Fun Food mit Gemüse und Obst

FunFood„Hilfe mein Kind isst kein Gemüse!“ Viele Eltern kennen diesen Ausspruch und verzweifeln. Die Autorin Smita Srivastava gehörte zu ihnen bis sie begonnen hat, das Essen kindgerecht aufzutischen. Sie fertigte aus Obst und Gemüse lustige Figuren (Rapunzel, Pinocchio,…) und Tiere an und schon aß ihre Tochter Nahrungsmittel, die sie vorher nicht mochte.
In dem Buch sind viele lustige und kreative Ideen für alle Jahreszeiten und Ereignisse (Ostern, Weihnachten, Halloween, Erntedank, Party,…) enthalten. Die (meist wenigen) Zutaten sind überall erhältlich und es gibt auch Alternativvorschläge, falls zum Beispiel ein Kind eine Zutat nicht isst oder man sie gerade nicht bei der Hand hat. Bei jedem Rezept sind auch die nötigen Küchengeräte angeführt, welche aber meist nur aus Ausstechern und einem Messer bestehen. Die Anleitungen sind Schritt für Schritt in Bild und in Worten erklärt und leicht verständlich.
Ich finde das Buch extremstes gut gelungen und die Kreationen genial! Das Auge isst mit und wenn Brot mit Käse so toll mit Obst und Gemüse garniert ist, macht es auf jeden Fall mehr Freude es zu essen und probiert auch mal etwas aus, das man sonst nicht so gerne mag. Kritiker könnten sagen, dass man mit Essen nicht spielt, aber für mich überwiegen die Vorteile der gesunden Nahrung.

Über die Autorin:
Smita Srivastava hat Werbedesign studiert und ihre originellen Gestaltungsideen in Fun Food umgesetzt, um ihrer kleinen Tochter Obst und Gemüse schmackhaft zu machen. Sie betreibt den Blog Little Food Junction, der verzweifelte Eltern begeistert und viele Fans hat. Smita Srivastava lebt in Neu-Delhi.

Details zum Buch:
Riva-Verlag
Hardcover, 64 Seiten
ISBN: 978-3-86883-929-6

Viele Freude beim Essen und Kreativ sein wünscht
Sonja

Zauberhafte Gemüsegärten auf Balkon und Terrasse

Cover_zauberhafter_gemuesegartenUrsula Barth (Text), Sonja Krebs (Fotografien)

Zauberhafte Gemüsegärten auf Balkon und Terrasse
Gemüse, Obst und Kräuter biologisch selbst anbauen

Information des Verlages: „Kräuter, Gemüse und Beeren schmecken nicht nur unvergleichlich, wenn sie selbst gezogen sind, sie sind auch eine Zierde jedes Gartens. Sogar wer nur einen kleinen Balkon oder eine Terrasse hat, kann einen eigenen Naschgarten anlegen.“

Damit wird keinesfalls übertrieben, im Gegenteil: Das vorliegende, wunderschön bebilderte Werk gibt angehenden Hobbygärtner/innen viele gute Tipps und macht richtig Lust, es diesmal wirklich anzugehen, mit der grünen Oase auf dem eigenen kleinen (oder auch größeren 😉 ) Balkon bzw der Terrasse.

Einer kurzen Einführung über das Biogärtnern folgen handwerkliche Tipps um sich in folge dann mit den besten Balkongemüsen und Kräutern zu befassen. Aber auch süße Naschereien in Form von Beeren und Obst haben ihren Platz.

Alles in allem ein rundum gelungenes Buch, das hält, was es verspricht!

Über die Autorin:

Ursula Barth, Expertin für Gemüsegärten, zeigt, wie mit biologischen Anbaumethoden ein Gemüsegarten entstehen kann, der jeden Balkon verschönert und jede Terrasse zauberhaft begrünt – und reiche Früchte trägt!

Details zum Buch:

Christian-Verlag

192 Seiten, ca. 260 Abbildungen, Format 19,0 x 28,5 cm, Klappenbroschur
ISBN-13: 978-3-88472-970-0
jackie hechmati

Gärtnern ohne Garten

Gärtnern ohne GartenGärtnern ohne Garten

Jo Whittingham

 

So einfach war es noch nie, Obst, Gemüse und Kräuter selbst anzubauen – und das ganz ohne Garten! Hobbygärtner, die nur einen Balkon oder eine Terrasse haben, können mit Hilfe dieses Gartenratgebers ganz leicht eigene Nutzpflanzen kultivieren.

Denn auch Kübel und Kästen sind eine fantastische Möglichkeit, um saftiges Obst, knackiges Gemüse und würzige Kräuter anzupflanzen. Wenn Sie es noch bunter möchten, gibt es Tipps zu Blumensorten mit essbaren Blüten, wie z.B. Veilchen oder Kapuzinerkresse. Tolle Gestaltungsideen für Pflanzen in Kübeln, Blumenkästen oder winzigen Gewächshäusern zeigt das Kapitel „Das Auge isst mit“.

„Erste Schritte“ vermittelt Ihnen die nötigen Grundkenntnisse, hilft die richtige Auswahl aus dem riesigen Angebot an Arten und Sorten zu treffen und gibt Tipps zur richtigen Erde und den geeigneten Gefäßen. Der Anbauplaner zum schnellen Nachschlagen sagt Ihnen, wann Sie am besten pflanzen und säen und wann die Ernte zu erwarten ist.

Im Abschnitt „Säen und pflanzen“ erfahren Sie Schritt-für-Schritt alles Wichtige über das Aussäen und Verpflanzen der Sämlinge. Außerdem lernen Sie viele Obst- und Gemüsesorten kennen, die in Kästen und Kübeln besonders gut gedeihen – von mediterranem Gemüse, Knoblauch, Küchenkräutern bis zu Beeren und Obstbäumchen. Außerdem wird verraten, was dem eigenen Anbau beim Wachsen hilft.

Einkaufslisten mit geeigneten Arten und Sorten erleichtern Ihnen den Anbau und eröffnen Ihnen die Möglichkeit, vom Frühling bis in den Herbst Frisches aus eigener Ernte zu genießen. Neben bewährten Tipps zum Gießen, Düngen und zur Unkrautbekämpfung lesen Sie Wissenswertes über das Ernten und Einlagern. Außerdem erfahren Sie, wie man Jungpflanzen vor Frost schützt, Obstbäume umtopft oder nährstoffreichen Kompost auf Gartenabfällen herstellt.

Im Anhang finden sich Pflanzenporträts mit Foto zu jeder Sorte sowie Angaben zu den Ansprüchen an den Boden, bevorzugten Lichtverhältnissen sowie zur Frosthärte. So wählen Sie immer richtig aus dem enormen Angebot an Saatgut und Jungpflanzen aus.

 

Dorling Kindersley Bücher stehen für gute Qualität und interessante, gut recherchierte Fachgebieteund Themen. So ist auch dieses Buch überaus interessant, schön bebildert und biete jede Menge sachdienlicher Hinweise, Tipps & Tricks. Das Thema: wie gärtnere ich richtig, auch wenn ich keinen Garten habe, wird hier optimal behandelt. Man kann sich mit Sicherheit einige wertvolle Infos für sich selber und fürs Gärtnern auf Terrassen und Balkonen mitnehmen.

 

Details zum Buch:
Dorling Kindersley Verlag
144 Seiten
mehr als 500 Farbfotografien
237 x 184 mm, Broschur

 

Barbara Ghaffari