Piripi – Vorlesegeschichten vom kleinen blauen Pinguin und seinen Freunden

PiripiPiripi – Vorlesegeschichten vom kleinen blauen Pinguin und seinen Freunden
Michaela Hanauer, Stéffie Becker

Sieben pinguinstarke Geschichten zum Vorlesen ab 4 Jahren – rund um Freundschaft und Ängste überwinden.
Piripi kommt in die PiTa, den Pinguin-Kindergarten. Erst einmal ist ihm schon ein bisschen mulmig zumute, aber Piripi ist schließlich ein echter Held! Und natürlich warten in der PiTa viele neue Freunde auf Piripi, mit denen er bald ein Abenteuer nach dem anderen erlebt. Am Schluss haben die kleinen blauen Pinguine nicht nur Schwimmen gelernt und sind heimlich im Dunkeln zum Strand gelaufen, sondern wissen auch, was das Allerwichtigste ist: beste Freunde zu haben!

Sehr nette kleine Geschichten, die wunderbar fantasievoll illustriert die Abenteuer der kleinen Pinguingruppe erzählen. Die Geschichten handeln von Freundschaft, Autonomieverhalten und vom Mutig-Sein.

Die Autorinnen:
Michaela Hanauer, 1969 geboren, konnte schon als Kind von Büchern nicht genug kriegen. Ursprünglich studierte sie Jura, tauschte dann aber sehr schnell die Gesetzestexte gegen Kinder- und Jugendliteratur und arbeitete in einem Verlag.
Heute lebt sie als freie Autorin in München, wenn sie nicht gerade auf ausgiebigen Wanderungen die grüne Insel Irland erkundet.

Stéffie Becker wurde 1977 in Suresnes in Frankreich geboren. Im Alter von vier Jahren kam sie mit ihren Eltern und drei Schwestern nach Deutschland. Buntstifte und Papier hatte sie schon damals im Gepäck. Später studierte sie Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Trier. Heute lebt sie in Bonn und bebildert Bücher für zahlreiche Verlage.

Details:
esslinger Verlag
Ab 4 Jahre
112 Seiten, Pappband in Fadenheftung
ISBN: 978-3-480-23337-3 Titel
Erscheinungstermin: 12.03.2018

Birgit Handler

Doktor Dolittle

Dr. DolittleDoktor Dolittle
Hugh Lofting
Ole Könnecke

Doktor Johann Dolittle kann etwas, was sich die meisten Menschen wünschen: Er spricht die Sprache der Tiere! Die Nachricht verbreitet sich in Windeseile weit über die Grenzen seiner Heimat Puddleby hinaus und beschert ihm jede Menge ratsuchende Tiere. Sogar bis nach Afrika reicht der gute Ruf des Doktors, so dass ihn eines Tages die Affen um Hilfe bitten. Als er sich mit dem Papagei Polynesia, dem Hund Jip, dem Schwein Göb-Göb und vier weiteren Tieren auf die Reise macht, beginnt ein tierisches Abenteuer!

Ole Könnecke hat Hugh Loftings Klassiker ein neues Gewand gegeben und wird alte Fans und neue Freunde dieses Ausnahme-Kinderbuches im Sturm erobern! Fast jeder kennt die Geschichte von Doktor Dolittle. In diesem Werk wurde eine Neuinterpretation geschaffen, die den Leser in seinen Bann zieht und in die Welt der sprechenden Tiere eintauchen lässt.

Der Autor:
Hugh Lofting (1886-1947) arbeitete zunächst als Landvermesser in Kanada und bei der Eisenbahn in West Afrika und auf Kuba, bevor er in New York mit dem Schreiben für Zeitschriften begann. Der Erste Weltkrieg brachte ihn als Lieutenant an die Front nach Flandern und Frankreich, wo die Grausamkeiten, insbesondere gegenüber Tieren, ihn zu den Geschichten um Doktor Dolittle inspirierten, die er in Briefen an seine beiden Kinder in der Heimat schickte. Nach dem Krieg wurden die Geschichten um Doktor Dolittle veröffentlicht und sicherten dem freundlichen Tierdoktor einen festen Platz im Kinderbuch-Olymp.

Details:
Aladin Verlag
Übersetzt von E. L. Schiffer
Hardcover
200 Seiten
ISBN: 978-3-8489-2097-6 Titel
Ab 8 Jahre
April 2018

Birgit Handler

Gut geheult, kleiner Wolf

Gut geheult kleiner WolfGut geheult, kleiner Wolf
Christine Rettl

In unseren Märchen gilt der Wolf als hinterlistiges, böses Tier. Aber die Indianer, die das Verhalten der Wölfe genau beobachtet haben, verehrten und achteten sie. Dieses Buch schildert die ersten Monate des Lebens eines kleinen Wolfes, welche Gefahren in dieser Zeit lauern, wie sie von der Mutter auf ein Leben in der Wildnis vorbereitet werden und welche Bedeutung sie als erwachsene Tiere für Flora und Fauna haben. Mit liebevollen und detailreichen Illustrationen des Schulbuchillustrators Franz Hoffmann ausgestattet, ist diese Tiersachgeschichte spannend und interessant zugleich.

Auf den ersten Blick wirkt dieses Werk nicht wie ein Sachbuch. Die Informationen sind schön illustriert in einem Buch mit Bilderbuchcharakter verpackt. Eingebettet in eine spannende Geschichte rund um einen kleine Wolf, können junge Leser und Wolffans alles Wissenswerte rund um diese Tiere erfahren.

Details:
Obelisk Verlag
Hardcover
ab 7 Jahren
ISBN: 978-385197-870-4

Birgit Handler

Pelle und Pinguine – Kein Problem, sagt Papa Eisbär

Papa EisbärPelle und Pinguine – Kein Problem, sagt Papa Eisbär
Henning Callsen

Trübsinnig liegt der kleine Eisbär Pelle in der Schneehöhle. Zu nichts hat er Lust. Das Weise Walross rät Pelles Papa, einen Singvogel aus dem Süden zu holen. Zwar kennt sich Papa Eisbär mit Vögeln nicht besonders aus, dennoch macht er sich auf den Weg. Nach Island, Afrika, ja sogar bis zum Südpol reist er und trifft dabei zahlreiche Tiere – doch ein Singvogel ist nicht dabei. Schließlich begegnet er dem Waisenmädchen Pinguine. Sie kann zwar nur fiepen, aber dass ein Pinguin nicht singen kann, ist für Pelle gar kein Problem. Was ihm gefehlt hat, war kein singender Vogel, sondern eine Freundin, mit der er spielen kann. Der Start einer humorvollen Vorlesereihe über eine ungewöhnliche Freundschaft.

Eine nette Geschichte in der mal wieder herauskommt, das Eltern für ihre Kinder alles tun würden um sie glücklich zu sehen. Sogar um die ganze Welt zu schwimmen um den geeigneten Freund für seinen Sohn zu finden, wie es Papa Eisbär gemacht hat. Die Geschichte ist mit schönen Bildern untermalt. Zum Lesen habe ich sie persönlich jedoch ein wenig langwierig empfunden. Schade ist auch, dass der aufopfernde Papa Eisbär ein wenig dümmlich rüberkommt, obwohl er eigentlich der starke Beschützer der Familie sein will.

Details:
Hanser Verlag
Erscheinungsdatum: 24.07.2017
empfohlen ab 5 Jahren
120 Seiten
Fester Einband
ISBN 978-3-446-25688-0

Birgit Handler

10 kleine Burggespenster – Kein Schatz für Zipfel

ZipfelBritta Nonnast
10 kleine Burggespenster – Kein Schatz für Zipfel

Auch Gespenster träumen vom grossen Glück: viel Geld, ein toller Palast zum Spuken und eine prächtige Kutsche. Das wär’s!
Zipfel, das kleinste Gespenst, hat einen grossen Traum: Er will das reichste Gespenst der ganzen Welt werden! Denn das, so glaubt er, müsste doch zum Ziel aller Träume führen. Aber alle Versuche, möglichst schnell zu diesem Reichtum zu gelangen, zeigen vor allem eins: Es ist gar nicht so einfach, Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Und ehe man sichs versieht, hat man das naheliegende Glück glatt übersehen.

Ein tolles und spannendes Buch vom Junggespenst Zipfel, der hoch hinaus möchte. Er hat viele Ideen und lässt nichts unversucht um sein Ziel vom großen Reichtum umzusetzen. Das sich seine Ideen nicht immer als gut durchdacht und zielführend herausstellen, trübt seinen Ehrgeiz nicht. Doch als sein Ziel endlich greifbar erscheint, bemerkt er, dass Reichtum nichts mit Geld, Schmuck und Schätzen zu tun haben muss.
Wunderbare Geschichte mit sehr schönen und ansprechenden Illustrationen. Dieses Buch ist sehr zu empfehlen.

Die Autorin:
Britta Nonnast hat ursprünglich VWL studiert, war freie Journalistin und hat sich dann nach langen Umwegen dem gewidmet, wofür sie sich schon lange begeisterte: Kinderbücher schreiben und Yoga. Heute schreibt sie Geschichten für Kinder und unterrichtet in ihrer eigenen kleinen Yoga-Schule. Sie hat eine Tochter und einen Sohn und lebt mit ihrer Familie sowie Kater Fritz und Katze Penny in Potsdam. Einmal im Jahr reist sie nach Indien. Nicht ausgeschlossen, dass die vielen Eindrücke aus Indien auch mal in ein Buch schlüpfen. Momentan arbeitet sie an der Fortsetzung der „10 kleinen Burggespenster“.

Details:
Verlag orell Füssli

ISBN 978-3-280-03547-4
Einband; Kunststoff-Einband
Seitenzahl: 96
Altersempfehlung: 4 – 10 Jahre
Erscheinungsdatum 08.09.2017

Birgit Handler

Ein Kuschelmonster für die Lesenacht

70961-1_Seltmann_Hanna-Kuschel_v5.inddChristian Seltmann
Ein Kuschelmonster für die Lesenacht

Der Bücherbär. Mein Abc-Lesestart. 1. Klasse
Heute ist Lesenacht in der Schule. Jeder hat sein Kuscheltier dabei – nur Hanna nicht. Weil sie doch schon groß ist! Aber nun kann Hanna nicht einschlafen. Was ist denn das: Führt da eine Marmeladen-Spur hinaus auf den Flur? Und wieso kommen aus dem Waschraum seltsame Geräusche? Ist das vielleicht ein Monster? Wie gut, dass Hanna ihren besten Freund Leo dabeihat. Gemeinsam machen sie eine monsterstarke Entdeckung.

Seitdem ich ein Schulkind zu Hause habe, befasse ich mich intensiv mit der Kategorie Erstlesebücher. Die Bücherbär-Bücher sind eigentlich immer sehr ansprechend illustriert und das Lesebändchen mit den Figuren stechen in jedem Kinderregal ins Auge. Viele der Bücher haben noch ein Extra, wie in diesem Fall ein Wackelbildlesezeichen oder Sticker. Die Schriftgröße ist schön groß und ideal für kleine Leseanfänger. Die Geschichte vom kleinen Monster Kuschel ist spannend und einfach zu lesen.
Dieses Buch ist ideal um mit dem Lesen zu beginnen.

Der Autor:
Christian Seltmann studierte Geschichte, Germanistik und Philosophie in Bochum. Er war Matratzenlieferant, Radiosprecher, Krankenwagenfahrer, Universitätsdozent, Fremdenführer und vieles mehr. Er war Pfadfinder und Messdiener und ein Jahr lang in Spanien. Heute lebt er mit seiner Frau und zwei Kindern in Berlin und schreibt Kinderbücher. Richtig gerne!

Details:
Arena Verlag
ISBN: 978-3-401-70961-1
Alter ab: 5 Jahre
Seitenzahl: 48
Einbandart: gebunden
Ausstattung: Mit Bücherbärfigur am Lesebändchen, Abc-Stickerbogen und Wackelbild-Lesezeichen

Birgit Handler

Abenteuer im Baumhaus

70670-2_Schneider_Baumhaus.inddStephanie Schneider
Abenteuer im Baumhaus

Der Bücherbär. Wir lesen zusammen. 1. Klasse
Pünktlich zum Ferienbeginn gibt es eine tolle Überraschung für Toni: ein Baumhaus! Und Toni hat auch schon eine Idee. Sie eröffnet dort ein echtes Fundbüro mit ihren Freunden Maja und Kamillo. Als die drei einen Geldbeutel auf der Straße finden, können sie ihr Glück kaum glauben. Doch plötzlich ist der Geldbeutel verschwunden – und Kamillo auch. Ist der beste Freund etwa ein Dieb?

Dieses Buch ist ideal für alle die schon ein wenig lesen können und gerne mit einem Erwachsenen gemeinsam Bücherabenteuer erleben wollen. In der oberen Ecke jeder Seite ist gut sichtbar gekennzeichnet, ob ein Erwachsener diesen Teil der Geschichte liest oder das Kind dran ist. Die Seiten für Kinder sind anhand von deutlich weniger Text und viel größerer Schrift zusätzlich zu erkennen. Gemeinsam ergibt dies ein schönes Miteinander-Lesen. Die Geschichte des Fundbüros im Baumhaus ist sehr nett erzählt und schön illustriert. Am Ende des Buches können die kleinen Leser anhand einer Bildgeschichte das ganze Abenteuer noch einmal Revue passieren lassen.
Natürlich gibt es, wie bei allen Bücherbär-Büchern das Buchband mit Figur und ein kleines Extra in Form von ABC Stickern.

Details:
Arena Verlag
ISBN: 978-3-401-70670-2
Alter ab: 5 Jahre
Seitenzahl: 64
Einbandart: gebunden
Ausstattung: Mit Bücherbärfigur am Lesebändchen, Leserätseln, großem Suchbild und Abc-Stickerbogen

Birgit Handler

Koch mit – Ingwer

Koch-mit_Ingwer_17x21_64_Seiten-hardKoch mit – Ingwer
1 Zutat 25 Rezepte – Vielseitig & Gesund
Rose Marie Donhauser

An 25 leckeren Beispielen zeigt dieses Buch, was man mit der Zutat Ingwer alles zaubern kann. Die scharfe, appetitlich gelbe Knolle ist nicht nur Küchengewürz, sondern hat zugleich auch heilende Eigenschaften. Sie hilft gegen Magenprobleme, regt den Stoffwechsel an und wirkt entzündungshemmend. Wer auf gesunde Ernährung achtet, für den ist Ingwer aus der Zutatenküche kaum wegzudenken. Er lässt sich frisch oder getrocknet verwenden und verleiht Speisen eine feine Schärfe. Ingwer schmeckt in Salaten, Dips und Soßen, gibt Kuchen und Keksen das gewisse Etwas und passt auch gut zu Smoothies. Unter allen Zutaten tut Ingwer in Speisen der Gesundheit einfach gut!

Ein tolles Kochbuch. Es war einer der ersten meines Bücherstapels, dass ich mir geschnappt habe, um es auszuprobieren. Die Bilder sind sehr ansprechend und machen Lust sie nachzukochen. Ingwer ist ja bekannterweise ein sehr gesundes Gewächs. Dieses Buch gibt Hintergrundinformationen über die vielfältige Einsatzweise und wunderbare Wirkung dieser „Knolle“ oder eigentlich Rhizom. Besonders angetan hat mir und meiner Familie der Limetten-Ingwer-Sirup. Seitdem dieses Buch ins Bücherregal gezogen ist, steht immer eine Flasche selbstgemachter Sirup im Kühlschrank. Aber nicht nur Getränke, sondern auch wunderbare Currys, Suppen, Salate und auch Nachspeisen mit Ingwer werden in diesem Buch angeboten und warten darauf nachgekocht zu werden.

Details:
EMF Verlag
Autor: Donhauser, Rose Marie
ISBN 978-3-86355-928-1
Seiten 64
Format 21 x 17 cm
Ausstattung Hardcover

Birgit Handler

Das einfachste Kochbuch der Welt – Schmorgerichte

Simplissime_Schmorgerichte_17x22Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt – Schmorgerichte – richtig gut kochen mit maximal 6 Zutaten
J.-F. Mallet

Schnell, simpel, schmackhaft: Der Bestseller unter den Kochbüchern präsentiert in seiner Reihe diesmal einfache Kochrezepte rund ums Schmoren. Das beinhaltet 45 Gerichte mit viel Fleisch, Gemüse und köstlichen Soßen. Starkoch Jean-François Mallet hat Leckeres aus Frankreich zusammengetragen, doch neben Klassikern aus der Kasserolle findet sich auch Internationales wie Eintöpfe mit Curry oder Stew. Der Clou: Alle Rezepte benötigen nur vier bis sechs Zutaten. Wie von anderen Bänden bekannt, warten auch die Schmorgerichte mit puristischem Layout und Bildsprache auf. Die Zubereitungsanweisungen reden nicht viel um den heißen Brei – die Anweisungen, um das neue Lieblingsgericht zu kochen, sind direkt und klar strukturiert.

Genau dieses puristische Layout und die einfache Strukturierung sprechen mich persönlich leider nicht an. Die Gerichte sind sehr überschaubar angerichtet und mit sehr hartem Licht abfotografiert. Die Form der Rezept-Darstellung und  Klarheit  sowie Einfachheit der Fotos ist klar beabsichtigt und Konzept dieser Buchreihe. Sicher gibt es  Menschen, denen genau diese puristische Form gefällt bei einem Kochbuch. Eines ist sicher: Diese Buch fällt auf und unterscheidet sich bewusst von seinen Konkurrenten. Leider ist die Auswahl der Zutaten nicht auf mich und meine Familie mit unseren Essensgewohnheiten abgestimmt, denn meistens wird mit Wild und Fleischstücken gekocht, die wir bis jetzt kaum bis gar nicht auf unserer Einkaufsliste haben.
Für mich leider nicht das ideale Kochbuch, aber ich habe schon einen sehr guten Freund der sich angemeldet hat mir dieses Werk abzunehmen. 🙂

Der Autor:
Jean-François Mallet ist Absolvent der französischen Gastronomieschule „Ferrandi“. Er arbeitete als Chefkoch in großen Häusern, bevor er sich in seine andere Leidenschaft stürzte: die Fotografie. Als Auslandskorrespondent hat er sich auf Food- und Reisefotografie spezialisiert. Heute ist Jean-François Mallet rund um den Globus unterwegs, um Küchen aus aller Welt zu fotografieren und neue Rezepte zu entwickeln.

Details:
EMF Verlag
Autor: Mallet, Jean-Francois
ISBN 978-3-86355-906-9
Seiten 96
Ausstattung Gebunden

Birgit Handler

Snack it!

Snackit_17x21-48_hard-1Snack it! – Gemüsechips, Knabbernüsse und Co. Selbst gemacht
Dusy Tanja

Würzig, crunchy und unwiderstehlich kommen sie daher: Bei Chips, Flips und Co. nicht zuzugreifen, ist ganz schön schwer. Für die schlanke Linie ist der Knabberspaß auf Dauer allerdings nichts. Wer auf leckere Snacks zum gemütlichen Fernsehabend oder bei einer Party nicht verzichten möchte, aber gleichzeitig auf eine gesunde Ernährung achtet, findet in „Snack it – Gemüsechips, Cracker, Nüsse und Co. selbst gemacht” leichtere Alternativen. Die 20 einfachen Rezepte überzeugen selbst eingefleischte Chipsfans. Statt Salzstängeln und Crackern kommen so bald Rosmarin-Popcorn, Lemonbites, marokkanische Nussmischungen, Rote-Bete-Chips und andere Gemüsechips in die Knabberbox – natürlich ohne künstliche Geschmacksverstärker und andere Zusatzstoffe. Naschen erlaubt!

Also ich weiß nicht wie es anderen Müttern geht, aber ich esse Knabbereien wie Chips und Co. meist heimlich oder abends auf der Couch wenn ich mir sicher bin, dass die Kinder schlafen. Später im Bett oder am nächsten Tag kommt dann oft das schlechte Gewissen. Dieses Buch erlaubt einem entweder mit guten Gewissen (weil es ja gesunde Knabbereien sind!) ins Bett zu gehen oder sogar einmal untertags diese wunderbar gesunden Snacks mit seinen Kindern zu teilen.
Sehr abwechslungsreich bietet dieses Buch Varianten von getrockneten, gedörrtem Gemüse über Knabbernüsse oder schonend zubereitete Chips oder Pizzacracker.
Simpel in der Zubereitung und einfach köstlich!

Details:
EMF Verlag
ISBN 978-3-86355-780-5
Seiten 48
Format 21 x 17 cm
Ausstattung Hardcover

Birgit Handler