Was verloren geht

"Was verloren geht" ist der Debütroman von Zinzi Clemmons, einer US-Amerikanerin mit südafrikanischen Wurzeln. Sie selbst fühlt sich als Afrikanerin, doch da sie weiß ist, wird ihr oft vermittelt, dass sie keine ist und andere Farbige sagen ihr, dass sie nicht zu ihnen gehört. Sie fühlt sich hin und her gerissen. Weiß nicht, wo sie... Weiterlesen →

Zweimal Herzschlag, einmal Liebe

Eloise liebt ihren Heimatort Savannah, in dem sie als Antiquitätenhändlerin arbeitet. Nach ihrer Scheidung mit ihrem nun Ex-Mann Tal Evans gerät ihr Leben allerdings in Turbulenzen: Die neue Freundin ihres Ex wird ermordet und Eloise ist die Hauptverdächtige. Sie verliebt sich wieder, doch nun will ihr Ex sie brutal zurückerobern. Außerdem klappt es geschäftlich nicht... Weiterlesen →

Mr. Booker und ich

Die 16-jährige Martha lernt auf einer Party ihrer Mutter Mr. Booker kennen und verliebt sich Hals über Kopf. Sie denkt ständig an ihn, sucht seine Nähe und kommt von ihm nicht los. Für Martha ist es die erste große Liebe. Doch Mr. Booker ist 34 Jahre, verheiratet und sieht Martha nur als seine Affäre. Die... Weiterlesen →

Das gibt´s nur bei uns: Erstaunliche Geschichten aus Österreich

Das neue Werk von Georg Markus bietet zahlreiche Geschichten und Anekdoten von berühmten und ehemals sehr berühmten Persönlichkeiten Österreichs. Es erzählt von Liebschaften und Dramen des Habsburgerhofes (allen voran von Kaiser Franz Josef), vom Leben des damals mit 2,58m größten Menschen der Welt, von der Entstehung des Fiakerliedes und der Zerstörung eines Wiener Wahrzeichens (der... Weiterlesen →

Die Kampagne

Im Internet wird ein Video von einem Mann gezeigt, der gefoltert wird. Die Aufnahme verbreitet sich rasend schnell. Sein Tod wird den Russen zugeschrieben. Die Angst um einen weiteren Weltkrieg greift um sich und die Militärs großer Länder rüsten auf. Shaw, ein Agent einer multinationalen Geheimdienstorganisation, soll die Wahrheit herausfinden. Es ist gefährlich, denn er... Weiterlesen →

Alfred

"Alfred verließ die Stadt, wurde gut Freund mit einem Baum und fing sich ein Verhältnis mit einer Unkrautwiese an." Wer Alfred auf seiner Reise folgen möchte, wird staunen, was er so alles erlebt. Man lernt ihn als Mistkübel kennen, haust dann auf einer Müllhalde, kehrt öfters in eine Gastwirtschaft ein und hat bei einer Fee... Weiterlesen →

Operation Rhino

Wilderer töten in Südafrika eine Nashornmutter und andere Tiere. Zudem sind sie hinter einem besonderen Nashorn her, um das wertvolle Horn des Tieres in ihren Besitz zu bekommen und gewinnbringend zu verkaufen. Martine und ihre Freunde sind schockiert! Sie wollen das Wildtierreservat schützen und das kleine, nun mutterlose Nashornkalb retten. Doch wie kann man unauffällig... Weiterlesen →

Das Leben ist gut

Der ehemalige Schriftsteller Max arbeitet in einer Bar. Er liebt sein Leben und den Kontakt mit seinen Kunden und Kundinnen im Lokal. Begeistern tun ihm die präparierten Stierköpfe in seiner Sevilla-Bar. Aber noch mehr fasziniert ist er von seiner Frau Tina. Diese übersiedelt jedoch für ein Jahr nach Paris um dort eine Gastprofessur an der... Weiterlesen →

Josef Frank: Villa Carlsten

Der österreichische Architekt Josef Frank ließ mehrere Häuser in dem südwestschwedischen Dorf Falsterbo erbauen. Diese waren für die damalige Zeit sehr modern, fügten sich aber perfekt in die dortige Landschaft ein. Die Villa Carlsten wurde 1926-27 errichtet und ist die kleinste der dortigen Frank Villen. Wie für Frank typisch verzichtete er auch hier auf Fassadendekor und... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: