frittierten Bananen Chòi Chièn – es wird schwerfallen, sich zwischen diesen Köstlichkeiten zu entscheiden.

Viel Freude beim Lesen!
Barbara

Klein aber oho

Klein aber oho sind meine heutigen Buchempfehlungen. Alles dreht sich um die jüngsten Menschen unter uns. Es sind Erstbücher, Bilderbücher und Bücher über Themen, die ganz junge Kinder beschäftigen. Aber seht selber:

Vicky Bo’s erstes Baby Bilderbuch – Essen

Die Freude ist groß, wenn die Kleinsten die hübschen und ansprechenden Bilder vom Essen erkennen und hinzeigen und später sogar benennen können. 22 robuste Seiten, genau richtig für Kinderhände sind hier sehr ansprechend illustriert und in Szene gesetzt. Ein ganz tolles und spitzenmäßig gut gelungenes Buch.

Zum Inhalt:

Vicky Bo’s farbenfrohes Papp-Bilderbuch für Babys und Kleinkinder. Es finden sich auf 22 Seiten saftige Früchte und knackige Gemüsesorten. Auch Nahrungsmittel wie Milch, Brot und Nudeln sind abgebildet. Die Bilder sind klar illustriert und realitätsnah dargestellt. Die Lebensmittel werden daher auch von kleinen Kindern schnell wiedererkannt. Besonders Spaß macht es wenn Mama oder Papa auch noch den passenden Gesichtsausdruck beim Hineinbeißen nachahmt.

#willkommen in dieser Welt erschienen bei Tyrolia

Dies ist ein sehr hübsches und ansprechendes Geschenkbuch zur Geburt eines Kindes. Schöne Texte, Reime und Sprüche finden sich darin. Es gibt sogar Platz um eigene Eintragungen zu machen. Klein aber fein ist es ein ganz liebes Geschenk!

Zum Inhalt:

Das Geschenkbuch zur Geburt für Eltern und Kind
Inspiriert von der Aktion #Flowerrain für das Wiener Neujahrsbaby

Was gibt es schöneres als die Geburt eines Kindes? Wenn sich in einem kleinen, neuen Erdenbürger alles Glück, alle Liebe und Hoffnung der Welt konzentrieren. Mit diesem kleinen Geschenkbuch können Sie ausdrücken, dass Sie sich mit den frischgebackenen Eltern mitfreuen und dem Baby viele gute Wünsche mit den Weg geben.
Die originellen Wünsche und Gedanken des Buches stammen aus der Facebook-Initiative #Flowerrain von Klaus Schwertner, mit der 33.000 Menschen aus allen Kontinenten das Wiener Neujahrsbaby 2018 willkommen geheißen haben.

„Blumen wachsen durch die Sonne,
Menschen wachsen durch die Liebe.“
(Gaby Lehermayr, gepostet unter #flowerrain)

„Da draußen wird es Hände geben, die dich tragen werden,
Arme, in denen du dich sicher fühlen kannst, und
Menschen, die dich mit ganzem Herzen willkommen heißen.“
(Magdalena Schmalzbauer, gepostet unter #flowerrain)

 

Die wilden Fussballzwerge von Giuliano Ferri erschienen bei Minedition

Dies ist ein richtig herziges, robustes erstes Fußballbuch für die ganz Kleinen unter uns. Mit hübschen Illustrationen und lustigen Gucklöchern wird ein erstes Fußballmatch der Fussballzwerge erlebbar gemacht. Großartig gelungen und einfach schön anzuschauen!

Zum Inhalt:

Giuliano Ferri vermittelt gleichermaßen Begeisterung und Freude für Fußball und Teamwork. Eltern und Kinder werden sich wie auf dem Fußballfeld fühlen.

Gemeinsam sind sie einstarkes Team, bist du dabei?

Der kleine Siebenschläfer – Gleich ist alles wieder gut von Sabine Bohlmann und Kerstin Schoene erschienen bei Thienemann

Der kleine Siebenschläfer ist ein absolutes Muss in unserem Kinderzimmer, wenngleich dieses süße Buch hier heute eine wesentlich jüngere Zielgruppe anspricht – Kinder rund um die 2 Jahre. Er ist so eine herzig illustrierte Figur mit witzigen Themen, die Kinder und auch die Erwachsenen begeistern. Dieses herzige, handliche und kleine Buch ist super robust und liegt gut in den jungen Kinderhänden. Die Texte sind sehr kurz und gut gewählt und die Illustrationen eine Augenweide.

Zum Inhalt:

Niedliches Pappbilderbuch vom kleinen Siebenschläfer für Kinder ab 2 Jahren.

Der kleine Siebenschläfer hat Bauchweh. Die Haselmaus will helfen und bringt eine Wärmflasche. Sie legt sie dem kleinen Siebenschläfer … auf den Kopf! Und dann … auf den Fuß! Na, ob das noch etwas wird?
Am Ende hat der kleinen Siebenschläfer so viel gelacht, dass das Bauchweh ganz vergessen ist.

Wilde Tierstimmen von Elsa Mroziewski erschienen bei Minedition

Dieses super lustige Buch ist nicht nur für die kleinen unter uns interessant. Es ist so hübsch und ansprechend illustriert, dass auch Erwachsene es gerne zur Hand nehmen. Geräusche sind mit Illustrationen verbunden, man kann rätseln und raten und  jede Menge lustiger Spiele damit spielen. Die Tiere sind zum Ausklappen und richtig schön anzuschauen.

Zum Inhalt:

Elsa Mroziewicz fördert auch nach dem sehr erfolgreichen ersten Band „Tierstimmen“ in ihrem neuen Werk die Kreativität der Kinder.

„Wilde Tierstimmen“ regt zum Nachdenken und Nachahmen an.

Welche Laute geben wilde Tiere von sich? Sie sind ebenso faszinierend wie auch gefährlich. Doch wenn man sich ihnen in Form eines Buches nähert, wird die Gefahr minimiert und die Faszination bleibt. Wie brüllt der Tiger? Und wie hört sich ein Elefant an? Wilde Überraschungen warten hinter jeder Klappseite …

Viel Freude beim Entdecken dieser Bücher und beim Lesen!
Barbara